Amtseinführung - Kathedra
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Kloster

 

Altenburg-Seitenstetten-Zwettl, 15.07.2018 (dsp) Klöster und Stifte laden im Juli und August zu den "Langen Nächten der Klostergärten" ein. Insbesondere während den Vollmondnächten am 27. Juli und 26. August können Besucher die abendlichen Klostergärten im Mondschein erleben.

Foto: Stift Zwettl
 

Geras, 27.06.2018 (dsp) Michael Proházka tritt als Abt von Stift Geras mit Ende Juni zurück, wie die "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN) berichten (Mittwoch). Nach fast elf Jahren als Vorsteher des Stiftes sieht er seine Zukunft am Collegium Orientale in Eichstätt (Bayern). "Ich habe mir diesen Schritt gut überlegt und mich mit erfahrenen Leuten beraten, ob das sinnvoll ist. Und da ich allseits Zustimmung erfahren habe, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen", erklärte der Abt gegenüber den NÖN und weiter: "Auch die Ärzte haben mir geraten, mich zurückzunehmen und in die zweite Reihe zu treten".

Abt von Geras, Michael Proházka, tritt zurück
 

Göttweig, 22.06.2018 (dsp) Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand aufgeführt. Nach dem großen Erfolg der Göttweiger Theaterproduktion „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weniger herausfordernd wird.

Vorfreude auf Cyrano
 

Altenburg, 20.06.2018 (dsp) Stift Altenburg in Niederösterreich - schon bisher durch die Kuppelfresken Paul Trogers ein Anziehungspunkt von Barock-Begeisterten - wartet seit Mitte Juni mit weiteren Highlights aus dieser Kunstepoche auf: Die "Sammlung Arnold", die mit mehr als 200 Gemälden wichtigste Barocksammlung Österreichs in Privatbesitz, wird im Benediktinerstift der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese einzigartige Schenkung des Innsbrucker Sammler-Ehepaares Herta und Konrad Arnold wurden bisher nicht zugängliche Galerieräume im Kaisertrakt des Stiftes adaptiert.

Foto (Stift Altenburg): Sammlung Arnold - Prior Michael Hüttl und Abt Thomas Renner
 

Seitenstetten, 04.06.2018 (dsp) Jahr für Jahr ziehen die Gartentage im Historischen Hofgarten des Benediktinerstiftes Seitenstetten ein treues, gartenbegeistertes Publikum an. Das historische Gartendenkmal gibt den zauberhaften Rahmen für eine breite Palette von Produkten mit qualitativ hochwertigem Inhalt. Tausende erwartet vom 15. bis 17. Juni ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Seminaren, Vorträgen und Konzerten. "Hausherr" Abt Petrus Pilsinger eröffnet die Veranstaltung.

Gartentage im Stift Seitenstetten
 

Wien, 05.04.2018 (dsp) Mit Anfang 2018 leben und wirken in Österreich exakt 3.353 Ordensfrauen und 1.681 Ordensmänner. Das geht aus einer Statistik hervor, die die heimischen Ordensgemeinschaften am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien präsentiert haben.

Foto (@MSC): Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, und der Altenburger Altabt Christian Haidinger, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden
 

Melk, 20.03.2018 (dsp/KAP) Die Museen und Ausstellungen in Österreichs Klöstern und Stiften ziehen jährlich Kulturinteressierte aus aller Welt an, sind dabei jedoch als integrale Bestandteile lebendiger Ordensniederlassungen "ganz besondere Kunstorte": Darauf hat Helga Penz, die Leiterin des Referats für die Kulturgüter der Orden in Österreich, am Dienstag im Interview mit "Kathpress" hingewiesen. Penz hatte zuvor beim "NÖ Museumstag" in Stift Melk referiert, bei dem am Sonntag Vertreter zahlreicher Klöster und Stifte ihre neuesten Museumsprojekte präsentierten.

Statue Heiliger Koloman im Stift Melk
 

Wien, 01.03.2018 (dsp/KAP) Angesichts einer Gesellschaft, die "nivelliert wird auf das Immer-Gleiche" und dabei "das Andere verliert", rufen die Ordensgemeinschaften Österreichs zu einer "Kultur des verschiedenen Miteinanders" auf. Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, Michael Proházka, Abt des Stiftes Geras, die Organisationsberaterin Hemma Rüggen und der Geschäftsführer des Bildungszentrums Kenyongasse, Martin Pfeiffer, zeigten am Montagnachmittag bei einer Pressekonferenz in Wien unter dem Motto "Vielfalt stärkt" auf, dass Vielfalt stärkt und nicht stört.

Ferdinand Kaineder, Martin Pfeiffer, Abt Michael Prohazka, Sr. Beatrix Mayrhofer, Hemma Rüggen (Foto: ordensgemeinschaften.at)
 

St. Pölten, 30.01.2018 (dsp) Die Fastenzeit ist in allen Ordensgemeinschaften eine besonders geprägte Zeit. Es gibt eine schöne Vielfalt und Breite an Angeboten für diese „heilsame Zeit“ .

Foto: Stift Altenburg
 

Erstmals ist die katholische Kirche auf der Ferienmesse Wien vertreten. Besucher erhalten auf dem 30-Quadratmeter großen Stand bei der noch bis Sonntag andauernden Großveranstaltung Informationen über Urlaubsangebote der Kirche, Beratung und die Möglichkeit zu Gesprächen mit den anwesenden Kirchenmitarbeitern und Ordensleuten.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Kloster