Aschenkreuz Dorfstetten
Altartuch mit Kreuzweg
Ministrantinnen mit Sammelwürfel der Fastenaktion
 
 

Kirche

 

St. Pölten, 23.03.2017 (dsp) In intensiven Unterrichtseinheiten erwarben sich 26 Mesnerinnen und Mesner aus der ganzen Diözese St. Pölten im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt Know How für ihren Dienst. Bischof Klaus Küng übergab nach Abschluss der Grundausbildung die Mesner-Abzeichen. Er würdigte ihr Tun als bedeutenden Dienst an der Kirche und für die Menschen.

Abschluss der Mesner-Schule
 

Österreich Katholiken habe ihre Pfarrgemeinderäte neu gewählt: An die 28.000 Mandate in 3.000 Pfarren wurden bei den Wahlen am Sonntag vergeben. Ein endgültiges Wahlergebnis ist erst Ende der Woche zu erwarten.

 
 

St. Pölten, 19.03.2017 (dsp) Am 19. März wählten Zehntausende Katholikinnen und Katholiken die Pfarrgemeinderäte in der Diözese St. Pölten. Nach ersten Angaben blieb die Wahlbeteiligung stabil, man rechnet sogar mit einem leichten Plus, in einigen kleineren Pfarren lag die Beteiligung bei über 90 Prozent. Weitere Trends: die Pfarrgemeinderäte werden weiblicher, die Frauenquote steigt leicht, ebenso das durchschnittliche Alter.

Diözesane Wahlkommission
 

St. Pölten, 16.03.2017 (dsp) Für alle, die Kirchenräume anderen zugänglich machen wollen, startet im Mai wieder ein Lehrgang Kirchenführung. Der Lehrgang wird vom Katholischen Bildungswerk der Diözese (kbw) St. Pölten organisiert und von der großartigen Ordensfrau Sr. Ruth Pucher MC geleitet. Die junge Ordensfrau lehrt dabei, wie Führungen durch Kirchen so gestaltet werden können, dass Kunstwerke und Glaubensräume verschiedener Epochen für die Besucher lebendig werden. Frühere Kursteilnehmer bestätigen begeistert, wie sehr sie vom Kurs von Sr. Ruth profitierten.

Kirchenführerkurs mit Sr. Ruth Pucher
 

St. Pölten, 14.03.2017 (dsp) Alle fünf Jahre haben in der Katholischen Kirche die Gläubigen das Wort: Dann wählen etwa 4,5 Millionen stimmberechtigte Katholiken in 3.000 Pfarren ihre rund 30.000 Vertreter auf Pfarrgemeinde-Ebene. Nächster Wahltermin ist der 19. März 2017. Die diesjährige Wahl steht unter dem Motto "Ich bin da.für".

 

Die Zahl der erwachsenen Taufbewerber ist in Österreich sprunghaft angestiegen. 633 Menschen ab 14 Jahren werden laut den verfügbaren Zahlen 2017 die katholische Taufe empfangen - was nach 411 im Vorjahr ein Anstieg um 50 Prozent bedeutet.<--break->

 
 

Dürnstein, 15.02.2017 (dsp/KAP) Eine besondere Herausforderung und Aufgabe der christlichen Kirchen ist es angesichts heutiger Krisen, zu Versöhnung beizutragen: Das hat der Herzogenburger Propst Maximilian Fürnsinn am Dienstag im Vorfeld des "Symposions Dürnstein" gegenüber "Kathpress" dargelegt. Fürnsinn ist ein Mitveranstalter der Tagung, die sich vom 9. bis 11. März dem Thema "Gesellschaft, Staat, Gewalt. Was uns zusammenhält" widmen wird.

Propst Maximilian Fürnsinn
 

Verlässliche, professionellen Kriterien entsprechende Information einerseits und klare weltanschauliche Orientierung andererseits - das passt zusammen: Das sagte Kardinal Christoph Schönborn im Rahmen der Jubiläumsfeier 70 Jahre "Kathpress".

 
 

Der frühere päpstliche Ökumeneminister, Kardinal Walter Kasper, hält eine Wiedervereinigung der Christen auf absehbare Zeit für möglich. Es werde aber keine Einheitskirche entstehen, "in der alles gleichgestaltet wird, sondern eine Einheit in versöhnter Verschiedenheit, in der auch die geschichtlich gewachsenen Formen respektiert werden müssen".

 
 

St. Pölten, 27.01.2017 (dsp) Pfarren und kirchliche Institutionen können sich bis 15. Februar für die Teilnahme an der „Langen Nacht der Kirchen“ anmelden. Diese findet österreichweit am 9. Juni statt. Der St. Pöltner Projektkoordinator Michael Scholz verweist darauf, dass die Lange Nacht heuer zum 10. Mal in der Diözese St. Pölten veranstaltet wird.

"Lange Nacht der Kirchen" am 9. Juni

Seiten

Subscribe to RSS - Kirche