Erntekrone
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Wallfahrt

 

Unterbergern-Maria Langegg, 08.10.2017 (dsp) Unter dem Motto "no risk no faith. outdoor mit dir" laden die Berufungspastoral der Diözese St. Pölten und die Katholische Jugend am Samstag, 21. Oktober zur Jugendwallfahrt von der Ferdinandswarte nach Maria Langegg.

 

Dunkelsteinerwald, 02.10.2017 (dsp) Am Nationalfeiertag organisiert das Diözesanmuseum eine Tagesfahrt zum „Kleinen Klosterdreieck“ am Südufer der Donau mit dem Servitenkloster Schönbühel, der Kartause Aggsbach und der Kloster- und Wallfahrtskirche Maria Langegg mit dem angeschlossenen Wallfahrtsmuseum.

Foto: Marlene Riethus, Leiterin des Wallfahrtsmuseum Maria Langegg
 

St. Pölten-Mariazell, 18.9.2017 (dsp/KAP) Hochbetrieb an diesem Wochenende in Mariazell: 1.600 Pilger mit dem St. Pöltner Bischof Klaus Küng an der Spitze sind zur 71. Wallfahrt des Niederösterreichischen Bauernbundes in den steirischen Wallfahrtsort zur "Magna Mater Austriae" aufgebrochen. Den Auftakt machte bereits am Samstag die Fußwallfahrt der Niederösterreichischen Landjugend nach Mariazell. Höhepunkt war am Sonntagvormittag eine Festmesse mit Bischof Klaus Küng in der Basilika von Mariazell und eine anschließende Ansprache von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.
Predigt im Wortlaut

Foto: NÖ Bauernbund/Helmut Lackinger
 

Mariazell, 16.09.2017 (dsp) „Wer glaubt ist nie allein“, dieses Motiv  stellt der NÖ Bauernbund in den Mittelpunkt seiner 71. Wallfahrt nach Mariazell, die am 16. und 17. September stattfindet. An die 1600 Pilger werden zur "Magna Mater Austriae" reisen und für unser Land und für besondere persönliche Anliegen beten.

 

St. Pölten, 12.08.2017 (dsp) Am Donnerstag, dem 31. August präsentiert das Diözesanmuseum St. Pölten im Rahmen der Reihe „Museumsblickpunkt“ Ausstellungsstücke rund um das Thema „Hoch von gnadenreicher Stelle winkt die Schenke und Kapelle“ – Barocke Wallfahrt zwischen Frömmigkeit und Spektakel.

MMag. Barbara Taubinger
 

Pöggstall, 07.08.2017 (dsp) Die Organisation „Europäische Friedensrose“ lädt am Sonntag, 3. September, zu Ihrer jährlichen Friedenswallfahrt. Anlässlich der Niederösterreichischen Landesausstellung führt die heurige Wallfahrt zur Kirche St. Anna im Felde bei Pöggstall.

St. Anna im Felde bei Purgstall, Foto: Bwag/Wikimedia
 

Das insgesamt 15. Jungfamilientreffen im oststeirischen Pöllau ist mit einem Teilnehmerrekord am Sonntag zu Ende gegangen. Über 200 Familien mit rund 500 Kindern sowie mehr als 200 freiwilligen Helfern aus Österreich, Deutschland und Südtirol haben an dem sechstägigen Treffen teilgenommen. Inspiriert vom Papstdokument "Amoris laetitia" stand das Treffen unter dem Motto "Freude an der Liebe".

 
 

St. Pölten-Mank, 27.06.2017 (dsp) Am Sonntag, 2. Juli findet die traditionelle "Manker Wallfahrt" statt. Der Beginn war im Pestjahr 1646 und wird seit damals regelmäßig durchgeführt. Dompfarrer Norbert Burmettler: „Start ist um 4.00 Uhr am Rathausplatz, um 16.30 Uhr feiern wir einen Festgottesdienst in der Manker Wallfahrtskirche – herzliche Einladung dazu.“

 

Sonntagberg, 12.06.2017 (dsp) Der Dreifaltigkeitssonntag ist einer der großen Festtage am Sonntagberg. Zeitgleich mit der Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg wurde das Tor zum Sonntagberg, die Kapelle am Fuß des letzten Anstiegs zur Wallfahrtsbasilika eingeweiht. Mit einem Festakt, der Jahreshauptversammlung des Fördervereins und dem traditionellen Kirtag genossen zahlreiche Besucher den Blick vom Wahrzeichen des Mostviertels in die umgebenden Lande.

Foto: Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg
 

Melk-Sonntagberg-Seitenstetten, 09.06.2017 (dsp) Die Teilnehmer/innen des Pilgerbegleiterlehrganges der Diözese St. Pölten und des BildungsZentrums St. Benedikt absolvierten eine 4-tägige Praxispilgerung von Melk auf den Sonntagberg. Auf Grund der zahlreichen Beteiligung ist für den Herbst 2018 der Start eines neuen Pilgerbegleiter/innenlehrganges geplant.

Seiten

Subscribe to RSS - Wallfahrt