Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

Reise

 

Griechenland, 28.10.2018 (dsp) Ziel der von den Pastoralen Diensten initiierten Pilger- und Kulturfahrt 2019 ist vom 13. bis 20. Mai Griechenland. Reisebegleiter sind Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, und Gerhard Reitzinger, Geistlicher Assistent.

Foto: Gerhard Reitzinger, Johanna Hochauer, Hans Wimmer von den Pastoralen Diensten - sie zeigen, wohins vom 13. bis 20. Mai geht
 

Seitenstetten-St. Pölten-Zwettl, 28.09.2018 (dsp) Ziel der von den Pastoralen Diensten initiierten Pilger- und Kulturfahrt 2019 ist vom 13. bis 20. Mai Griechenland. Dazu gibt es in den Bildungshäusern Zwettl, Seitenstetten und St. Pölten kostenlose Informationsabende.

Foto: Gerhard Reitzinger, Johanna Hochauer, Hans Wimmer von den Pastoralen Diensten - sie zeigen, wohins vom 13. bis 20. Mai geht
 

Ukraine, 26.06.2018 (dsp) Eine beeindruckende Reise zu Projektpartnern in der Ukraine führte Abt Michael Prohazka, Karin Hintersteiner und Axel Isenbart, Generalsekretär der Katholischen Aktion, von der Osthilfe St. Pölten nach Kiew und Lemberg. Isenbart: „Es war weniger ein Besuch, um zu schauen, wie die Spendengelder aus den Pfarren in der Ukraine eingesetzt werden, vielmehr wollten wir dieses vielseitige, fremde und widersprüchliche Land besser kennenzulernen.“

Foto: Axel Isenbart, Karin Hintersteiner, Abt Michael Prohazka und das ukrainische Pfarrerehepaar Roman und Nadja
 

St. Pölten-Andalusien, 09.05.2018 (dsp) Die Begegnung mit anderen Menschen und fremden Kulturen stand im Mittelpunkt der diesjährigen Diözesanwallfahrt nach Andalusien vom 30. April bis 7. Mai.

Diözesanreise 2018 nach Andalusien beeindruckte die 83 Teilnehmer/innen
 

Papst Franziskus ist am Montagabend in der chilenischen Hauptstadt Santiago eingetroffen. Es ist der Auftakt zu einem einwöchigen Besuch in Chile und Peru. Das Kirchenoberhaupt landete nach rund 15-stündigem Flug 50 Minuten zu früh gegen 23.20 mitteleuropäischer Zeit.

 
 

St. Pölten, 30.11.2017 (dsp) Die Pilger- und Kulturreise der Diözese St. Pölten führt vom 30. April bis 7. Mai 2018 ins spanische Andalusien. Reisebegleiter ist Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger ist Geistlicher Begleiter. Bis 15. Dezember gibt es einen Frühbucher-Bonus.

Foto: Johanna Hochauer, Andrea Köberl und Bischofsvikar Gerhard Reitzinger von den Pastoralen Diensten zeigen wo es hingeht: nach Andalusien.
 

St. Pölten-Seitenstetten-Zwettl, 06.10.2017 (dsp) Die Pilger- und Kulturreise der Diözese St. Pölten führt vom 30. April bis 7. Mai 2018 ins spanische Andalusien. Informationsabende dazu gibt es demnächst in St. Pölten, Seitenstetten und Zwettl. Reisebegleiter ist Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger ist Geistlicher Begleiter.

 

Dunkelsteinerwald, 02.10.2017 (dsp) Am Nationalfeiertag organisiert das Diözesanmuseum eine Tagesfahrt zum „Kleinen Klosterdreieck“ am Südufer der Donau mit dem Servitenkloster Schönbühel, der Kartause Aggsbach und der Kloster- und Wallfahrtskirche Maria Langegg mit dem angeschlossenen Wallfahrtsmuseum.

Foto: Marlene Riethus, Leiterin des Wallfahrtsmuseum Maria Langegg
 

St. Pölten-Köln, 06.09.2017 (dsp) 181 Frauen der Katholischen Frauenbewegung (kfb) aus allen Diözesen Österreichs reisten nach Köln und Aachen. Sie erkundeten anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums der Katholischen Frauenbewegung Österreichs und 500 Jahre Reformation Leben, Wirken und Spiritualität der protestantischen Theologin, Friedensaktivistin, Lyrikerin und Begründerin des "Politischen Nachtgebetes" Dorothee Sölle (1929-2003). Auch 24 Frauen aus der Diözese St. Pölten, darunter die kfb-Diözesanvorsitzende Anna Rosenberger, waren bei dieser Reise mit dabei.

180 Frauen auf den Spuren von Dorothee Sölle
 

Eggenburg-Gmünd-Gresten-Texing, 29.08.2017 (dsp) Viele Gläubige aus der Diözese St. Pölten werden zur traditionsreichen Maria Namen-Feier der Rosenkranz-Sühnekreuzzug-Gebetsgemeinschaft (RSK) am 9. und 10. September im Wiener Stephansdom erwartet. Von Eggenburg, Gmünd, Texing und Gresten gibt es die Möglichkeit per Bus mitzufahren. 

Foto: Kathbild / Franz Josef-Rupprecht

Seiten

Subscribe to RSS - Reise