Erntekrone
Weinstöcke
Pilgergruppe
 
 

Kinder

 

St. Pölten, 22.09.2017 (dsp) Am 23. September – rund um den Weltkindertag - heißt es wieder „Auf die Plätze, Spielen, los!“, wenn die Kinderspielstadt am Gelände des St. Pöltner Doms ihre Tore öffnet. Die Höfe, der Garten und der Dom selbst sind das wunderbare Ambiente. Von 13:30-17:30 Uhr dreht sich alles um die Jüngsten und bietet einen pädagogisch wertvollen Nachmittag. Das Angebot ist kostenlos, 300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen werden den Kindern einen wunderbaren Nachmittag ermöglichen. Kirchliche Institutionen arbeiten intensiv mit, in den letzten Jahren waren jeweils über Tausend Kinder dabei.

 

St. Pölten, 15.09.2017 (dsp) St. Pölten steht im Zeichen der großen Pionierin der Kleinkindpädagogik, Mater Margarete Schörl. Vom 27. bis zum 29. September lädt die Fachstelle BEF (Beziehung-Ehe-Familie) der Diözese St. Pölten zu den "Schörl-Tagen". Anlässlich ihres 105. Geburtstages wird ihr zu Ehren bei einem Festakt bei der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik und Elementarpädagogik eine Büste enthüllt. Geschaffen wurde das Kunstwerk von der Bildhauerin Tanja Jetzinger-Kössler. Die Schörl Tage sind gleichzeitig die Startveranstaltung des Erasmus-EU-Projektes.

Foto: Doris Kloimstein, Elternbildnerin, Bischof Klaus Küng, Hildegard Schaup, Soroptimist International, mit einem Archivfoto von M. Schörl
 

Herzogenburg, 26.08.2017 (dsp) Die 46. niederösterreichischen KinderSommerSpiele (Nökiss) wurden bei strahlendem Sonnenschein durch „Hausherr“ Propst Maximilian Fürnsinn und Landesrätin Barbara Schwarz eröffnet. Es war „laut, lustig und ziemlich aufgedreht“.

Foto (Nökiss): Von links: Roswitha Zederbauer, Mag.a Klara Brandtner von Mary’s Meal, Propst Maximilian Fürnsinn, Dr.in Gertraud Assmann, Caritas, Dominik Ballwein mit seinem Professor Gerhard Pölzgutter aus der HTL Waidhofen an der Ybbs.
 

St. Pölten, 23.08.2017 (dsp) Am 23. September – rund um den Weltkindertag - heißt es wieder „Auf die Plätze, Spielen, los!“, wenn die Kinderspielstadt am Gelände des St. Pöltner Doms ihre Tore öffnet. Die Höfe, der Garten und der Dom selbst sind das wunderbare Ambiente. Von 13:30-17:30 Uhr dreht sich alles um die Jüngsten und bietet einen pädagogisch wertvollen Nachmittag. Das Angebot ist kostenlos, 300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen werden den Kindern einen wunderbaren Nachmittag ermöglichen. Kirchliche Institutionen arbeiten intensiv mit, in den letzten Jahren waren jeweils über Tausend Kinder dabei.

 

Herzogenburg, 08.08.2017 (dsp) In einen riesigen Spielplatz verwandelt sich das Gelände des Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg von 25. bis 27. August und von 1. bis 3. September. Dieses Jahr stehen die Niederösterreichischen Kindersommerspiele (NÖKISS) unter dem Motto „Aufgedreht und Abgefahren“: Überkochen vor Lebensfreude, Begeisterung, Abheben und außer sich geraten, verrückt und kreativ sein.

NÖ Kindersommerspiele
 

St. Pölten, 07.07.2017 (dsp) Junge, fröhliche, lebendige Kirche: Tausende Jungschar- und Ministranten-Kinder sowie Jugendliche fahren heuer im Sommer mit der Katholischen Jungschar auf Lager. Und das im 70-Jahr-Jubiläum der Katholischen Jungschar Niederösterreichs. Über 100 Pfarren sind es allein in der Diözese St. Pölten (dazu kommen noch mehr, von denen wir es gar nicht wissen).

Lager der Pfarre St. Pölten-St. Josef
 

Die Katholische Jungschar, Österreichs größte Kinderorganisation, feiert diese Tage mit Spielefesten für Kinder an verschiedenen Orten Österreichs ihr 70-jähriges Bestehen. Nach Großevents u.a. in Wien, Amstetten und Linz sind am Samstag Tirol und die Steiermark an der Reihe, gefolgt eine Woche darauf von Kärnten.

 
 

In der Diskussion um den Ehebegriff muss stärker als bisher der Blick auf die Kinder und ihr Wohl gerichtet werden: Darauf hat die Stephanie Merckens, Fachreferentin beim Institut für Ehe und Familie der österreichischen Bischofskonferenz, am Montagabend auf "Puls 4" hingewiesen.

 
 

Lilienfeld, 06.06.2017 (dsp) Eine wahre Mini-Großveranstaltung: 2.500 Ministrantinnen und Ministranten aus 150 Pfarren strömten am Pfingstdienstag ins Stift Lilienfeld, zum mittlerweile 16. Minitag der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten. Als Höhepunkt des Tages feierte Abt Matthäus Nimmervoll mit den Kindern und Jugendlichen einen Gottesdienst in der Stiftsbasilika von Lilienfeld, der größten Kirche Niederösterreichs. Eine Besonderheit, da der gemeinsame Gottesdienst am Minitag auf Grund der hohen Teilnehmerzahl gewöhnlicherweise unter freiem Himmel gefeiert wird. Abt Nimmervoll verwies auf die großartige Gemeinschaft unter den Minis, die prägend sei. Mit allen Bildern ...

Minitag 2017 im Stift Lilienfeld - Hl. Messe mit Abt Matthäus Nimmervoll
 

Tulln, 01.06.2017 (dsp) „Und Gott sah, dass es gut war ...“ - unter diesem Motto lädt die Diözese St. Pölten am Pfingstmontag zur Kinder(Wagen)Wallfahrt in den Bibelarten in die „Garten Tulln“. „Wir folgen den schönen Plätzen in der Garten Tulln und spüren, dass es uns gut tut, hier zu verweilen. Für Kinder und Eltern gibt es bei jeder Station eine kleine Aufgabe. Ziel und Höhepunkt unseres gemeinsamen Weges ist der Bibelgarten, in dem wir die Eltern-Kind-Wallfahrt abschließen“, so die Organisatoren.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder