72 Stunden ohne Kompromiss
Weingarten
"Nacht der 1000 Lichter" am 31. Oktober - Gänsehautstimmung statt Halloween-Grusel am Vorabend von Allerheiligen
 
 

Referent

 

Rabenstein, 19.06.2018 (dsp) Im Pielachtal wird das Andenken an den legendären Kardinal Franz König, der im Jahr 2004 im Alter von 99 Jahren verstorben ist, noch immer hochgehalten. Am Samstag, 25. August 2018 (19:30 Uhr) widmet man sich in Rabenstein beim 11. Kardinal König-Gespräch dem Thema „DANKbarkeit“, prominente Referentin ist ORF-Journalistin Barbara Stöckl. In den vergangenen Jahren wurden stets hochkarätige gesellschaftspolitische Themen diskutiert, die immer auch Aktualitätsbezug hatten.

Foto (Evelyn Gruber): Das Programm und Details für das KKG 2018 wurden von Mitgliedern der Rabensteiner Gesprächsrunde bei einer Zusammenkunft am 13. Juni 2018 besprochen. Mit dabei waren (vorne sitzend - vlnr): KK-Verein-Obmann Gottfried Auer, Dr. Annemarie Fenzl und Pater Leonhard Obex (stehend): Mag. Roman Daxböck, Anneliese Steindl, Renate Wittmann, Gabriele Lisak, Robert Treitl und unser Rabensteiner Ehrenbürger Bgm a.D. ÖkRat Karl Egger
 

Kirchberg, 19.08.2017 (dsp) Das 10. Kardinal König-Gespräch findet heuer am Samstag, 26. August, in Kirchberg/Pielach statt und thematisiert „Mensch und Schöpfung“. Für heuer konnte ein prominenter und renommierter Experte als Referent gewonnen werden, der Theologe und Mediziner Prof. DDr. Johannes Huber. Aus Anlass des Jubiläums gibt es einen Rückblick zu den Themen und Referenten der vergangenen Jahre.

 

Der langjährige geschätzte Referent und Freund des Bildungshauses St. Hippolyt Bert Kemming starb am 11. Dezember 2013 nach schwerer Krankheit im Kardinal-Frings-Haus der Caritas in Köln.
Erinnerungs- und Dankgottesdienst am Samstag, 18. Jänner 2014, um 18 Uhr in der Kapelle des Bildungshauses.

 
 

Beim 5. Kardinal König-Gespräch am 25. August in Rabenstein an der Pielach referiert heuer mit Weihbischof Helmut Krätzl einer der bedeutendsten „Konzilszeugen“ Österreichs.

Subscribe to RSS - Referent