November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Museum

 

St. Pölten, 16.10.2018 (dsp) Die gut besuchte Sonderausstellung „Out of the dark – Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen“ des St. Pöltner Diözesanmuseums endet am 31. Oktober mit einer Finissage (16-18 Uhr). Anlass der Schau war der 300. Geburtstag des berühmten Barockmalers.

Sonderausstellung „300 Jahre Kremser Schmidt“ endet im Diözesanmuseum mit Festakt
 

Dürnstein-Göttweig-Herzogenburg-St. Pölten, 19.09.2018 (dsp) Rund 700 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen in ganz Österreich öffnen im Rahmen der ORF-"Langen Nacht der Museen" am Samstag, 6. Oktober, ihre Pforten. Unter den Programmangeboten finden sich auch kirchliche Highlights auf dem Gebiet der Diözese St. Pölten.

 

St. Pölten, 09.08.2018 (dsp) Der 300. Geburtstag des „Kremser Schmidt“ ist für das Diözesanmuseum St. Pölten Anlass, den großen niederösterreichischen Barockmaler mit einer umfassenden Ausstellung zu ehren. Im Diözesanmuseum betont man, dass die Ausstellung gerade auch ein guter Sommertipp sei.

Diözesanmuseum zeigt Ausstellung über 300 Jahre Kremser Schmidt
 

Maria Langegg, 18.07.2018 (dsp) Um die Region kulturell zu beleben, einen stimmungsvollen Rahmen für Begegnung und Dialog zu schaffen und das geschichtsträchtige Kloster Maria Langegg mit seinen ungeahnten Schätzen als Kulturstandort zu etablieren, wurde heuer die Veranstaltungsreihe Kultur im Kloster initiiert: Bis September findet jeden letzten Freitag im Monat eine ausgewählte Veranstaltung in der Barockbibliothek des Wallfahrtsmuseums Maria Langegg statt.

@ Wallfahrtsmuseum Maria Langegg
 

Dürnstein, 08.05.2018 (dsp) Am Samstag, 12. Mai 2018 sowie am Sonntag, 13. Mai 2018 jeweils um 14 Uhr wird im Rahmen des Museumsfrühlings Niederösterreich im Stift Dürnstein die Themenführung "Biblische Darstellungen" angeboten. In der umfangreichen barocken Gestaltung des Stiftes Dürnstein begegnen auf vielfältigste Weise biblische Darstellungen.

 

St. Pölten, 05.05.2018 (dsp) Im St. Pöltner Diözesanmuseum wurde die Sonderausstellung „Out of the Dark – Kremser Schmidt. Das Strahlen des Sakralen“ von Bischof Klaus Küng eröffnet. Anlass der Schau ist das 300. Geburtsjubiläum Martin Johann Schmidts, des „Kremser Schmidt“. Das Diözesanmuseum zeigt bis 31. Oktober eine umfangreiche Ausstellung über den großen niederösterreichischen Barockmaler und Sohn der heutigen Diözese St. Pölten.

Eröffnung der Sonderausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten, 27.12.2017 (dsp) Unter dem Titel ""Krippen, Könige und Kindln aus dem alten Österreich und seinen Nachbarländern" werden dieses Jahr im St. Pöltner Dom- und Diözesanmuseum die Krippen des niederösterreichischen Sammlerpaares Helga und Fritz Kaplan präsentiert. Damit setzt das Diözesanmuseum diese bei den Besuchern inzwischen sehr beliebte Tradition fort. 

Krippenausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten, 24.11.2017 (dsp) Mit Krippen und weihnachtlichen Motiven aus der niederösterreichischen Sammlung Kaplan schließt das Diözesanmuseum St. Pölten an die drei vorangegangenen weihnachtlichen Sonderausstellungen an. In den ersten beiden Ausstellungen wurde der bemerkenswerte Bestand an Kirchenkrippen aus dem Gebiet der Diözese, dem Most- und dem Waldviertel, gezeigt. Voriges Jahr wurden Motive des Weihnachtskreises von der Verkündigung bis Maria Lichtmess vorgestellt sowie Krippen und Gnadenkindln aus der Sammlung Herrenhaus Niedersulz präsentiert. Mit einer großen Ebenseer Landschaftskrippe wurde auf die reiche Krippentradition des Salzkammergutes aufmerksam gemacht.

Foto: Vorbereitungen auf die Krippenausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten-Göttweig-Krems, 05.10.2017 (dsp) 670 Museen, Galerien, Kulturinstitutionen in ganz Österreich und im benachbarten Ausland öffnen im Rahmen der ORF-"Langen Nacht der Museen" am kommenden Samstag, 7. Oktober, ihre Tore. Unter den Programmangeboten finden sich auch kirchliche Angebote. Zum 18. Mal haben Interessierte mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen; das Ticket kostet 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und gilt am Samstag von 18 bis 1 Uhr als Eintrittskarte sowie als Fahrschein für Shuttle-Busse zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.

 

Dunkelsteinerwald, 02.10.2017 (dsp) Am Nationalfeiertag organisiert das Diözesanmuseum eine Tagesfahrt zum „Kleinen Klosterdreieck“ am Südufer der Donau mit dem Servitenkloster Schönbühel, der Kartause Aggsbach und der Kloster- und Wallfahrtskirche Maria Langegg mit dem angeschlossenen Wallfahrtsmuseum.

Foto: Marlene Riethus, Leiterin des Wallfahrtsmuseum Maria Langegg

Seiten

Subscribe to RSS - Museum