November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Gottesdienst

 

St. Pölten, 18.11.2018 (dsp) Diözesanbischof Alois Schwarz feierte zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mank vergangenen Sonntag  einen Dankgottesdienst. Dabei weihte er den Altar, Ambo und das neue Taufbecken im Rahmen einer Festmesse mit der Pfarrgemeinde Mank.

Kinder am neuen Altar
 

Wien, 16.11.2018 (dsp) Am Ersten Adventsonntag - heuer der 2. Dezember - ist es soweit: Dann nämlich erhält die neue, revidierte Einheitsübersetzung der Bibel, die bereits seit zwei Jahren in Buchform erhältlich ist, nun auch offiziell Einzug in die Gottesdienste. Das dafür notwendige Lektionar wurde vom zuständigen österreichischen Liturgie-Bischof Anton Leichtfried bei einer Pressekonferenz in Wien präsentiert.

Foto: Kathpress
 

St. Pölten, 12.11.2018 (dsp) Unter dem Motto „Kommt, lasst uns ein Fest feiern“ kamen wieder 120 Teilnehmer/innen zum Liturgiestudientag für Kinder-Jugend- und Familiengottesdienste ins St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt teil.

 

Göttweig, 08.11.2018 (dsp) Das Stift Göttweig lädt am Sonntag, 18. November um 10.00 Uhr, zum Dankgottesdienst für die Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit feiert Abt Columban Luser mit allen, die zum Gelingen beigetragen haben, in der Stiftskirche Eucharistie.

Stift Göttweig
 

Papst Franziskus hat am Sonntag in Rom seinen Vorgänger Paul VI. (1963-1978), den ermordeten salvadorianischen Erzbischof Oscar Romero (1917-1980) sowie fünf weitere Selige heiliggesprochen. Paul VI. sei ein "Prophet einer hinausgehenden Kirche, die Weitblick hat und sich um die Armen kümmert", sagte er bei der Heiligsprechungsfeier auf dem Petersplatz vor hunderttausenden Gläubigen. <--break->

 
 

Anlässlich des Festivals "musica sacra" übertragen die ORF-Regionalradios am kommenden Sonntag, 7. Oktober, um 10 Uhr den Radiogottesdienst aus dem niederösterreichischen Augustiner-Chorherren-Stift Herzogenburg. Die Messe mit der Gemeinde feiert Propst Maximilian Fürnsinn.

 
 

St. Pölten, 04.10.2018 (dsp) Am Samstag, 13. Oktober endet die diesjährige "Saison" der Fatima-Feierlichkeiten, die traditionell von Mai bis Oktober dauert. Bei den stimmungsvollen Gottesdiensten gibt es meist auch Lichterprozessionen, die oftmals Hunderte Gläubige anziehen: In Krenstetten sind etwa regelmäßig über 700 Teilnehmer dabei, in Vestenthal rund 500. Die Diözese St. Pölten lädt ein, in einer der Fatima-Pfarren mitzufeiern.

„Saison“ der Fatima-Feierlichkeiten endet am 13. Oktober
 

Mariazell, 17.09.2018 (dsp)  „Unter Gottes Schutz und Schirm“  – unter diesem Motto hat der NÖ Bauernbund am Wochenende seine diesjährige Wallfahrt nach Mariazell geführt. Bei Kaiserwetter fand die bereits 72. Auflage der traditionellen Wallfahrt der niederösterreichischen Bäuerinnen und Bauern zur „Magna Mater Austriae“ in den steirischen Wallfahrtsort statt.

Foto: NÖ Bauernbund / Theo Kust
 

Vestenthal, 14.09.2018 (dsp) Zu einem wunderbaren Glaubensfest wurde die 300. Fatima-Feier in der Pfarre Vestenthal, an der über 600 Gläubige teilnahmen. Seit 50 Jahren verehren viele aus der Region die Gottesmutter und bringen ihr die Nöte und Anliegen vor. Jeden 13. im Monat wird das Fest zwischen Mai und Oktober gefeiert. Festprediger Hans Zarl: „Es ist gut, dass so zahlreiche Menschen gestärkt von den Fatima-Gottesdiensten wieder in den Alltag zurückkehren. Wir haben oft zu viel Angst, uns fehlt das Vertrauen. Hier merken wir: Gott ist mit uns!“

 

Vestenthal, 07.09.2018 (dsp) In der Pfarre Vestenthal wird seit 1968 an jedem 13. im Monat von Mai bis Oktober der Gebetsaufrufe der Gottesmutter Maria nachgekommen - wie in vielen anderen Fatima-Kirchen der Diözese St. Pölten auch. Am Donnerstag, 13. September wird zum 300. Mal eine Fatima-Feier abgehalten.

300. Fatima-Feier in Vestenthal

Seiten

Subscribe to RSS - Gottesdienst