Weltjugendtag in Pressbaum
Winterwald
Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
 
 

Österreich

 

Sankt Pölten, 21.01.2019 (dsp) Im mittelamerikanischen Panama geht von 22. bis 27. Jänner mit dem internationalen Weltjugendtag und mehr als 200.000 angemeldeten Teilnehmern aus mehr als 150 Staaten die weltkirchliche katholische Großveranstaltung des Jahres über die Bühne.

Weltjugendtag
 

Sankt Pölten, 9.1.2019 (dsp) Im Zeichen des vor 500 Jahren verstorbenen Kaisers und Begründers des Habsburger-Weltreichs steht in den Bundesländern Niederösterreich, Tirol und Oberösterreich das Maximilianjahr. Mit der Weihe eines neuen Altars und des neu gestalteten Kaiser-Maximilian-Grabs wird es am kommenden Freitag, 11. Jänner 2019, in Wiener Neustadt kirchlich eröffnet.

 

St. Pölten, 12.12.2018 (dsp) Im Ministerrat wurde am Mittwoch die Zahlung von einer Million Euro für verfolgte Christen im Nahen Osten beschlossen.

Bundesregierung spendet eine Million für verfolgte Christen in Nahost
 

Wien, 05.12.2018 (dsp) Eine 55.309 Namen umfassende Unterschriftenliste haben die Initiatoren der parlamentarischen Bürgerinitiative „#fairändern“ am Montag an Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka übergeben.

Übergabe der fairändern-Unterschriften an 1. Nationalratspräsidenten
 

Amstetten, 24.11.2018 (dsp) Junge Menschen aus der ganzen Welt folgen der Einladung von Papst Franziskus zum Weltjugendtag nach Panama. Zeitgleich lädt die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten von 26. bis 27. Jänner 2019 nach Amstetten ein, um gemeinsam den Glauben zu feiern. Die Online-Anmeldung ist bis 11. Jänner für Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren offen.

Foto: Vorbereitungsteam vor der Pfarrkirche Amstetten Herz Jesu - mit Panama- und Österreich-Fähnchen
 

St. Pölten, 15.11.2018 (dsp) Niederösterreich feiert am 15. November seinen Landespatron, den heiligen Leopold. Er gilt in der Bevölkerung als sehr populär, davon zeugen die vielen Bräuche - und die vielen Menschen, die nach ihm benannt sind.

Foto: Wikipedia/Hans Part
 

St. Pölten, 12.11.2018 (dsp) Bei der Herbstvollversammlung der österreichischen Bischofskonferenz wurde Weihbischof Anton Leichtfried als neuer Referatsbischof für die Liturgie eingesetzt.

Weihbischof Anton Leichtfried
 

Der Präsident der Päpstlichen Missionswerke, Erzbischof Giovanni Pietro Dal Toso, befindet sich noch bis Sonntag auf Österreich-Besuch. Erstmalig besuchte der Erzbischof am Donnerstag die Nationaldirektion von Missio Österreich in Wien.

 
 

Einen anhaltenden Pilger-Boom in Österreich ortet der Salzburger Pilgerexperte Anton Wintersteller: "Die Sehnsucht, sich auf den Weg zu machen, um existenziellen Fragen und der Frage nach Sinn nachzugehen, hält an und wird auch in Zukunft bleiben", so der frühere Leiter der Plattform "Pilgern in Österreich" anlässlich des Weltpilgertages am 25. Juli.

 
 

Seit 1. Juli trägt das Österreichische Hospiz in Jerusalem offiziell das Beiwort "Pilger" und heißt nun "Österreichisches Pilger-Hospiz zur Heiligen Familie in Jerusalem". "Das Wort 'Hospiz' alleine ist in unserer Zeit missverständlich geworden.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Österreich