Schülerinnen frühstückten mit Bischof Küng

23 Schülerinnen der 2c-Klasse des BRG/BORG St. Pölten und ihre Religionslehrerin Mag. Angela Lahmer-Hackl frühstückten am Donnerstag, den 17. Dezember, gemeinsam mit Bischof Klaus Küng im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Das Frühstück war der Hauptpreis der Rätselrallye auf der GLORIA-Kirchenmesse, bei der sich die Schülerinnen erfolgreich als „Messedetektive“ betätigt und knifflige Aufgaben gelöst hatten. Als „Dankeschön“ für die Einladung sang die Musikklasse spontan ein dreistimmiges Stück Kirchenmusik für den Gastgeber.
Bischof Küng fühlte sich sichtlich wohl in der Runde der interessierten Mädchen und bald waren bei Semmeln, Butter und Marmelade angeregte Gespräche über die verschiedensten Themen im Gange. Die Schülerinnen fragten Küng nach seinem ungewöhnlichen Werdegang vom Arzt zum Priester und schließlich zum Bischof und zeigten sich interessiert daran, wie ihr Gastgeber Weihnachten verbringe. Nach seinen Fremdsprachenkenntnissen befragt, überraschte Küng mit einer Konversation in fließendem Spanisch mit einer Schülerin.


Mit viel Verständnis und Humor ging Küng auf die zahlreichen Fragen seiner jungen Gäste ein. Er zeigte den Besucherinnen sein Brustkreuz, eine Mitra und den Bischofsstab und erklärte deren Funktion und Bedeutung. Zum Abschluss lud Küng in seine Privatkapelle zum gemeinsamen Gebet. Als Andenken bekamen die Schülerinnen aus Olivenholz geschnitzten Christbaumschmuck aus dem Heiligen Land überreicht.