Weihnachtskrippe
Sternsinger
Weihrauchfass
 
 

Kirchenmusik

 

St. Pölten, 01.12.2017 (dsp) Bischof Klaus Küng hat Domkapellmeister Otto Kargl zu dessen 25-jährigen Jubiläum als Leiter der Dommusik und zum 60. Geburtstag mit dem Hippolytorden in Gold ausgezeichnet. Es gehe Kargl nicht nur um Ästhetik, sondern vor allem um den aller Kirchenmusik zugrunde liegenden Glauben, betonte Bischof Küng bei der Überreichung der höchsten diözesanen Auszeichnung im Bildungshaus St. Hippolyt.

Bischof Klaus Küng, Domkapellmeister Otto Kargl, Maria Kargl
 

St. Pölten, 28.11.2017 (dsp) Die Domkantorei St. Pölten, eines der Ensembles der Dommusik unter der Leitung von Domkapellmeister Otto Kargl, feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint auch eine neue CD : die Messe in g-moll von Johann Sebastian Bach.

Domkantorei St. Pölten (Foto: Daniela Matejschek)
 

Obergrafendorf, 19.10.2017 (dsp) "Ruth" - das Musical mit den KISI-God´s singing kids wird am Mittwoch, 25. Oktober (18 Uhr), in der Obergrafendorfer Pielachtalhalle aufgeführt. Über 60 junge Darsteller wirbeln über die Bühne, begeistern mit ihrem Gesang, ihrem Tanz und ihren schauspielerischen Leistungen. KISI – God’s singing kids (kurz KISI, vormals KISI-Kids), ist eine internationale Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die mit Liedern und Musicals ihren Glauben weitergeben.

Familien-Musical "Ruth" in Obergrafendorf
 

St. Pölten, 19.10.2017 (dsp) Der renommierte Kirchenmusiker Otto Kargl ist seit 25 Jahren St. Pöltner Domkapellmeister. Ein Musik-Pasticcio unterschiedlichster Epochen kürzlich im Sonntagsgottesdienst im Dom St. Pölten im Rahmen des Festivals musica sacra hören. Otto Kargl, der an diesem Tag sein silbernes Dienstjubiläum begann, stellte ins Zentrum die Komposition „Credo“ (2004) von Thomas Daniel Schlee, zu dem er mit Werken der Gregorianik, Renaissance und Romantik einen gekonnten Kontrapunkt setzte, dargeboten vom Domchor und Jugendensemble mit Domorganist Ludwig Lusser an der Orgel.

Domkapellmeister Otto Kargl mit Kirchenmusikreferenten Johann Simon Kreuzpointner
 

Loosdorf, 05.10.2017 (dsp) Am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Der Thesenanschlag in Wittenberg gilt als Beginn der Reformation. In ökumenischer Eintracht gibt es zu diesem 500-Jahr-Jubiläum der evangelischen Kirchen auch eine Reihe von katholischen bzw. ökumenischen Veranstaltungen. So wird am 15. Oktober (19 Uhr) in der Pfarrkirche Loosdorf ein besonderes kirchenmusik-historisches Schmankerl aufgeführt: protestantische Renaissancemusik von der Schallaburg.

 

Herzogenburg-Lilienfeld-St. Pölten, 09.09.2017 (dsp/KAP) Der St. Pöltner Dom sowie die Stiftskirchen von Herzogenburg und Lilienfeld sind mit sechs Konzerten und drei Messen ab 10. September Schauplätze des Kirchenmusikfestivals "Musica Sacra". Den Beginn machen dabei Otto Kargl und seine Cappella Nova Graz, die am Sonntag, den 10. September, ab 18 Uhr im Dom zu St. Pölten gemeinsam mit der Domkantorei, dem L'Orfeo Barockorchester sowie Gesangssolisten Georg Friedrich Händels Oratorium "Alexander's Feast" zur Aufführung bringen.

www.festival-musica-sacra.at
 

Heidenreichstein, 02.09.2017 (dsp) Zum 25. Mal brachten Organisten die "Königin der Instrumente" in Heidenreichstein bei der Internationalen Waldviertler Orgelwoche zum Erklingen. Erstaunlich ist die Zahl der Menschen, die in 25 Jahren Orgelwoche an der Rieger-Orgel gespielt haben. Sie liegt bei etwa 600 Musikerinnen und Musiker jeden Alters. Von Bach bis zu Jazz, Bethoven bis John Cage hat sie vieles erlebt. In der vergangenen Woche 2017 stand sie im Dialog mit einem Orgelpositiv, das eigens zur „Riegerin“ dazu gestimmt wurde.

 

Heidenreichstein, 29.07.2017 (dsp) 500 Orgelschüler in 25 Jahren: Die "Internationale Waldviertler Orgelwoche" in Heidenreichstein feiert in diesem Sommer ein Jubiläum und lädt aufs Neue Interessierte aller Altersgruppen ein, die "Königin der Instrumente" für sich zu entdecken und das Spiel an ihr zu erlernen oder weiter zu perfektionieren. Unter Anleitung von Lehrenden aus Konservatorien Österreichs und des grenznahen Tschechiens dreht sich vom 20. bis 25. August alles um die Rieger-Orgel in der Stadtpfarrkirche sowie um Instrumente in Kirchen der Umgebung.

"Internationale Waldviertler Orgelwoche"vom 20. bis 25. August in Heidenreichstein
 

St. Pölten, 18.07.2017 (dsp) Die traditionelle Eröffnung des “Festivals Musica Sacra St. Pölten” (10. September bis 20. Oktober) mit der Domkantorei St. Pölten und der cappella nova graz unter der Leitung von Otto Kargl hat gemeinsam mit vier Solistinnen und Solisten sowie dem L'Orfeo Barockorchester in diesem Jahr Händels Alexanderfest – eine “Ode zu Ehren der hl. Cäcilia” zum Thema. Diese Macht der Musik, welche den Menschen emotional stark zu bewegen vermag, ihm jedoch auch den Zugang zu einer anderen, höheren Welt eröffnen kann, dies ist auch stets ein Leitgedanke des gesamten Festivals.

Foto: Armin Bardel
 

St. Pölten-Heidenreichstein, 20.06.2017 (dsp) Unter dem Motto „Singt und spielt dem Herrn in Eurem Herzen“ finden vom 26. bis 29. Juli die hochkarätigen ökumenischen Werktage für Kirchenmusik statt. Ort ist das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Im August gibt es die 25. Internationale Waldviertler Orgelwoche in Heidenreichstein.

ökumenischen Werktage für Kirchenmusik vom 26. bis 29. Juli im Hiphaus

Seiten

Subscribe to RSS - Kirchenmusik