Schöpfungszeit
Weinstöcke
Pilgergruppe
 
 

Musik

 

Altenburg, 02.08.2017 (dsp/KAP) Unter dem Motto "Spiel.Freude" findet heuer das Festival "Allegro Vivo" im Waldviertel statt. Bis 17. September sind Kammermusik-Konzerte unter der künstlerischen Leitung von Vahid Khadem-Missagh geplant.

Konzert in der Bibliothek des Stiftes Altenburg, Foto: Dieter Schewig
 

Heidenreichstein, 29.07.2017 (dsp) 500 Orgelschüler in 25 Jahren: Die "Internationale Waldviertler Orgelwoche" in Heidenreichstein feiert in diesem Sommer ein Jubiläum und lädt aufs Neue Interessierte aller Altersgruppen ein, die "Königin der Instrumente" für sich zu entdecken und das Spiel an ihr zu erlernen oder weiter zu perfektionieren. Unter Anleitung von Lehrenden aus Konservatorien Österreichs und des grenznahen Tschechiens dreht sich vom 20. bis 25. August alles um die Rieger-Orgel in der Stadtpfarrkirche sowie um Instrumente in Kirchen der Umgebung.

"Internationale Waldviertler Orgelwoche"vom 20. bis 25. August in Heidenreichstein
 

St. Pölten, 18.07.2017 (dsp) Die traditionelle Eröffnung des “Festivals Musica Sacra St. Pölten” (10. September bis 20. Oktober) mit der Domkantorei St. Pölten und der cappella nova graz unter der Leitung von Otto Kargl hat gemeinsam mit vier Solistinnen und Solisten sowie dem L'Orfeo Barockorchester in diesem Jahr Händels Alexanderfest – eine “Ode zu Ehren der hl. Cäcilia” zum Thema. Diese Macht der Musik, welche den Menschen emotional stark zu bewegen vermag, ihm jedoch auch den Zugang zu einer anderen, höheren Welt eröffnen kann, dies ist auch stets ein Leitgedanke des gesamten Festivals.

Foto: Armin Bardel
 

St. Pölten-Heidenreichstein, 20.06.2017 (dsp) Unter dem Motto „Singt und spielt dem Herrn in Eurem Herzen“ finden vom 26. bis 29. Juli die hochkarätigen ökumenischen Werktage für Kirchenmusik statt. Ort ist das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Im August gibt es die 25. Internationale Waldviertler Orgelwoche in Heidenreichstein.

ökumenischen Werktage für Kirchenmusik vom 26. bis 29. Juli im Hiphaus
 

St. Pölten, 24.05.2017 (dsp) Unter dem Motto „Singt und spielt dem Herrn in Eurem Herzen“ finden vom 26. bis 29. Juli die hochkarätigen ökumenischen Werktage für Kirchenmusik statt. Ort ist das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt.

 

Traismauer, 21.05.2017 (dsp) Vom 6. bis 8. Juni bekommt die Stadtgemeinde Traismauer auf Einladung der Stadtpfarre Traismauer Besuch von den "Jungen Chören München", einem weltbekannten Chor junger Mädchen und Buben. Die „Jungen Chöre München“ repräsentieren die bayerische Landeshauptstadt auf unzähligen Konzerten sowie Fernsehauftritten im In- und Ausland, aber auch auf Konzerttourneen, die sie schon mit über 150 Konzerttourneen nach Asien, Amerika und weite Teile Europas führten.

Foto (FB / Junge Chöre München): Junge Chöre München kommen nach Traismauer
 

St. Pölten, 18.04.2017 (dsp/KAP) Wolfgang Puschnig, ein in der internationalen Jazz-Szene ausgezeichneter und bestens vernetzter Ausnahmemusiker, tritt am Freitag, den 28. April, im Rahmen der Konzertreihe "Orgel plus" im St. Pöltner Dom auf. Zusammen mit Domorganist Ludwig Lusser an der Metzler-Orgel wird der Saxophonist und Institutsleiter für Popularmusik an der Musikuniversität Wien ab 20 Uhr Improvisationen spielen. Als Sprecher fungiert der Schauspieler, Sänger und Kabarettist Wolfram Berger, für den die Zusammenarbeit mit Musikern aller Genres "Quell der Inspiration" sei, wie es in der Ankündigung heißt.

Wolfgang Puschnig
 

St. Pölten, 20.01.2017 (dsp) Am „Tag des Judentums“, den alle christlichen Kirchen in Österreich am 17. Jänner begingen, lud die Diözese St. Pölten zu einem Abend mit Yair Barzilai, Kantor in Baden, in das Bildungshaus St. Hippolyt. Die Veranstaltung „Musik im Judentum und im Jüdischen Gottesdienst“ war eine Mischung aus Vortrag über die Musik im Jüdischen Gottesdienst und Musikbeiträgen, unterstützt vom Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten.

Diözese St. Pölten lud zum „Tag des Judentums“
 

St. Pölten, 09.01.2017 (dsp) Am „Tag des Judentums“, den alle christlichen Kirchen in Österreich am 17. Jänner begehen, lädt die Diözese St. Pölten um 19 Uhr zu einem Abend mit Shmuel Barzilai, Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, in das Bildungshaus St. Hippolyt. Die Veranstaltung „Musik im Judentum und im Jüdischen Gottesdienst“ ist ist eine Mischung aus Vortrag über die Musik im Jüdischen Gottesdienst und Musikbeiträgen von Oberkantor Barzilai, unterstützt vom Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten, ein Abend mit alter und moderner Musik.

Oberkantor Mag. Shmuel Barzilai
 

St. Pölten, 20.07.2016 (dsp) Einen Einblick in die Welt der Musik und Bühne bot der Bandworkshop "Popfactory" im Bildungshaus St. Hippolyt heuer bereits zum 10. Mal. Eine Woche lang arbeiteten die knapp 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit international erfahrenen, hauptberuflichen Musikerinnen und Musikern an ihrem musikalischen Können und am Bühnenauftritt.

Abschlusskonzert der Popfactory

Seiten

Subscribe to RSS - Musik