November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Renovierung

 

St. Pölten, 18.11.2018 (dsp) Diözesanbischof Alois Schwarz feierte zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mank vergangenen Sonntag  einen Dankgottesdienst. Dabei weihte er den Altar, Ambo und das neue Taufbecken im Rahmen einer Festmesse mit der Pfarrgemeinde Mank.

Kinder am neuen Altar
 

Göttweig, 18.11.2018 (dsp) Mit einem feierlichen Dankgottesdienst, zelebriert durch Abt Columban Luser, feierte das Stift Göttweig den Abschluss der Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit konnten die Arbeiten im Zusammenhang mit der Neudeckung der Dächer des Stiftes Göttweig finalisiert werden.

 

Göttweig, 08.11.2018 (dsp) Das Stift Göttweig lädt am Sonntag, 18. November um 10.00 Uhr, zum Dankgottesdienst für die Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit feiert Abt Columban Luser mit allen, die zum Gelingen beigetragen haben, in der Stiftskirche Eucharistie.

Stift Göttweig
 

Dürnstein, 05.11.2018 (dsp) Im Stift Dürnstein wurden im Rahmen eines Umbaufestes die Pläne zur Sanierung der Bausubstanz des Wahrzeichens der Wachau und Neugestaltung der Ausstellung präsentiert. Auf Einladung des Stiftes Herzogenburg als Eigentürmer, fanden sich zahlreiche Besucher ein, um sich aus erster Hand über das Projekt zu informieren.

Foto (Stift Dürnstein): Propst Maximilian Fürnsinn
 

Maria Taferl, 29.10.2018 (dsp) Mit einer Dankwallfahrt ist am Sonntag der endgültige Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Basilika Maria Taferl gefeiert worden. Der letzte Abschnitt galt vor allem der Sanierung des Daches. Dem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche stand der St. Pöltner Diözesanbischof Alois Schwarz vor, der wörtlich von einer "überdachten Herrlichkeit" sprach. Die Basilika sei ein "Ort der Gnade für alle, die hierher zum Beten, zum Weinen, zum Verzeihen oder auch zum Singen kommen", so der Diözesanbischof laut einem Bericht des ORF-Niederösterreich. Rund 300.000 Pilger suchen jedes Jahr Maria Taferl auf.

Basilika Maria Taferl
 

Maria Taferl, 13.8.2018 (dsp) Die Basilika Maria Taferl, die von der Ordensgemeinschaft "Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria/OMI" geführt wird, bittet um Spenden zur Dachsanierung. Die Wallfahrtsbasilika wurde zuletzt bis zum Jahr 2010 umfangreich saniert. Das Dach jedoch wurde ausgelassen, weil bei Untersuchungen im Jahr 2000 das Dach noch in einem sehr guten Zustand gewesen ist. Außerdem hätte die Dachsanierung zum damaligen Zeitpunkt die Gesamtkosten erhöht.

Basilika Maria Taferl
 

Sonntagberg, 03.05.2018 (dsp) Die Renovierung der Basilika Sonntagberg schreitet voran. Bei einer Kuratoriumssitzung wurde auf die vergangene Phase der Arbeiten an der Basilika und ihren Kunstschätzen zurückgeblickt, und für die nächste Etappe wurden die baulichen und restauratorischen Maßnahmen festgelegt. Im Anschluss an die Kuratoriumssitzung fand ein Pressegespräch mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Diözesanbischof Klaus Küng und Petrus Pilsinger, als Abt des Stiftes Seitenstetten „Bauherr“ und auch Obmann-Stellvertreter des Vereins Basilika Sonntagberg, statt.

Sonntagberg
 

Droß, 04.09.2017 (dsp) Ein Jahr nach dem Brand der Pfarrkirche von Droß konnte Bischof Klaus Küng gemeinsam mit der Pfarrgemeinde und zahlreichen Pilgern mit einer Festmesse im Rahmen einer Fatimafeier den Abschluss der Renovierungsarbeiten feiern. Im Juli 2016 brannte der Turm des Fatimaheiligtums nach einem schweren Blitzschlag. Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte damals verhindert werden, dass die ganze Kirche abbrannte.
Predigt im Wortlaut

Festgottesdienst mit Bischof Klaus Küng zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in Droß
 

10.07.2017 (dsp/KAP) In einer zweiten Etappe werden die Arbeiten an Dach und Fassade des Stiftes Lilienfeld 2017 fortgesetzt. Die Gesamtkosten dieses Abschnitts belaufen sich laut Aussendung der niederösterreichischen Landesregierung auf 1,5 Millionen Euro. Im November 2016 war man noch von 1,3 Millionen Euro ausgegangen. Auf Initiative der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat die Landesregierung eine Förderung in der Höhe von 377.700 Euro beschlossen. Die Mittel stammen aus der Denkmalpflege.

Renovierung Stift Lilienfeld
 

Aschbach, 16.05.2017 (dsp) Große Freude und Dankbarkeit herrschten in der Pfarre Aschbach als im Rahmen eines Festgottesdienstes mit Abt Petrus Pilsinger und Pfarrer P. Georg Haumer das 2,5m hohe und 90 kg schwere Turmkreuz auf atemberaubende Weise auf die Turmspitze gezogen wurde. Über 800 Menschen wohnten dem Schauspiel bei.

Seiten

Subscribe to RSS - Renovierung