Bischof Alois Schwarz und Bischof Klaus Küng
Berufungswallfahrt Maria Taferl
Caritas Haussammlung
 
 

Weihe

 

Seitenstetten, 11.05.2018 (dsp) 600 Gläubige feierten mit Benedikt Resch dessen Priesterweihe im Stift Seitenstetten. Weihespender des gebürtigen Bayern war der Weihbischof der Erzdiözese München-Freising, Rupert Graf zu Stolberg. Zahlreiche Freunde und Verwandte aus Bayern reisten an, am Gottesdienst nahmen auch zahlreiche Priester und Ordensleute, viele seiner Schüler/innen sowie Altbischof Maximilian Aichern und natürlich der Seitenstettner Abt Petrus Pilsinger teil. Sie alle machten die Feier zu einem Volksfest.

Benedikt Resch im Stift Seitenstetten zum Priester geweiht
 

Seitenstetten, 01.05.2018 (dsp) Die Menschen, die Gemeinschaft und die Gegend haben ihm gut gefallen: So kam P. Benedikt Resch (Jahrgang 1985) ins Stift Seitenstetten. Der gebürtige Bayer aus Ramsau bei Berchtesgarden wird zu Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 10. Mai, 14 Uhr) vom Münchner Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg zum Priester geweiht.

Foto: Priesteramtskandidat Benedikt Resch mit Abt Petrus Pilsinger.
 

Kirchberg/Walde, 12.03.2018 (dsp) In seiner Heimatpfarre Kirchberg am Walde wurde Priesteramtskandidat Alexander Fischer von Diözesanbischof Klaus Küng zum Diakon geweiht. Für Fischer, der schon seit seiner Kindheit Priester werden wollte, war die Diakonweihe der erste große und sichtbare Schritt hin zu seinem Lebensziel.

Diakonweihe von Alexander Fischer durch Bischof Klaus Küng
 

St. Pölten, 21.02.2018 (dsp) Es werden nach derzeitigem Stand am 9. Juni im Stift Melk 10 Männer die Weihe zum Ständigen Diakon empfangen, dafür wurden sie mehrere Jahre intensiv von Pfarrer Rupert Grill und Diakon Thomas Resch ausgebildet. Ab Herbst startet ein neuer Lehrgang für die berufsbegleitende, vierjährige Ausbildung.

Beauftragung zum Akolytht
 

St. Pölten, 22.01.2018 (dsp) Bei einem Gottesdienst in St. Pölten wurden mehreren Männern von Weihbischof Anton Leichtfried die Beauftragung zum Akolythat überreicht, eine Vorausetzung für die Weihe zum Diakon. Es werden nach derzeitigem Stand am 9. Juni im Stift Melk 10 Männer die Weihe zum Ständigen Diakon empfangen, dafür wurden sie mehrere Jahre intensiv von Pfarrer Rupert Grill (Pfarrer Oed und Zeillern) und Diakon Thomas Resch (Pfarre Böhlerwerk) ausgebildet.

Foto: Feier der Beauftragung zum Akolythat in der Kapelle des Priesterseminars in St. Pölten.
 

Hermann Glettler ist zum neuen Bischof der Diözese Innsbruck geweiht worden. Hauptkonsekrator bei der Feier in der Innsbrucker Olympiahalle war der Salzburger Erzbischof und Metropolit der westösterreichischen Kirchenprovinz Franz Lackner.

 
 

Jeder Bischof wählt einen Bibelvers als seinen programmatischen Wahlspruch. "Geht, heilt und verkündet!" - unter dieses Leitwort stellt Hermann Glettler seinen Hirtendienst in der Diözese Innsbruck und bezieht sich damit auf das Matthäusevangelium (Mt 10,7f).

 
 

Blindenmarkt, 24.09.2017 (dsp) Der St. Pöltner Diözesanbischof betonte bei der Diakonenweihe von Michael Sulzenbacher von der Kongregation der Servi Jesu et Mariae in Blindenmarkt „das große Geschenk, in eine christliche Familie hineingeboren zu werden“. Dort ergehe der Ruf Christi von Anfang an. Andere wiederum könnten das Geschenk des Glaubens durch besondere Glaubenserfahrungen, Grenzerfahrungen oder den speziellen Ruf Gottes erhalten.

 

Im Rahmen eines Gottesdienstes, dem Militärbischof Werner Freistetter vorstand, ist am Freitag die neue Kapelle in den Räumlichkeiten der Päpstlichen Missionswerke ("Missio") in Wien (1., Seilerstätte 12) eingeweiht worden. Die Kapelle im Eingangsbereich der "Missio"-Nationaldirektion trägt den Namen "Lumen Gentium" ("Licht der Völker").

 
 

Zwettl, 28.08.2017 (dsp) Pater Johannes Maria Szypulski wurde zum Abt von Stift Zwettl geweiht - nachdem ihn der Konvent am 29. Mai gewählt hat. Weihespender des gebürtigen Polen war der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng, die Festpredigt hielt der Wiener Weihbischof Stephan Turnovszky. Viele Festgäste aus den umliegenden Stiftspfarren, aus den Ordensgemeinschaften und aus Politik und Kirche kamen zur Feier. Die anwesenden Bischöfe betonten die Bedeutung der Stift für die Seelsorge.
Zu den Fotos

Abtbenediktion von Johannes Maria Szypulski

Seiten

Subscribe to RSS - Weihe