Osternacht
Auferstehung
Osterpilgern
 
 

Mostviertel

 

Seitenstetten, 12.04.2018 (dsp) Anlässlich des 300. Geburtstages von Martin Johann Schmidt (1718-1801) alias „Kremser Schmidt“ zeigen die Benediktiner des Stiftes Seitenstetten heuer die bedeutendsten Werke in den prächtigen Räumen des Klosters anhand von Schwerpunktführungen.

300 Jahre „Kremser Schmidt“: Stift Seitenstetten zeigt bedeutendste Werke
 

Heidenreichstein-Amstetten, 24.01.2018 (dsp) In Heidenreichstein lud die Betriebsseelsorge zur Diskussion über die Zukunft der Arbeitswelt, in Amstetten veranstaltet die Katholische Arbeiterbewegung (KAB) am 31. Jänner ein Gespräch über „Christsein in der Politik“.

Betriebsseelsorge Waldviertel diskutierte über die Zukunft der Arbeitswelt
 

Reinsberg, 24.11.2017 (dsp) Die Pfarrgemeinderäte aus Gaming, Lunz und Lackenhof-Neuhaus – zusammengefasst im seit 2014 bestehenden Pfarrverband Ötscherland – ließen sich von drei Experten der Pastoralinitiative Rebuilt begleiten. Pfarrer Josef Trondl lud dazu in die benachbarte Pfarre Reinsberg, und zwar in einen urigen Almgasthof. Dabei wurden die Schwächen und Stärken in den drei Pfarren erarbeitet und mit verschiedensten Methoden versucht, Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.

Foto: Rebuilt-Erlebnistag des Ötscherland-Pfarrverbandes.
 

23.10.2017 (dsp) Die jungen Benediktiner des Stifts Seitenstetten laden am Freitag, 3. November, ab 20 Uhr zur beliebten Jugendvesper. Pater Dominik Riegler freut sich, heuer einen besonders prominenten Gast ankündigen zu können: nämlich Msgr. Leo Maasburg. Das Motto lautet: "Frieden beginnt mit einem Lächeln". Leo Maasburg war früher Nationaldirektor der "Päpstlichen Missionswerke Österreichs" und begleitete jahrelang die berühmte Mutter Teresa, die sich aufopferungsvoll für die Armen und Sterbenden von Kalkutta (Indien) gekümmert hat. Maasburg kann den Jugendlichen dazu viele interessante Begebenheiten erzählen.

Jugendvesper im Stift Seitenstetten
 

Seitenstetten, 04.10.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten thematisiert bei einer Enquete Gewalt und Diskriminierung im Sportverein. Unter dem gleichnamigen Motto lädt die DSG alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Engagierten in Sportvereinen und Jugendgruppen am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner freut sich, dafür namhafte Experten gefunden zu haben. Auch für Religions- und Sportpädagogen sei das sicherlich wichtig zu besprechen.

 

Sonntagberg, 23.09.2017 (dsp) Bei Abt Petrus Pilsinger stapeln sich Bücher, Gutscheine, Geräte, Gemälde und Fußball-Tickets: Mehr als 200 Preise verlost der Verein „Basilika Sonntagberg“ im Rahmen des Michaelikirtags am Sonntag, 1. Oktober, im Wallfahrtsort Sonntagberg. Der Erlös kommt der Revitalisierung der Basilika zugute. Die Lose sind nach den drei Messen sowie auf dem Kirtag ab 8 Uhr erhältlich, ein Tombola-Los kostet zwei Euro.

Foto: Die ersten Preise für die „Sonntagberger Tombola“ am Michaelisonntag, 1. Oktober, sind im Stift Seitenstetten eingetroffen. Hauptpreis ist ein Thermenurlaub in Bad Schönau. Am Bild: Gastmeister Pater Andreas Tüchler und Abt Petrus Pilsinger (r.).
 

Sonntagberg, 09.07.2017 (dsp) Am Sonntag, 16. Juli, 9:30 Uhr, übertragen ZDF und ORF die Heilige Messe aus der Basilika Sonntagberg, die vom Stift Seitenstetten betreut wird. Motto des Gottesdienstes: "Was ein Wort bewirken kann." Damit präsentiert sich eines der Wahrzeichen der Diözese St. Pölten auch einem großen Publikum.

Foto: Abt Petrus Pilsinger auf dem Sonntagberg mit dem heiligen Benedikt
 

Kirchberg, 06.07.2017 (dsp) Das 10. Kardinal König-Gespräch findet heuer am Samstag, 26. August, in Kirchberg/Pielach statt und thematisiert „Mensch und Schöpfung“. Für heuer konnte ein prominenter und renommierter Experte gewonnen werden: der langjährige Sekretärin von Kardinal  Franz König und nunmehrige Leiterin vom Kardinal König-Archiv, der Theologe und Mediziner Prof. DDr. Johannes Huber. Aus  Anlass des Jubiläums gibt es einen Rückblick zu den Themen und Referenten der vergangenen Jahre.

Foto: Gerhard Hackner, Gottfried Auer, Annemarie Fenzl, Johannes Huber, Prof. Heinz Nußbaumer, Monika Gansch, Susanna Sunk, Gabriele Lisak und Kirchbergs Vize-Bürgermeister Franz Singer
 

Seitenstetten, 24.06.2017 (dsp) Mit einem großen Festakt und einem Tag der offenen Tür wurde das 20-jährige Bestehen des diözesanen Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten gefeiert. Jugendhaus-Leiter Michael Burghofer und sein motiviertes Team freuten sich über rund 300 Mitfeiernde: sowohl Jugendliche als auch jene, die dem Mostviertler Jugendhaus seit über 20 Jahren verbunden sind. Einer der Höhepunkte war die Segnung des neuen Schacherhof-Busses durch den Seitenstettner Abt Petrus Pilsinger.
Fotoalbum vom Festakt

Das Jugenhaus Schacherhof feiert sein 20-Jahr-Jubiläum
 

Seitenstetten, 20.06.2017 (dsp) Der bei zahlreichen Jugendlichen populäre Schacherhof feiert am Samstag, 24. Juni, sein 20-Jahr-Jubiläum. Das diözesane Jugendhaus in Seitenstetten ist für viele junge Christen eine spirituelle Oase, beliebt als Ferienlager oder für Einkehrtage und bietet viele Impulse. Zahllose Firmlinge verbrachten dort schon Wochenenden, beliebt ist auch das Feiern der Kar- und Ostertage.

Seiten

Subscribe to RSS - Mostviertel