Amtseinführung - Kathedra
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Pastorale Dienste

 

St. Pölten, 09.07.2018 (dsp) Gleich nach seiner Amtseinführung am 1. Juli startete Bischof Alois Schwarz eine Begegnungswoche mit vielen Gesprächen in der Diözese. Er traf ua. die kirchlichen Zentralangestellten, das Präsidium der Katholischen Aktion und Mitarbeiter/innen der Pastoralen Dienste.

Foto: Johann Ströbitzer, Markus Ferstl, Franz Mollner, Michaela Lugmaier, Bischof Alois Schwarz, Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Peter Haslwanter, Leiter des Bereichs Pfarre, Generalvikar Eduard Gruber - vor der Karte mit den Pfarren der Diözese St. Pölten.
 

Amstetten-Gmünd-Seitenstetten-Zwettl, 06.06.2018 (dsp) Für viele Jugendliche war es ein prägendes Erlebnis: eine Reise ins französische Taizé. Die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten organisiert wieder mehrere Fahrten aus dem Wald- und Mostviertel dorthin, Termin ist vom 4. bis 13. August. Einstiegsmöglichkeiten sind in Gmünd, Zwettl und Amstetten Für den Raum Seitenstetten gibt es dazu am 16. Juni eine Infoveranstaltung im Jugendhaus Schacherhof (19 Uhr).

 

Der bisherige Pfarrer und Dechant von Stockerau, Markus Beranek, wird mit 1. September 2018 Leiter des Pastoralamtes der Erzdiözese Wien. Das gab Kardinal Christoph Schönborn am Montag bekannt.

 
 

St. Pölten, 05.06.2018 (dsp) Die Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten begannen vor zwei Jahren mit dem Umweltmanagement EMAS. „Jetzt stehen wir kurz vor der Zertifizierung“, freuen sich Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste und der diözesane Umweltbeauftragte Axel Isenbart.

Pastorale Dienste kurz vor der EMAS--Umwelt-Zertifizierung
 

St. Pölten-Andalusien, 09.05.2018 (dsp) Die Begegnung mit anderen Menschen und fremden Kulturen stand im Mittelpunkt der diesjährigen Diözesanwallfahrt nach Andalusien vom 30. April bis 7. Mai.

Diözesanreise 2018 nach Andalusien beeindruckte die 83 Teilnehmer/innen
 

Andalusien-St. Pölten, 04.05.2018 (dsp) Andalusien ist das Ziel der diesjährigen Diözesan- und Kulturfahrt 2018. 83 Most- und Waldviertler nehmen an der Reise vom 30. April bis 7. Mai ins südliche Spanien teil. Geistlicher Begleiter ist Bischofsvikar Gerhard Reitzinger.

 

St. Pölten, 12.04.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten begleitet jene Pastoralassistent/innen und Geistlichen, die im ersten Jahr in der Pfarrseelsorge wirken. „Wir wollen sie im St. Pöltner Priesterseminar damit optimal auf die künftige Seelsorge vorbereiten“, berichtet Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, der gemeinsam mit Weihbischof Anton Leichtfried für den Pastorallehrgang zuständig ist. Weiters werden viele Bereiche der Diözese sowie die derzeitigen Dienstpfarren besucht.

Pastorallehrgang
 

St. Pölten, 05.04.2018 (dsp) Seit Kurzem sind die Pastoralaussendungen der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten online verfügbar. Das Webportal pfarrservice.dsp.at kann von jedem verwendet werden und viele Hilfestellungen werden hier digital zur Verfügung gestellt - ob für Seelsorge, Liturgie, Verwaltung oder Organisation.

Pastorale Dienste bieten online viel Service für die Pfarren
 

Sonntagberg, 04.04.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten lädt am Freitag, 20. April, zu einer Nachtwallfahrt um geistliche Berufe auf den Sonntagberg, die unter dem Motto „Was Er euch sagt, das tut!“ steht.

 

St. Georgen/Ybbsfelde, 20.03.2018 (dsp) Die Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten und das Katholische Bildungswerk luden den bekannten Wiener Pastoraltheologen Paul Zulehner dazu ein, über die Zukunft der Pfarren zu referieren. Im vollen Georgi-Saal in St. Georgen/Ybbsfelde (Bezirk Amstetten) forderte er die Pfarren dazu auf, gastfreundlich zu sein und Menschen einzuladen, ein Stück weit das Evangelium mitzugehen, auch wenn es nicht immer hundertprozentige Katholik/innen seien.

Prof. Paul Zulehner referierte in St. Georgen/Ybbsfelde

Seiten

Subscribe to RSS - Pastorale Dienste