Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Oase inmitten der Stadt

Am „Tag des offenen Hauses“, Freitag, dem 12. Februar, zeigt sich die Betriebsseelsorge Traisental in der Schneckgasse 22 in St. Pölten von 10 bis 17 Uhr nach der Renovierung im neuen Gewand. Bischof Dr. Klaus Küng wird um 13 Uhr dem Haus seinen Segen geben. Die Oase ist das Zentrum der Betriebsseelsorge Traisental in St. Pölten. 1996 als „Little Phönix“ für Jugendliche, Lehrlinge und junge ArbeiterInnen gegründet, entwickelt sich dieses Haus bald zu einem Ort der Begegnung, der Platz für Gespräche, Diskussionen, Bildung und Freizeit schafft und schnell zu einem Mittelpunkt für Menschen aus der Arbeitswelt verschiedenen Alters, unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlicher Religionen wird.
Vor allem Jugendliche suchen dort Rat, eine Zeit der Entspannung, Begegnung mit Freunden; sie suchen Besinnung und einen Ort, wo sie feiern können.


Am Freitag, 12. Februar wird das Haus ein offenes Haus für jedermann, der Interesse hat, einmal vorbeizuschauen und Freunde zu treffen.


Ab 10 Uhr: Kaffee, Kuchen, Besichtigen, Plaudern, Bücherflohmarkt, …
12 Uhr: Gulasch von Zdenko
13 Uhr: Vorstellen des Hauses durch Mag. Sepp Gruber, Pass Martina Bzoch und Abteilungsleiter DG Axel Isenbart;
Anschließend feierliche Segnung durch Bischof Dr. Klaus Küng in Anwesenheit von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Ehrengästen.
Musikalische Umrahmung: Chor Ohropax aus Amstetten
Ab 14 Uhr: bunter Nachmittag mit Musik, Ausstellungen, Filmen, Lesungen und Gespräche
15.30 Uhr: Heurigenjause