November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Soziales

 

St. Pölten, 26.10.2018 (dsp) Was für ein köstliches und großartiges Engagement: 24 Volksschulkinder der St. Pöltner Mary Ward-Schule verteilten am 25. Oktober anlässlich des Weltmissionssonntags „Missio“-Schokopralinen in der St. Pöltner Innenstadt. Die Drittklässler waren abwechselnd über vier Stunden im Einsatz.

Foto: Die 3. Klasse Volksschule der Mary Ward-Schule mit "Missio"-Diözesandirektor Christian Poschenrieder, Direktorin Sabine Triml und Religionslehrerin Karin Walter
 

Die kirchlichen Hilfswerke und Orden haben 2017 Entwicklungs- und Missionsprojekte in den Ländern des Südens und in den ärmsten Ländern Europas im Umfang von 104 Millionen Euro finanziert. Dies geht aus dem KOO-Jahresbericht 2017 hervor.

 
 

St. Pölten, 21.10.2018 (dsp) Über den Tellerrand schauen, Ärmel hochkrempeln, sich für andere einsetzen: Über 4.000 Jugendliche waren 72 Stunden lang Botschafter/innen für Solidarität und Nächstenliebe - darunter 300 in der Diözese St. Pölten. Mit dem 9. Durchgang von Österreichs größter Jugendsozialaktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, bewiesen junge Menschen einmal mehr, dass soziales Engagement Spaß macht, sie gemeinsam Großartiges bewegen, kompromisslos anpacken und ein Stück Realität verändern können.

Foto: "72 Stunden ohne Kompromiss" in Heidenreichstein
 

St. Pölten, 18.10.2018 (dsp) Mit einer großen Startveranstaltung am St. Pöltner Rathausplatz begann die Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“. 300 Jugendliche zeigen von 17. bis 20. Oktober 2018 durch ihr kompromissloses Zupacken und ihre freiwillige Arbeit in der Diözese St. Pölten in 19 Projekten, dass soziales Engagement Spaß macht und wie einfach es ist, zu helfen und so ein kleines Stück Realität zu verändern.

Jugendliche mit Weihbischof Anton Leichtfried
 

Zwettl, 09.10.2018 (dsp) Das Benefizfußballspiel zwischen der österreichischen Priesterfußballmannschaft und der Polizei in Zwettl endete vor 800 Zuschauern 1:3. Der Kapitän der Nationalmannschaft, der Ybbser Pfarrer Hans Wurzer, trauert den "vielen hundertprozentigen Chancen" nach, jubelt aber über den eigentlichen Zweck: Die Finanzierung einer Partnerschule der NMS Zwettl in Peru ist gesichert - auch wenn das Ergebnis noch aussteht. Die Schule kann nun wohl 2019 fertiggestellt werden.

Sr. Karina Beneder mit peruanischen Kindern
 

Horn, 03.10.2018 (dsp) Die Horner Papst-Leo-Stiftung vergibt im Jahr 2019 wieder einen Preis für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre, der mit 2000 Euro dotiert ist, vor allem aber eine hohe Auszeichnung und eine öffentliche Anerkennung darstellt. Für den Mai 2019 ist die Preisverleihung in Horn geplant.

 

Zwettl, 26.09.2018 (dsp) Die österreichische Priesternationalmannschaft spielt am Sonntag, 7. Oktober gegen eine Polizei- und Lehrerauswahl im Zwettltal-Stadion für einen guten Zweck. Ankick ist um 17 Uhr mit Pfarrer Franz Kaiser. Der Eintritt sind freiwillige Spenden. Es erwarten die Besucher/innen bereits ab 15 Uhr Tombola, Musik, gute Unterhaltung und ein Spiel mit einer der legendärsten Mannschaften Österreichs. Denn die Priesternationalmannschaft unter ihrem Kapitän und Tormann Hans Wurzer sorgt immer für großartige Stimmung. Wurzer war einst Kaplan in Zwettl, darum freut er sich, mit dem Spiel Kindern im lateinamerikanischen Land Peru helfen zu können.

Foto: Sr. Karina Beneder mit Schülern in Peru
 

Krems, 20.09.2018 (dsp) Der Appell eine Gesellschaft zu gestalten, in der alle Menschen einen Platz finden und sich einbringen können, stand im Zentrum der ersten gemeinsamen Pressekonferenz von Diözesanbischof Alois Schwarz mit Caritasdirektor Hannes Ziselsberger im carla Krems, dem Second-Hand-Laden der Caritas. <--break->

Caritasdirektor Hannes Ziselsberger, Stefan Kienmeier, Martina Zubrinic (carla-MitarbeiterInnen), Diözesanbischof Alois Schwarz und carla-Leiterin Monika Steiner (Foto: Caritas/Lahmer)
 

Herzogenburg, 27.08.2018 (dsp) Bei den 47. niederösterreichischen Kindersommerspielen im Stift Herzogenburg verliehen Propst Maximilian Fürnsinn, Landerätin Christiane Teschl-Hofmeister sowie Kinder die „Weiße Feder“ an Menschen, die Besonderes für Kinder leisten.

Foto: NÖKISS
 

Rabenstein, 26.08.2018 (dsp) Das Kardinal König-Gespräch 2018 thematisierte „Dankbarkeit“ und zog viele Interessierte in Rabenstein an. Die bekannte Krone-Journalistin Barbara Stöckl sprach zu dem Thema.

Kardinal König-Gespräch in Rabenstein: Viele am Thema Dankbarkeit interessiert

Seiten

Subscribe to RSS - Soziales