72 Stunden ohne Kompromiss
Weingarten
"Nacht der 1000 Lichter" am 31. Oktober - Gänsehautstimmung statt Halloween-Grusel am Vorabend von Allerheiligen
 
 

Mostviertel

 

Amstetten-Seitenstetten-Waidhofen/Ybbs-Haag, 23.03.2014 (dsp) Die Premiere für das Jugendmusikprojekt „Die Da-Mensch ist jedeR!?“ des Seitenstettner Jugendhauses Schacherhof mit gleich 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist voll geglückt. Bei der ersten Vorstellung in der Amstettner Pfarrkirche St. Marien gab es Riesenjubel. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 bis 35 Jahren aus allen Regionen rund um das diözesane Jugendhaus (von Ybbsitz über Haag, St. Valentin, Linz bis Euratsfeld und Zeillern) waren und sind dabei.

Riesenjubel bei Premiere des Schacherhof-Musikprojekts gegen Alltagsrassismus
 

Seitenstetten, 22.03.2014 (dsp) Beim Benediktus-Fest im Stift Seitenstetten wurde heute das 200-jährige Bestehen des Gymnasiums als öffentliche Schule gefeiert. Die Schule kann auf viele prominente Absolventen verweisen: der vormalige Bundeskanzler Julius Raab, der frühere Außenminister Alois Mock, der langjährige St. Pöltner Bischof Franz Zsak oder der Zweite NÖ-Landtagspräsident Johann Heuras oder der jetzige Weihbischof Anton Leichtfried.

200 Jahre Stiftsgymnasium Seitenstetten ermöglichte vielen armen Kindern qualifizierte Bildung
 

Seitenstetten, 12.02.2014 (dsp) Das diözesane Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten steht schon voll in den Proben für das heurige Jugendmusikprojekt „Die Da-Mensch ist jedeR!?“ mit gleich 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 bis 35 Jahren sind Leute aus allen Regionen rund um den Schacherhof (von Ybbsitz über Haag, St. Valentin, Linz bis Euratsfeld und Zeillern) sind dabei. Für zwei Drittel der Sängerinnen und Sänger ist es eine Premiere, aber auch Musikprojekterfahrene bereichern das Chorprojekt. 9000 Stunden werden ehrenamtlich in das Projekt „investiert“.

Megachor-Projektes des diözesanen Schacherhofs gegen Rassismus
 

Seitenstetten-Sonntagberg, 29.11.2013 (dsp) Das Stift Seitenstetten hat viel vor im kommenden Jahr. So ist es das Ziel, das Pilgerwesen zum Stift Seitenstetten und zur Basilika auf dem Sonntagberg, die von den Benediktinern betreut wird, zu verstärken. Mit der Sonderausstellung „Wallfahren & Pilgern – Wege zum Leben!“ (21. April bis 31. Oktober) im Stift wird das Thema massiv forciert.

Stift Seitenstetten und Sonntagberg wollen Pilgerwesen forcieren
 

Waidhofen/Ybbs, 12.11.2013 (dsp) Mit der Weihe von Ambo und Altar fand die Renovierung der Stadtpfarrkirche von Waidhofen an der Ybbs ihren feierlichen Abschluss. Landeshauptmann-Stellvertreter Wofgang Sobotka, Bürgermeister Wolfgang Mayr und Altabt Berthold Heigl von Seitenstetten waren einige der Ehrengäste der besonderen Zeremonie, die Diözesanbischof Klaus Küng vornahm.

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng weiht den neuen Altar der Stadtpfarrkirche von Waidhofen an der Ybbs
 

Seitenstetten, 29.10.2013 (dsp) Wasser, so glasklar und doch so facettenreich: Dem Thema Wasser in seiner pursten Form widmet sich das diözesane Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten im Herbst bei einer Veranstaltungsreihe zum nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebenselixier Wasser.

Seitenstettner Bildungszentrum ruft Bedeutung des „Wassers“ ins Bewusstsein
 

Seitenstetten, 07.10.2013 (dsp) Das Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt feierte am Sonntag nicht nur sein 20-Jahr-Jubiläum, sondern auch den Abschluss der umfangreichen Renovierungen. Weihbischof Anton Leichtfried segnete die neu umgebauten Räumlichkeiten und verwies auf die Bedeutung von Stift Seitenstetten und auf die enge Kooperation mit der Diözese St. Pölten. Er erwähnte dabei neben dem Bildungshaus das Jugendhaus Schacherhof und das Haus Gennesaret für geistliche Berufungen. Leichtfried, der selbst hier acht Jahre verbrachte, sagt: „Die Investitionen werden vielfache Frucht bringen.“ Die letzten 20 Jahre seien „sehr, sehr gute und gesegnete“ gewesen.

20-Jahr-Jubiläum: Seitenstettner Bildungszentrum ist „Bereicherung für Mostviertel“
 

Kirchberg, 02.08.2013 (dsp) Das Kardinal-König-Gespräch diskutiert heuer am 24. und 25. August über „Wie Leben geht – Ehe, Familie, Partnerschaft“. Dieses gilt als Auftakt für den Veranstaltungsreigen 2014. Referenten sind die Humanbiologin Barbara Schweder zum Thema „Die Rolle der Geschlechter in der Partnerschaft“ und der Wiener Moraltheologe Matthias Beck zu „Beziehung – Wie geht das?“.

Kardinal-König-Gespräch heuer über Ehe, Familie, Partnerschaft
 

Seitenstetten, 10.07.2013 (dsp) Das Katholische Bildungswerk der Diözese St. Pölten lädt zu Wanderexerzitien vom 14. bis 20. Juli im BildungsZentrum St. Benedikt in Seitenstetten ein. "Eingeladen zu diesen Wanderexerzitien ist, wer Freude hat in die Weite geführt zu werden und die Grenzen auszuloten, wer Freude hat begleitet zu werden und auf dem Weg Gemeinschaft zu erfahren, wer Freude hat durch Schweigen zum Hören zu kommen, wer spürt, ich brauche Vertiefung auf meinem Weg, um vom Hier und Jetzt in die Zukunft zu schauen", so die Organisatoren.

Wanderexerzitien in Seitenstetten: Wandern, Schweigen, Gott begegnen
 

Haag, 4.07.2013 (dsp/KAP) Das kürzlich im Wiener Theater an der Josefstadt erfolgreich uraufgeführte Stück "Jägerstätter" von Felix Mitterer hatte am Mittwochabend beim Theatersommer Haag eine fulminante und umjubelte Premiere. Unter den Premieregästen waren Bischof Klaus Küng und Altbischof Maximilian Aichern (Linz), der OÖ Landeshauptmann Josef Pühringer und der NÖ LH-Stv. Wolfgang Sobotka. Auch zwei der Töchter Jägerstätters waren unter den Zuschauern.

Theaterplakat "Jägerstätter"

Seiten

Subscribe to RSS - Mostviertel