Magna Mater Austriae
Lange Nacht der Kirchen 2019
Osterfeuer
Auferstehung Christi
Lange Nacht der Kirchen Dom
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
 
 

Soziales

 

Sankt Pölten, 04.04.2019 (dsp/jh) Genau 1.597.038,43 Euro haben über 12.000 Sternsinger auf dem Gebiet der Diözese Sankt Pölten mit ihren Gedichten, Sprüchen und Liedern für die Ärmsten in aller Welt gesammelt. Dies bedeutet ein sensationelles Plus von 4,02 Prozent gegenüber dem Ergebnis von 2018, als 1.535.251,58 Euro ersungen wurden.

Foto: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten, 22.03.2019 (dsp/jh) Langjähriger Geschäftsführer des AMS-Niederösterreich erhält Papst-Leo-Preis der Diözese Sankt Pölten aufgrund seiner Verdienste rund um Langzeitarbeitslose.

Foto: B.V.Ederer/Photos and more (Preisträger 2019: Mag. Karl Fakler)
 

St. Pölten, 29.11.2018 (dsp) Der 8. Dezember, das Hochfest Maria Empfängnis, ist schon lange für viele kein Feiertag mehr. Tausende Menschen im Handel müssen arbeiten, um den Ansturm in den Geschäften bewältigen zu können. Viele andere nutzen den freien Tag zum ausgedehnten Weihnachtsshopping. Die ersehnte Ruhe und Besinnung im Advent wird von lauter Musik und grellen Lichtern verdrängt.

8. Dezember: Kirchliche Organisationen laden zum "Kauf nix-Tag"
 

St. Pölten, 23.11.2018 (dsp) Die Caritas St. Pölten vermittelt internationale Freiwilligeneinsätze in Projekten in Senegal und Nepal. Die Perspektive wechseln, den Horizont erweitern, Neuland entdecken oder einfach Erfahrungen sammeln: Interessierte von 18 bis 75 Jahren haben für 6 bis 12 Monate die Möglichkeit, dies im Rahmen eines Freiwilligeneinsatzes zu tun.

Foto: Caritas
 

St. Pölten, 26.10.2018 (dsp) Was für ein köstliches und großartiges Engagement: 24 Volksschulkinder der St. Pöltner Mary Ward-Schule verteilten am 25. Oktober anlässlich des Weltmissionssonntags „Missio“-Schokopralinen in der St. Pöltner Innenstadt. Die Drittklässler waren abwechselnd über vier Stunden im Einsatz.

Foto: Die 3. Klasse Volksschule der Mary Ward-Schule mit "Missio"-Diözesandirektor Christian Poschenrieder, Direktorin Sabine Triml und Religionslehrerin Karin Walter
 

Die kirchlichen Hilfswerke und Orden haben 2017 Entwicklungs- und Missionsprojekte in den Ländern des Südens und in den ärmsten Ländern Europas im Umfang von 104 Millionen Euro finanziert. Dies geht aus dem KOO-Jahresbericht 2017 hervor.

 
 

St. Pölten, 21.10.2018 (dsp) Über den Tellerrand schauen, Ärmel hochkrempeln, sich für andere einsetzen: Über 4.000 Jugendliche waren 72 Stunden lang Botschafter/innen für Solidarität und Nächstenliebe - darunter 300 in der Diözese St. Pölten. Mit dem 9. Durchgang von Österreichs größter Jugendsozialaktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, bewiesen junge Menschen einmal mehr, dass soziales Engagement Spaß macht, sie gemeinsam Großartiges bewegen, kompromisslos anpacken und ein Stück Realität verändern können.

Foto: "72 Stunden ohne Kompromiss" in Heidenreichstein
 

St. Pölten, 18.10.2018 (dsp) Mit einer großen Startveranstaltung am St. Pöltner Rathausplatz begann die Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“. 300 Jugendliche zeigen von 17. bis 20. Oktober 2018 durch ihr kompromissloses Zupacken und ihre freiwillige Arbeit in der Diözese St. Pölten in 19 Projekten, dass soziales Engagement Spaß macht und wie einfach es ist, zu helfen und so ein kleines Stück Realität zu verändern.

Jugendliche mit Weihbischof Anton Leichtfried
 

Zwettl, 09.10.2018 (dsp) Das Benefizfußballspiel zwischen der österreichischen Priesterfußballmannschaft und der Polizei in Zwettl endete vor 800 Zuschauern 1:3. Der Kapitän der Nationalmannschaft, der Ybbser Pfarrer Hans Wurzer, trauert den "vielen hundertprozentigen Chancen" nach, jubelt aber über den eigentlichen Zweck: Die Finanzierung einer Partnerschule der NMS Zwettl in Peru ist gesichert - auch wenn das Ergebnis noch aussteht. Die Schule kann nun wohl 2019 fertiggestellt werden.

Sr. Karina Beneder mit peruanischen Kindern
 

Horn, 03.10.2018 (dsp) Die Horner Papst-Leo-Stiftung vergibt im Jahr 2019 wieder einen Preis für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre, der mit 2000 Euro dotiert ist, vor allem aber eine hohe Auszeichnung und eine öffentliche Anerkennung darstellt. Für den Mai 2019 ist die Preisverleihung in Horn geplant.

Seiten

Subscribe to RSS - Soziales