Schöpfungszeit
Weinstöcke
Pilgergruppe
 
 

Schöpfung

 

20.08.2017 (dsp) Die christlichen Kirchen in Österreich machen ab 1. September wieder auf die Dringlichkeit der Bewahrung der Schöpfung aufmerksam. Bis zum 4. Oktober, dem Fest des Heiligen Franziskus und offiziellen Ende der fünfwöchigen "Schöpfungszeit", finden österreichweit themenbezogene Veranstaltungen und Gottesdienste statt. Seit Jahren engagiert sich auch die Katholische Aktion der DIözese St. Pölten stark für eine umweltbewusste Kirche.

Foto: KA-Generalsekretär Axel Isenbart und KA-Präsident Armin Haiderer setzen sich seit Jahren für Umweltbewusstsein in der Kirche ein
 

Kirchberg, 19.08.2017 (dsp) Das 10. Kardinal König-Gespräch findet heuer am Samstag, 26. August, in Kirchberg/Pielach statt und thematisiert „Mensch und Schöpfung“. Für heuer konnte ein prominenter und renommierter Experte gewonnen werden: der langjährige Sekretärin von Kardinal  Franz König und nunmehrige Leiterin vom Kardinal König-Archiv, der Theologe und Mediziner Prof. DDr. Johannes Huber. Aus Anlass des Jubiläums gibt es einen Rückblick zu den Themen und Referenten der vergangenen Jahre.

 

Den Klimawandel zu verlangsamen und die Umwelt nachhaltig zu schonen kann nur dann gelingen, wenn es neben technologischen Maßnahmen auch zu einem grundsätzlichen Umdenken in der Gesellschaft und zu einem maßvolleren Lebensstil kommt, wozu die Kirchen einen wesentlichen Beitrag zu leisten hätten: Das war der Tenor am Freitag bei der Abschlussdiskussion der 19. Ökumenischen Sommerakademie im Stift Kremsmünster.

 
 

Kirchberg, 06.07.2017 (dsp) Das 10. Kardinal König-Gespräch findet heuer am Samstag, 26. August, in Kirchberg/Pielach statt und thematisiert „Mensch und Schöpfung“. Für heuer konnte ein prominenter und renommierter Experte gewonnen werden: der langjährige Sekretärin von Kardinal  Franz König und nunmehrige Leiterin vom Kardinal König-Archiv, der Theologe und Mediziner Prof. DDr. Johannes Huber. Aus  Anlass des Jubiläums gibt es einen Rückblick zu den Themen und Referenten der vergangenen Jahre.

Foto: Gerhard Hackner, Gottfried Auer, Annemarie Fenzl, Johannes Huber, Prof. Heinz Nußbaumer, Monika Gansch, Susanna Sunk, Gabriele Lisak und Kirchbergs Vize-Bürgermeister Franz Singer
 

Seitenstetten, 19.06.2017 (dsp) "Mehr als 11.000 Besucher waren am Wochenende bei den Gartentagen im Stift Seitenstetten, die im Historischen Hofgarten Platz fanden", freut sich "Hausherr" Abt Petrus Pilsinger. Die Aussteller aus verschiedenen Ländern Europas präsentierten Pflanzenraritäten, Kräuter, Stauden, Gemüsepflanzen, Gartendekoration, Kulinarisches und vieles mehr. 

 

Melk-Sonntagberg-Seitenstetten, 09.06.2017 (dsp) Die Teilnehmer/innen des Pilgerbegleiterlehrganges der Diözese St. Pölten und des BildungsZentrums St. Benedikt absolvierten eine 4-tägige Praxispilgerung von Melk auf den Sonntagberg. Auf Grund der zahlreichen Beteiligung ist für den Herbst 2018 der Start eines neuen Pilgerbegleiter/innenlehrganges geplant.

 

Tulln, 22.04.2017 (dsp) Der kürzlich wieder eröffnete Bibelgarten in „Die Garten Tulln“ blüht richtiggehend auf. Um in dieser herrlich blühenden und duftenden Natur das Wort Gottes hörbar zu machen, lädt das Bibelgartenteam am Samstag, 6. Mai, von 12.00 bis 16.21 Uhr, zu einem Bibellese-Marathon.

Biblische Personen im Bibelgarten Tulln
 

Obermeisling, 17.04.2017 (dsp) Die Kirche in Obermeisling ist nicht nur ein Ort für Gebet und innere Einkehr:  In der Kirche der Pfarre Obermeisling, Bezirk Krems und Gemeindegebiet von Gföhl, gibt es eine der größten Fledermauskolonien Österreichs (im Winter siedeln sie in den Höhlen des Krems-Tales). Bald sind wieder 2600 Muttertiere plus Nachwuchs drinnen - rund 4200. Die Pfarre kümmert sich um die Tiere im Dachgebälk, unterstützt von der Fledermauskundlichen Arbeitsgemeinschaft. Die Fledermäuse leben bereits seit Jahrhunderten in der Kirche.<--break->

Martina Loidl, Eva Schipali, Adolf Hagmann, Christa Hagmann, Ileana Filimon und Leopold Ettenauer - Fakts: alle 2 Jahre wird der Dachboden vom Fledermausguano gereinigt, ca. 500 kg, die Gartenbesitzer der Pfarre warten schon darauf - hochwertigster, biologischer Dünger
 

Tulln, 03.04.2017 (dsp) Der Bibelgarten in „Die Garten Tulln“ ist bereit für den Saisonbeginn. Ab 8. April sind die Tore wieder täglich offen und der Garten lädt zu einem besinnlichen Spaziergang und zum Verweilen mit Tiefgang ein.

 

St. Pölten, 08.03.2017 (dsp) Bereits seit März 2013 fördert das Land Niederösterreich mit der Aktion „Energie-Spar-Pfarre“ das Energiesparen und den Einsatz erneuerbarer Energien in den Pfarrhöfen und Kirchen. Seit Beginn der Förderaktion wurden 150 Pfarren ausführlich beraten und 70 Pfarren bei 123 konkreten Maßnahmen mit gesamt 400.000 Euro unterstützt.

Foto: Umweltlandesrat Stephan Pernkopf und Bischof Klaus Küng verweisen auf die Aktion der Energiesparpfarren

Seiten

Subscribe to RSS - Schöpfung