Mag. Andreas Lango designierter Propst von Eisgarn

Das bischöfliche Ordinariat teilt mit, dass Moderator Mag. Slavomir Grabiszewski von Eggern und Eisgarn mit 31. August 2009 nach Polen zurückkehrt und Mag. Andreas Lango, derzeit Pfarrer von Raabs, mit 1. September 2009 vom Diözesanbischof zum Pfarrer von Eisgarn, Eggern und Reingers ernannt wird. Er ist überdies der designierte Propst von Eisgarn. Lebenslauf Andreas Lango


Andreas Lango wurde 1964 in Jelena Gora – Cieplice geboren und besuchte nach der Grundschule die ökonomisch-technische Schule, die er mit der Matura abschloss.
1985 trat Lango bei den Klaretiner Missionaren ein und begann das Noviziat in Krzydlina Mala. Ein Jahr später legte Andreas Lango die erste Profess ab und wurde 1991 zum Diakon geweiht. Ein Jahr später erwarb er das Magisterium in Moraltheologie.
Am 23. Mai 1992 wurde Andreas Lango von Kardinal Henryk Gulbinowicz zum Priester geweiht und als Pfarrvikar in Paczyna eingesetzt.
Seit 1999 ist Mag. Andreas Lango in der Diözese St. Pölten, zunächst als Kaplan in Schrems und Langegg und seit 2004 als Pfarrer in Raabs Thaya.