Herbstwanderung
Erntedankkorb
 
 

Biker laden 300 Kinder zur NÖKISS

300 Kinder aus Sozialeinrichtungen in Österreich laden die Biker von Toy-run zu den Kindersommerspielen (NÖKISS) nach Herzogenburg ein. „Das verdanken wir den Spenden, die wir zwischen unseren jährlichen Toy-run-Benefizfahrten bekommen“, sagt Ernst Grafl von dieser Biker-Benefizinitiative. Lachen, hüpfen, springen. Ponyreiten, der Kreativität beim Textilworkshop freien Lauf lassen, klettern, abseilen, singen. Bogenschießen, zu indischer Filmmusik tanzen und mit dem Motorrad mitfahren. Das können diese Kinder bei den 38. Kindersommerfestspielen vom 28. bis 30. August im Stift Herzogenburg.


„Biker für Kinder“ hat diesmal 300 Kinder aus Sozialeinrichtungen zu den Kindersommerspielen geladen. Freuen können sich 18 Kinder und ihre Betreuern aus den Jugendsozialeinrichtungen der Pro Juventute in Landl (Stmk.) und Weyer (OÖ), 185 Kinder aus Wiener Sozialeinrichtungen und weiter 140 Kinder aus Sozialeinrichtungen in Niederösterreich. Sie sind Gäste dieser Biker-Benefizinitiative. Vom Bustransport bis zum Mittagessen ist alles finanziert, erklärt Initiator Ernstl Graft. "Unseren Gästen hat das Leben mitunter ein Bein gestellt. Darum hoffen wir, an diesem Tag auch in ihr Gesicht ein Lächeln zaubern zu können" beschreibt er die Motive seines Freundeskreises, sich dieses Wochenende für die Kinder Zeit zu nehmen.


Die NÖKISS 2009 werden ein buntes Fest. Mit Asien steht heuer ein Kontinent voller Spannungen und Gegensätze im Mittelpunkt. "Alle großen Religionen sind hier zu finden", erklärt Probst Maximilian Fürnsinn dazu. Asien ist die Heimat der ältesten Kulturen, besitzt die kompliziertesten Schriften, die schönsten Märchen aus Tausendundeiner Nacht, aber auch modernste Technologien.