Diözese lädt zum Mitbeten ein

Josefsaltar

St. Pölten, 11.3.2021 (dsp/mb) Die Diözese St. Pölten bietet eine Gebetsnovene ab dem 11. März täglich auf den Social Media-Plattformen Facebook und Instagram unter https://bit.ly/3bB8aeo und lädt herzlich zum mitbeten ein. 

Josef von Nazareth gilt als Bräutigam Mariens, wie im Neuen Testament von den Evangelisten Matthäus und Lukas berichtet wird. Josef nahm Maria auf Geheiß eines ihm im Traum erschienenen Engels trotz ihrer Schwangerschaft zur Frau. Somit wurde er zum Pflege-, Nähr- bzw. Ziehvater Jesu. Er ist außerdem der Schutzpatron der katholischen Kirche. 

Eine wichtige Rolle kam Josef nach der Geburt Jesu in Bethlehem zu. Er schaffte es, durch rechtzeitige Flucht nach Ägypten seine Frau Maria und den neugeborenen Jesus vor den Soldaten des Königs Herodes zu retten. Später führte er seine Familie wieder nach Nazareth zurück, wo Jesus aufwuchs.