Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

Neues Buch „Pilgerwege durch den Wienerwald“ präsentiert

„Pilgerwege durch den Wienerwald“ heißt ein soeben erschienenes Buch, das 32 bekannte wie auch unbekannte Wallfahrtskirchen und Gnadenorte rund um Wien vorstellt und verbindet. Bei der offiziellen Präsentation im Wiener Erzbischöflichen Palais unterstrich Kardinal Christoph Schönborn die grundlegende Bedeutung des Pilgerns für den Menschen. Wallfahrten sei ein Menschheitsphänomen und finde sich in so gut wie allen Religionen. Der Kardinal plädierte für eine noch stärkere Wertschätzung des Pilgerns in der Kirche. Wallfahrten erinnere den Menschen daran, dass das Leben selbst ein Weg ist, so Schönborn.
Beginnend beim Grab des Heiligen Leopold, des Landespatrons von Niederösterreich, in Klosterneuburg, führt Autor Otto Kurt Knoll den Leser über die letzten Ausläufer der Alpen am rechten Donauufer bis in das Triestingtal. Seinen Abschluss findet der neue „WallfahrtsWeg WienerWald“ in Maria Gugging. Knoll lädt dazu ein, auf genau beschriebenen Strecken und mit mehreren Varianten „verborgene Schätze im Wienerwald“ neu zu entdecken. Der Großteil der Wallfahrtsstätten befindet sich in der Erzdiözese Wien, einige aber auch im Bereich der Diözese St. Pölten.


Der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng sprach in einem Grußwort, das bei der Präsentation verlesen wurde, von einem „praktischen Anstoß“, den die „Kultur des Pilgerns“ durch das neue Buch erfahren würde. „Die Wallfahrtsstätten sind Orte der Hoffnung mit Ausstrahlungskraft und Anziehung. Der Weg dorthin ist eine Vorbereitung, oft mit einem inneren Prozess verbunden. Wallfahrtsorte, große und kleine, sind so inmitten unserer Städte, Dörfer und Landschaften Stätten, in denen Betende Trost, Impulse zu Umkehr und Erneuerung, eine Quelle der Kraft finden“, so Küng wörtlich.


Die niederösterreichische Landesrätin Johanna Mikl-Leitner ging in ihrer Rede auf die vielen kulturellen und religiösen Schätze ein, die Niederösterreich zu bieten habe und die in Knolls Buch präsentiert werden.


Otto Kurt Knoll: Pilgerwege durch den Wienerwald. Amalthea-Verlag, 2009.