St. Pölten, 9.8.2022 (dsp/mb) Die Fantasie des einsamen Inselurlaubes wurde für die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen "SOLA 20" des Jugendhauses Schacherhof wahr.

Hängematten dürfen auf einem SOLA nie fehlen
 

St. Pölten, 8.8.2022 (dsp/mb) Der langjährige KMB-Diözesanobmann DI Dr. Leopold Wimmer wurde mit dem „Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ ausgezeichnet. Von 1990 bis 2020 war er Diözesanobmann und von 2008 bis 2018 Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung Österreich. Neben vielen anderen Funktionen wurde er 2018 auch für eine Periode als Präsident der Katholischen Aktion Österreich gewählt. Die feierliche Übergabe des Ehrenzeichens nahm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner persönlich vor.

Foto: © NLK Pfeiffer
 

St. Pölten 3.8.2022 (dsp/mb) Das Nova Rock ist vorbei, doch noch einige Openair folgen in diesem Sommer – auch im August das Shutdown in Zwentendorf am 6. August und das Frequency in St. Pölten vom 17. bis 20 August. Um mit den Menschen, die aus der ganzen Welt nach Niederösterreich strömen, ins Gespräch zu kommen und ihnen einfach zuzuhören, dafür sind die Festivalseelsorger immer wieder live dabei.

Alle Bilder: (c) FM4 Frequenzy Fotocrew 2019
 

St. Pölten, 29.7.2022 (dsp/mb) Bereits zum fünften Mal findet am 29. Juli in ganz Österreich die Aktion "Glocken gegen Hunger" statt: An diesem Tag werden um 15 Uhr - zur Todesstunde Jesu - die Kirchenglocken fünf Minuten lang läuten, um darauf aufmerksam machen, dass weltweit 828 Millionen Menschen hungern und täglich Tausende an Hunger sterben. "Jeden Tag kämpfen Millionen Mütter und Väter weltweit darum, dass ihre Kinder nicht hungrig einschlafen müssen", bittet die Caritas um Spenden. Somit soll das fünfminütige Glockengeläut auch ein akustischer Anstoß zum Engagement gegen die Katastrophe Hunger sein.

Glockenläuten gegen den Hunger
 

Bischof Alois Schwarz bei der 94. Autosegnung in St. Christophen

St. Christophen/St. Pölten, 25.7.2022 (dsp/mb) Am 24. Juli wurde in der Kirche in ganz Österreich der Christophorus-Sonntag begangen. Bei vielen Gottesdiensten fanden die traditionellen Fahrzeugsegnungen statt. Zugleich bittet auch jedes Jahr die Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft (MIVA) unter dem Motto „Ein ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer“ um Spenden.

 

Der Theologische Fernkurs mit Studienwochenenden in St. Pölten

St. Pölten, 25.7.2022 (dsp/mb) „Ich erkenne jetzt mehr und mehr, wo es auf mich ankommt und wo ich gefragt bin ... Meine Lust am selber Denken wurde geweckt … Der Kurs hat mich nachweislich ein Stück größer gemacht, innerlich aufgerichtet, wachsen lassen. Mein Selbstvertrauen ist seither gestärkt.“ So beschreiben Absolventinnen und Absolventen einige „Wirkungen“ des Theologischen Kurses.

mehr wissen – tiefer fragen – klarer urteilen
 

St. Pölten, 23.7.2022 (dsp/mb) Christophorus - um 200 bis 250 - gehört zu den Vierzehn Nothelfern und ist einer der volkstümlichsten Heiligen. Abgesehen davon, dass er tatsächlich gelebt und den Märtyrertod erlitten hat, gibt es von ihm keine sicheren Kenntnisse. Vermutlich stammte Christophorus aus Lykien in Kleinasien und ist unter Kaiser Decius wegen seines Glaubens gefoltert und ermordet worden.

Der Hl. Christophorus trägt das Jesuskind auf seinen Schultern
 

St. Pölten, 22.7.2022 (dsp/mb) Maria Magdalena oder – wie wir sie aus den Evangelien kennen – Maria von Magdala ist neben der Mutter Jesu die bedeutendste Frau des Neuen Testaments.  Schon früh wurde ihre Gestalt verwoben mit Maria von Betanien, der Schwester des Lazarus, und der reuigen Sünderin, die Jesus die Füße salbte.

Maria Magdalena mit dem Auferstandenen - Kuppelgemälde im Dom St. Pölten
 

Eine kfb-Reise mit Tiefgang

St. Pölten, 21.7.2022 (dsp/mb) Von 15. bis 20. Juli machten sich 200 Frauen aus ganz Österreich – darunter auch 27 Frauen aus der Diözese St. Pölten und Pfarrer Johann Lagler – auf den Weg nach Assisi um die Heilige Klara (1193/1194 – 1253) näher kennen zu lernen. Klaras absolutes Vertrauen in Christus, der sie und ihre Mitschwestern schützte und führte, ihr Leben in Armut und Einfachheit inspirierten die Frauen der Katholischen Frauenbewegung. 

(c) kfb
 

St. Pölten, Seitenstetten 21.7.2022 (dsp/mb) Fünf Tage voller Gemeinschaft, Spaß, Action, Besinnliches und jede Menge gut vorbereitetes Programm von einem 16-köpfigen Team - das alles erlebten Jugendlichen am „It’s Summertime 2022“ im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten. 

Seiten