Wallfahrt Aschbach
Schöpfungszeit
Ökumenisches Gespräch Schallaburg
Fatimafeier Vestenthal
 
 

Kloster

 

Neustart nach 200 Jahren: Am Sonntag hat der Zisterzienserorden feierlich eine Niederlassung im brandenburgischen Neuzelle gegründet. Damit sind wieder dauerhaft Mönche in der 750 Jahre alten Klosteranlage südlich von Frankfurt/Oder präsent, die Preußen 1817 verstaatlicht hatte.

 
 

St. Pölten, 06.08.2018 (dsp/KAP) Bereits zum sechsten Mal findet derzeit in Stift Altenburg die "Vienna International Christian-Islamic Summer University" statt: 30 Studentinnen und Studenten aus 13 Ländern und allen Kontinenten leben und lernen gemeinsam, diskutieren aktuelle Fragen des interreligiösen und interkulturellen Dialogs aus theologischer, rechts- und sozialwissenschaftlicher Sicht und schließen Freundschaften. Im Laufe des zehnjährigen Bestehens habe sich ein Netzwerk von Absolventen der Sommeruniversität entwickelt, das zur interkulturellen und interreligiösen Verständigung beitrage.

Benediktinerstift Altenburg
 

Einen anhaltenden Pilger-Boom in Österreich ortet der Salzburger Pilgerexperte Anton Wintersteller: "Die Sehnsucht, sich auf den Weg zu machen, um existenziellen Fragen und der Frage nach Sinn nachzugehen, hält an und wird auch in Zukunft bleiben", so der frühere Leiter der Plattform "Pilgern in Österreich" anlässlich des Weltpilgertages am 25. Juli.

 
 

Vor 25 Jahren gründeten drei Benediktiner im Salzburger Salzkammergut das Europakloster Gut Aich. Anlässlich dieses Jubiläums wird unter dem Motto "In Beziehung kommen" Mitte August den Besuchern ein umfangreiches Fest-Programm geboten.

 
 

Altenburg-Seitenstetten-Zwettl, 15.07.2018 (dsp) Klöster und Stifte laden im Juli und August zu den "Langen Nächten der Klostergärten" ein. Insbesondere während den Vollmondnächten am 27. Juli und 26. August können Besucher die abendlichen Klostergärten im Mondschein erleben.

Foto: Stift Zwettl
 

Geras, 27.06.2018 (dsp) Michael Proházka tritt als Abt von Stift Geras mit Ende Juni zurück, wie die "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN) berichten (Mittwoch). Nach fast elf Jahren als Vorsteher des Stiftes sieht er seine Zukunft am Collegium Orientale in Eichstätt (Bayern). "Ich habe mir diesen Schritt gut überlegt und mich mit erfahrenen Leuten beraten, ob das sinnvoll ist. Und da ich allseits Zustimmung erfahren habe, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen", erklärte der Abt gegenüber den NÖN und weiter: "Auch die Ärzte haben mir geraten, mich zurückzunehmen und in die zweite Reihe zu treten".

Abt von Geras, Michael Proházka, tritt zurück
 

Göttweig, 22.06.2018 (dsp) Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand aufgeführt. Nach dem großen Erfolg der Göttweiger Theaterproduktion „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weniger herausfordernd wird.

Vorfreude auf Cyrano
 

Altenburg, 20.06.2018 (dsp) Stift Altenburg in Niederösterreich - schon bisher durch die Kuppelfresken Paul Trogers ein Anziehungspunkt von Barock-Begeisterten - wartet seit Mitte Juni mit weiteren Highlights aus dieser Kunstepoche auf: Die "Sammlung Arnold", die mit mehr als 200 Gemälden wichtigste Barocksammlung Österreichs in Privatbesitz, wird im Benediktinerstift der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese einzigartige Schenkung des Innsbrucker Sammler-Ehepaares Herta und Konrad Arnold wurden bisher nicht zugängliche Galerieräume im Kaisertrakt des Stiftes adaptiert.

Foto (Stift Altenburg): Sammlung Arnold - Prior Michael Hüttl und Abt Thomas Renner
 

Seitenstetten, 04.06.2018 (dsp) Jahr für Jahr ziehen die Gartentage im Historischen Hofgarten des Benediktinerstiftes Seitenstetten ein treues, gartenbegeistertes Publikum an. Das historische Gartendenkmal gibt den zauberhaften Rahmen für eine breite Palette von Produkten mit qualitativ hochwertigem Inhalt. Tausende erwartet vom 15. bis 17. Juni ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Seminaren, Vorträgen und Konzerten. "Hausherr" Abt Petrus Pilsinger eröffnet die Veranstaltung.

Gartentage im Stift Seitenstetten
 

Wien, 05.04.2018 (dsp) Mit Anfang 2018 leben und wirken in Österreich exakt 3.353 Ordensfrauen und 1.681 Ordensmänner. Das geht aus einer Statistik hervor, die die heimischen Ordensgemeinschaften am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien präsentiert haben.

Foto (@MSC): Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, und der Altenburger Altabt Christian Haidinger, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden

Seiten

Subscribe to RSS - Kloster