Jahrbuch 2018 - Jugend in der Kirche
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Kultur

 

Göttweig, 17.11.2017 (dsp) Das Stift Göttweig und die Gemeinden des Dunkelsteinerwaldes bewerben sich für die Landesausstellung 2023. 13 Gemeinden aus dem Dunkelsteinerwald bilden mit dem Stift Göttweig eine Arbeitsgemeinschaft, um die Region weiterzuentwickeln und den Zuschlag für die Niederösterreichische Landesausstellung 2023 zu erhalten. Gemeinsam starten sie ein regionales Zukunftsprojekt, bei dem nachhaltige Projekte ausgearbeitet und umgesetzt werden sollen.

Foto (Stift Göttweig): Bewerbung um die Landesausstellung 2023
 

St. Pölten-Göttweig-Krems, 05.10.2017 (dsp) 670 Museen, Galerien, Kulturinstitutionen in ganz Österreich und im benachbarten Ausland öffnen im Rahmen der ORF-"Langen Nacht der Museen" am kommenden Samstag, 7. Oktober, ihre Tore. Unter den Programmangeboten finden sich auch kirchliche Angebote. Zum 18. Mal haben Interessierte mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen; das Ticket kostet 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und gilt am Samstag von 18 bis 1 Uhr als Eintrittskarte sowie als Fahrschein für Shuttle-Busse zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.

 

Herzogenburg-Lilienfeld-St. Pölten, 09.09.2017 (dsp/KAP) Der St. Pöltner Dom sowie die Stiftskirchen von Herzogenburg und Lilienfeld sind mit sechs Konzerten und drei Messen ab 10. September Schauplätze des Kirchenmusikfestivals "Musica Sacra". Den Beginn machen dabei Otto Kargl und seine Cappella Nova Graz, die am Sonntag, den 10. September, ab 18 Uhr im Dom zu St. Pölten gemeinsam mit der Domkantorei, dem L'Orfeo Barockorchester sowie Gesangssolisten Georg Friedrich Händels Oratorium "Alexander's Feast" zur Aufführung bringen.

www.festival-musica-sacra.at
 

St. Pölten, 08.09.2017 (dsp) Traditionell findet der Dirndlgwandsonntag am zweiten Sonntag im September statt. Die Volkskultur Niederösterreich ruft zum Tragen des regionalen "Gwands" am Sonntag, 10. September auf. Auch die Diözese St. Pölten unterstützt die Aktion.

Foto: Volkskultur Niederösterreich
 

St. Pölten, 11.08.2017 (dsp) Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, aber in den acht Stiften unserer Diözese gibt es noch einige kulturelle Angebote für Sie. Von Konzerten über Theater bis zu Ausstellungen ist so einiges dabei. Damit Ihr restlicher August noch spannend ausgefüllt ist, haben wir hier eine Liste mit den kommenden Highlights zusammengestellt.

Stift Geras
 

St. Pölten, 01.08.2017 (dsp) Der alljährlich begangene „Tag des Denkmals“ begibt sich heuer am 24. September unter dem Motto „Heimat großer Töchter“ auf die Spuren bedeutender Frauen unseres Landes. Anlass dafür, Architektinnen, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und Politikerinnen als Trägerinnen des kulturellen Erbes Österreichs in den Mittelpunkt zu rücken, ist der Geburtstag von Maria Theresia, der einzigen Regentin Österreichs während der 700-jährigen Herrschaft der Habsburgern vor 300 Jahren. Wie jedes Jahr können heuer auch wieder Interessierte etliche kirchliche Kulturschauplätze in ganz Österreich am Tag des Denkmals besuchen.

Stift Lilienfeld
 

St. Pölten, 23.06.2017 (dsp) Das Blindenapostolat lud Menschen mit Sehbehinderung aus ganz Österreich zu den „Begegnungstagen 30plus" ins St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Monika Aufreiter, Leiterin des Blindenapostolats und der St. Pöltner Blindenselsorger, Ordinaritatskanzler Gottfried Auer, organisierten die Tage unter dem Motto „Suche nach den Schätzen unseres Glaubens".

 

St. Pölten, 10.06.2017 (dsp) Bei sommerlichen Temperaturen kamen rund 24.000 Besucherinnen und Besucher zu den 270 Einzelveranstaltungen in 57 Kirchen in der 10. „Langen Nacht der Kirchen“ im Gebiet der Diözese St. Pölten. Ein Programmschwerpunkt waren in diesem Jahr Feuer, Kerzen und Lichter, die die „Lange Nacht“ erhellten. So führte auch eine Lichterprozession quer durch St. Pölten zum ökumenischen Abschlussgottesdienst in der evangelisch-lutherischen Kirche. Fotoalbum

Lange Nacht der Kirchen 2017 - Pfarrkirche Hürm
 

St. Pölten, 20.05.2017 (dsp) Im St. Pöltner Diözesanmuseum wurde der dritte Corpus-Band der „Mittelalterlichen Glasgemälde in Niederösterreich“ präsentiert. Der vorliegende Band des Österreichischen Corpus Vitrearum Medii Aevi stellt die Fortsetzung von zwei bislang erschienenen Teilbänden zu den mittelalterlichen Glasgemälden in Niederösterreich (1972 und 2015 im Böhlau-Verlag erschienen) dar.

Bischof Klaus Küng blättert im neuen Buch
 

Altenburg-Aggsbach-Maria Langegg-St. Pölten-Zwettl, 19.05.2017 (dsp) Am 20. und 21. Mai 2017 laden heimische Museen zum Museumsfrühling Niederösterreich. Anlässlich des Internationalen Museumstags bieten über 100 Museen und Sammlungen abwechslungsreiche Programme für die Besucher/innen: von Ausstellungseröffnungen bis zu Spezialführungen, von Kinder-Workshops bis zu Einblicken in Depots. Auch kirchliche Museen machen wieder mit.

Foto: Auch das St. Pöltner Diözesanmuseum lädt zum Museumsfrühling

Seiten

Subscribe to RSS - Kultur