Herbstwanderung
Erntedankkorb
 
 

Bahnhof der Menschlichkeit

„Mit den Standorten in Melk und Scheibbs ist die Umsetzung des NÖ Suchtplanes im Bereich der Diözese St. Pölten erfüllt“. So Anna Durstberger, die Leiterin der Psycho-Sozialen Einrichtungen der Caritas St. Pölten. Ab sofort stehen für die Bezirke Melk 60 Wochenstunden und für Scheibbs 32 Stunden für die Suchtberatung zur Verfügung, freut sich Caritasdirektor Friedrich Schuhböck. Er erinnert daran, dass Sucht nicht nur den persönlichen und gesundheitlichen Bereich, sondern auch das soziale, gesellschaftliche und kommunalpolitische Umfeld betreffen. Zielgruppe der Caritas-Beratungsstellen seien daher nicht nur Suchtmittelabhängige Menschen, sondern auch deren Angehörige im Bereich Alkohol, Medikamente und illegalen Substanzen.
Schuhböck erinnerte an die dreifache Aufgabe der Caritas: Nothelferin für Menschen in Krisen, Armut und Not zu sein, als Anwältin für Menschen, die nicht gehört oder leicht übersehen werden und als Baumeisterin der Solidarität.


„Das Angebot ist Anonym, kostenfrei und professionell“, betonte Jugend-Landesrat Johann Heuras. Eine bewusst niederschwellige Maßnahme, die vor allem aus Mitteln des Landes NÖ finanziert wird.
Für BH Elfriede Mayrhofer ist die Caritas ein verlässlicher Partner im Bezirk. Der Melker Bürgermeister Thomas Widrich sprach von einem „Bahnhof der Menschlichkeit“ und von einer Caritas, die Jugendliche bis zu einer Einstiegsstelle begleitet.


Die Caritas führt bereits seit 28 Jahren Suchtberatungsstellen im Mostviertel durch. Im Beratungszentrum der Caritas in Melk sind nun neben der Suchtberatung auch der PsychoSoziale Dienst, der Club Aktiv für Menschen in Krisen und mit psychischen Erkrankungen, die Berufliche Integration sowie die PfarrCaritas und die Regionalleitung der Tagesmütter untergebracht. „Die neuen Caritas Beratungsstellen sind eingebunden in ein großes Netzwerk an professioneller Hilfe“, betont Durstberger. Sie verweist auf die gute Zusammenarbeit mit den Behörden und Ämtern, den Fachärzte und Schulen, sowie den örtlichen Sozialeinrichtungen.


Suchtberatungsstelle der Caritas in Melk
Stadtgraben 10, 3390 Melk, Mobil 0676 / 83 844 532


Suchtberatungsstelle der Caritas in Scheibbs
Kapuzinerplatz 1, 3270 Scheibbs, Mobil 0676 / 83 844 532