Ministranten
Adventmarkt
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Kinder

 

St. Pölten, 20.11.2017 (dsp) Am letzten Sonntag des Kirchenjahres lenken viele Pfarren ihren Blick ganz bewusst auf ihre jungen Mitglieder. Vielerorts werden an diesem Tag die Gottesdienste von Jugendlichen mitgestaltet, Kinder in die pfarrliche Jungschar- oder Jugendgruppen aufgenommen und neue Ministrantinnen und Ministranten beginnen ihren Dienst. Auch in diesem Jahr stellt die Katholische Jugend für die Vorbereitung einer Jugendmesse wieder ein "Materialpaket" zum Download zur Verfügung: https://www.katholische-jugend.at/stpoelten/gottesdienstvorschlag/

Christkönigssontag
 

St. Pölten, 20.11.2017 (dsp) Mit der Verteilung von Informationen und Schleckern am St. Pöltner Bahnhof machte die Katholische Jungschar auf den „Tag der Kinderrechte“ am 20. November aufmerksam. In Zeiten von Deckelungen, Kürzungen und anderen Einsparungen bei Sozialleistungen müsse laut Katholischer Jungschar der Blick endlich wieder auf jene gerichtet werden, die davon am stärksten betroffen sind: Kinder und Jugendliche.

Verteilaktion der Katholischen Jungschar zum "Tag der Kinderrechte" in St. Pölten
 

St. Pölten, 06.11.2017 (dsp) Das Fest des heiligen Martin rund um den 11. November ist in ganz Niederösterreich weiterhin hochpopulär. Wunderbare Geste etwa in der Pfarre St. Valentin: Zu Beginn des Martinsfest werden die vielen Kinder informiert, dass es zu wenige leckere Kipferl (andernorts sind es Kornspitze usw.) für alle gibt, die ausgeteilt werden. Diese werden daher geteilt - für diese Geste ist der heilige Martin berühmt geworden: Er teilte seinen Mantel und gab diesen einem Bedürftigen. Viele Kinder nehmen dazu auch ihre Laternen mit.

Bild: In der Pfarre St. Valentin wird der heilige Martin am 12. November (17 Uhr, Laterne nicht vergessen) gefeiert - sonst rund um den 11. November
 

"Es darf keine Friedhofskinder geben!": Mit diesem Appell hat sich das katholische Hilfswerk "Jugend Eine Welt" anlässlich der Kirchenfeste Allerheiligen und Allerseelen zu Wort gemeldet. In zahlreichen Großstädten weltweit hätten tausende Notleidende "Friedhöfe zu ihrem Zuhause gemacht, weil normaler Wohnraum für sie unerschwinglich ist".

 
 

Wagrain, 20.10.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) hat ein tolles Angebot für die ganze Familie. Vom 3. Februar bis 9. Februar 2018 wird zur traditionellen Familien-Freizeitwinterwoche nach Wagrain ins Quartier „Oberwimm“ geladen.

Gottesdienst mit "Sportpfarrer" Hans Wurzer
 

Obergrafendorf, 19.10.2017 (dsp) "Ruth" - das Musical mit den KISI-God´s singing kids wird am Mittwoch, 25. Oktober (18 Uhr), in der Obergrafendorfer Pielachtalhalle aufgeführt. Über 60 junge Darsteller wirbeln über die Bühne, begeistern mit ihrem Gesang, ihrem Tanz und ihren schauspielerischen Leistungen. KISI – God’s singing kids (kurz KISI, vormals KISI-Kids), ist eine internationale Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die mit Liedern und Musicals ihren Glauben weitergeben.

Familien-Musical "Ruth" in Obergrafendorf
 

Sallingstadt, 07.11.2017 (dsp) Beim Diözesanleitungskreis der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten in Sallingstadt im Waldviertel wurden Nikolaus Hofer (Gottsdorf) und Samuel Ziselsberger (Herzogenburg) als Vorsitzende gewählt.

Neuer Jungschar-Vorsitz
 

St. Pölten, 15.10.2017 (dsp) 21 Jahre stand Josef Grubner dem Katholischen Familienverband Niederösterreichs vor. Mit der Amstettner Richterin Dr. Ursula Kovar gibt es nach der heutigen Wahl bei der Jahreshauptversammlung in der St. Pöltner Pfarre St. Kapistran eine neue Vorsitzende. Er erhielt für seine Verdienste Standing Ovations. Sie schenkte Josef Grubner anlässlich seines kürzlich begangenen 70ers einen symbolträchtigen Apfelbaum. Sie steht nun der größten parteiunabhängigen Organisation des Landes vor. Sie verstehe sich somit als Anwältin und Sprachrohr, damit die Familien und Kinder des Landes gehört und wahrgenommen werden.

Jahreshauptversammlung des Katholischen Familienverbandes NÖ
 

Alfred Trendl bleibt an der Spitze des Katholischen Familienverbandes Österreichs (KFÖ). Bei der KFÖ-Jahreshauptversammlung in Linz wurde Trendl als Präsident wiedergewählt.

 
 

St. Pölten, 29.09.2017 (dsp) Bei der Jahreshauptversammlung des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten am 14. Oktober referiert der bekannte Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Dr. Klaus Vavrik, um 17 Uhr über "Frühe Bindung - späte Folgen". Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Das Thema ist von großer Bedeutung, weil die sichere Bindung als Fundament einer gesunden Entwicklung von Kindern gilt.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder