Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Die Kirche neu erleben

16 Personen aus den Diözesen Wien, Eisenstadt und St. Pölten haben am 29. Mai die Grundausbildung zum Kirchenführer abgeschlossen. “Ich danke für Ihre Bemühungen, die Kirche vielen Menschen neu zu erschließen”, sagte Ordinariatskanzler Dr. Gottfried Auer zu den Absolventen bei der Überreichung ihrer Zertifikate. Sie kommen aus Wien, aus Gumpoldskirchen und Neusiedl am See, aus Hafnerbach und Zeillern oder auch aus Wallsee, Eggenburg und Seitenstetten. 16 Engagierte Frauen und Männer, für die die Kirche mehr ist als ein bloßes Bauwerk haben sich in vier Ausbildungsschritten an sechs Wochenenden mit der Wahrnehmung des Kirchenraumes befasst, mit der einschlägigen Symbol- und Bilderwelt, aber auch mit Kunst, Geschichte und Theologie, die für das Verstehen der sakralen Bauwerke notwendig sind - und vor allem damit, diese Zeugnisse der Gegenwart und Vergangenheit in verständlicher Form den Menschen anschaulich zu vermitteln.


„Diese Ausbildung hat mir selbst einen Zugang zu modernen Kirchen und moderner Kunst verschafft“, meint eine Teilnehmerin und eine andere erklärte „diese Tage haben mir ein neues gefühl für die Raumwahrnehmung erschlossen“. Ein Teilnehmer stellte nach dem Kurs fest: „Der richtige Blick auf die Kunst gibt auch den Blick für das Leben frei“. “Wer sich auf den christlichen Geist von Kirchenräumen einlässt, dem können sie zu Orten religiöser Erfahrung und der Gottesbegegnung werden”, sagte Organisator Peter Haslwanter vom Katholischen Bildungswerk St. Pölten.


Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat als Seminararbeit einen kleinen Führer der eigenen Kirche erstellt. In den kommenden Wochen wird jeder von ihnen auch Führungen vor den kritischen Augen und Ohren der Ausbildner und der anderen Kursteilnehmer halten.


Die Teilnehmer an der Ausbildung zur Kirchenführung waren Heidemarie Gruber aus St. Pölten-Stattersdorf, Hannelore Jäggle aus Neusiedl am See, Elisabeth Lehner aus Zeillern, Franz Drucker aus Hafnerbach, Gertrude Resch aus St. Pölten, Helene Allmayer aus Rappoltenkirchen, Johann Wahl aus Wallsee, Christian Jorda aus Eggenburg, Edith Habsburg-Lothringen aus Seitenstetten, Adelheid Donabauer aus Tulln, Hermine Riss aus Weiten, Dorota Jolanta Butkiewicz aus Klein-Pöchlarn, Martha Samstag aus Grünbach am Schneeberg, Gabriele Böhm aus Wien, Eva Vaskovich-Fidelsberger aus Rossatz und Elisabeth Strasser aus Gumpolskirchen.


Am Foto: Die Teilnehmer an der Kirchenführerausbildung mit den Referenten Mag. Ruth Pucher, Dr. Gottfried Auer und Mag. Peter Haslwanter.