Auferstehung
Schmetterling - Symbol der Auferstehung
Osterfeuer
 
 

Medien

 

Vom Donnerstag bis Samstag sammelt "Radio Maria" bei seinen Hörern und Freunden in Österreich wie auch weltweit Spenden für die Gründung von Radiostationen und deren Ausbau. Die Solidaritätsaktion "Mariathon" kommt den Radio-Maria-Stationen in den ärmsten Ländern zugute, teilte der katholische Privatsender mit.

 
 

Der große Papstgottesdienst zum 100. Jahrestag der Marienerscheinungen in Fatima ist am kommenden Samstag live im österreichischen Fernsehen zu sehen. Die Übertragung der Messe aus dem weltbekannten portugiesischen Wallfahrtsort, bei der Papst Franziskus vor mehreren Zehntausend Gläubigen die Seherkinder Francisco (1908-1919) und Jacinta Marto (1910-1920) heiligsprechen wird, beginnt um 10.15 Uhr im Programm ORF 2.

 
 

In Zeiten rückläufiger Ordenseintritte haben die Salesianer Don Boscos, die auch in der Diözese St. Pölten vertreten sind - ihre Suche nach neuen Mitgliedern ins Internet verlegt. Auf der Seite www.salesianersein.at informieren sie Interessierte darüber, was Salesianer inspiriert und wie sie leben und arbeiten, zudem gibt es Hilfestellungen zur Klärung der eigenen Lebensberufung.

 
 

Das Weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes bringt eine offizielle Gebets-App heraus. "Click To Pray" (mit einem Klick zum Gebet) lädt die Menschen weltweit ein, für die monatlichen Gebetsanliegen des Papstes zu beten, wie der verantwortliche Jesuiten-Orden am Dienstag in München mitteilte.

 
 

Beim Besuch von Papst Franziskus in Kairo haben die ägyptischen Medien zum ersten Mal wirkliches Interesse für die christliche Religion gezeigt: Diese Einschätzung hat der Combonianer-Pater Paul Anis, der in Kairo ein Studienzentrum für interreligiösen Dialog leitet und die Papstvisite aus der Nähe verfolgt hat, im Gespräch mit "Radio Vatikan" geäußert.

 
 

"Viele Zeichen der Hoffnung" für eine gute Zukunft der Ordensgemeinschaften in Österreich sieht der Vorsitzende der Superiorenkonferenz, Abtpräses Christian Haidinger.

 
 

Lilienfeld, 25.04.2017 (dsp) Die gesamte Handschriftensammlung des Stiftes Lilienfeld konnte in Zusammenarbeit mit dem Diözesanarchiv St. Pölten digitalisiert werden. Den neuen Internet-Zugang zum Handschriftenbestand stellten der Direktor des Diözesanarchivs, Thomas Aigner, und die Stiftsarchivarin von Lilienfeld, Irene Rabl, bei einem kleinen Festakt vor. Abt Matthäus Nimmervoll konnte etwa 70 Gäste zu dieser Feier im früheren Dormitorium des Stiftes begrüßen.

 Stiftsarchivarin von Lilienfeld, Dr. Irene Rabl
 

St. Pölten, 14.04.2015 (dsp) Karfreitagsansprache von Bischof Klaus Küng auf Radio Niederösterreich:
"Wer von uns kennt nicht Momente, in denen man sagt: „Jetzt fühl ich mich richtig erlöst“. Das sind Stunden, in denen sich das Schicksal plötzlich geändert hat, oder in denen uns ein schwerer Stein vom Herzen gefallen ist.

Kruzifix
 

Wer rund um Ostern im Fernseh- und Radioprogramm des ORF nach Religions- und Glaubensthemen sucht, kommt dabei nicht zu kurz: Dutzende Sendungen erlauben ein Mitfeiern der Liturgie und vermitteln Hintergründe und Besinnliches zum wichtigsten Fest der Christenheit.

 
 

Amstetten, 27.03.2017 (dsp) Zum "Tag der offenen Tür" im Amstettner Sendestudio von Radio Maria kamen viele Interessierte, freuten sich die Amstettner Sendeverantwortliche von Radio Maria, Birgit Urban, und der österreichweite Programmdirektor Andreas Schätzle. Der Priester Schätzle feierte mit dem Freundeskreis des christlichen Senders auch die Heilige Messe. Unter dem Motto "Komm und sieh" gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Tag der offenen Tür bei Radio Maria

Seiten

Subscribe to RSS - Medien