Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Sternsinger

 

St. Pölten, 03.04.2018 (dsp) Exakt 1.535.251,58 Euro haben die 12.500 Sternsingerinnen und Sternsinger im Gebiet der Diözese St. Pölten gesammelt, österreichweit waren es 17.460.359,13, was ein Plus von 2,12 Prozent bedeutet. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsregionen im Süden unserer Welt. Die gesammelten Spenden sind ein Segen für über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien.

Sternsinger aus der Pfarre Winklarn
 

St. Pölten, 14.01.2018 (dsp) Für die Sternsinger gab es als Dankeschön ein gratis Danke-Kino. Die Katholische Jungschar lud zu dem Film. In Horn, Krems, St. Pölten, Waidhofen/Ybbs, Wieselburg und Zwettl stand extra der Film „Lola auf der Erbse!“am Programm, der um die Freundschaft eines Flüchtlingsbuben mit einem Mädchen handelt. Rund 2200 Kinder und Jugendliche kamen und das Interesse sei sehr groß gewesen.

Foto: Sternsinger aus der Pfarre Rabenstein beim Dankes-Kino
 

St. Pölten, 06.01.2018 (dsp) Zwischen 27. Dezember und 6. Jänner waren allein in der Diözese St.Pölten 12.500 Kinder und Jugendliche verkleidet als Casper, Melchior und Baltasar unterwegs von Haus zu Haus, um den Menschen den Neujahrssegen zu bringen und Spenden zu sammeln für rund 500 Hilfsprojekte, die jedes Jahr mit den Spenden der Dreikönigsaktion finanziert werden.

Sternsinger aus der Pfarre Schönberg/Kamp
 

Gföhl-Emmaus, 05.01.2018 (dsp) Die Gföhlerin Verena Haselmann nahm wohl als Sternsingerin die richtigste Sternsinger-Route. Sie arbeitet als Volontärin seit fünf Monaten in Beit Emmaus im Heiligen Land als Missionarin auf Zeit. Dort kümmert sie sich in einer Einrichtung des Ordens der Salvatorianerinnen um pflegebedürftige Frauen christlichen und muslimischen Glaubens.

 

Wien, 30.12.2017 (dsp) Sternsinger der Pfarre Gerersdorf der Diözese St. Pölten überbrachten Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer die Weihnachtsbotschaft und Segenswünsche für das Neue Jahr. Rund 40 "Heilige Könige" brachten die Hofburg zum Erklingen. Ein besonderes Gastgeschenk war ein Graffiti-Bild, das von Kindern in Nicaragua gemalt wurde. Die Sternsingergruppe aus Lembach in Oberösterreich performte ihre Darbietung als hippen Sternsinger-Rap.

Sternsinger der Pfarre Gerersdorf bei Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer
 

Wien, 27.12.2017 (dsp/KAP) Eine Sternsingergruppe der Diözese St. Pölten aus der Pfarre St. Andrä vor dem Hagentale hat am Mittwoch Bundeskanzler Sebastian Kurz die Friedensbotschaft und den Segen für das Jahr 2018 überbracht. Mit dem Empfang von "Caspar, Melchior und Balthasar" im Bundeskanzleramt setzte der Regierungschef ein Zeichen der Unterstützung für die Anliegen der Dreikönigsaktion (DKA). Das Hilfswerk der Katholischen Jungschar finanziert mit den Sternsingergeldern aus Österreich jährlich rund 500 Hilfsprojekte, die Armut und Unrecht in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas mildern.

Sternsinger aus der Pfarre St. Andrä vor dem Hagentale bei Kanzler Sebastian Kurz (Foto: dka.at)
 

St. Pölten, 26.12.2017 (dsp) Es ist wieder so weit: Caspar, Melchior und Balthasar setzen sich zwischen dem 27.12.2017 und dem 07.01.2018 ihre Kronen auf, ziehen die bunten Gewänder über und bewegen das ganze Land zu einer solidarischen Spenden für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Schwerpunktland der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar heuer ist Nicaragua. In der Diözese St. Pölten sind 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs.

Sternsinger aus der Pfarre Rohrendorf - unterstützt werden sie von einem Husky-Gespann
 

St. Pölten, 06.12.2017 (dsp) Bald ist es wieder soweit: Caspar, Melchior und Balthasar setzen sich zwischen dem 27.12.2017 und dem 07.01.2018 ihre Kronen auf, ziehen die bunten Gewänder über und bewegen das ganze Land zu einer solidarischen Spenden für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. "Wir freuen uns, dass es schon wieder ein Rieseninteresse am Sternsingen gibt. Und wir wollen auch betonen: Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen mitzumachen!"

 

St. Pölten, 29.07.2017 (dsp) Was tun die Sternsinger der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar eigentlich im Sommer? Zuerst mal: sie haben sich auf jeden Fall eine Pause gegönnt, denn sie haben heuer ein sensationelles Rekordergebnis erzielt. Und: Sie freuen sich schon auf ihren Einsatz nach Weihnachten. Das beste Resultat erreichte übrigens schon wieder die Pfarre Ybbsitz.

ie diözesanen Heiligen Drei Könige sammelten 1.551.393,96 Euro, was einer Steigerung von 83.455,51 Euro oder 5,69 Prozent entspricht.
 

St. Pölten, 04.04.2017 (dsp) Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 Sternsinger/innen österreichweit ersungen. In der Diözese St. Pölten waren 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs. Jeder Euro ist ein Zeichen, dass Österreich das Schicksal unserer ärmsten Mitmenschen im Süden unserer Welt am Herzen liegt, heißt es von der Katholischen Jungschar.

Sternsinger

Seiten

Subscribe to RSS - Sternsinger