Dankgottesdienst zum Abschied von Bischof Küng
Lange Nacht der Museen im Diözesanmuseum
Erntedankfest
 
 

Freizeit

 

St. Pölten, 23.09.2018 (dsp) Anlässlich des Weltkindertages wurde das St. Pöltner Dom-Areal zur Kinderspielstadt. Mit über 1200 Kinder war das Gelände heuer zum 5. Mal fest in Kinderhänden – trotz herbstlicher Temperaturen. Außerdem brachten sie viele Familienangehörige mit. Über 300 Ehrenamtliche arbeiteten mit und der Einritt war frei. An der Organisation beteiligten sich kirchlicherseits ua. die Dompfarre, der Katholische Familienverband und die diözesane Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie. Außerdem waren die Stadt St. Pölten, die Wirtschaft und der Familienbund stark eingebunden. Prominente Ehrengäste waren Weihbischof Anton Leichtfried oder Bürgermeister Matthias Stadler.

Kinderspielstadt: Über 1200 Kinder eroberten St. Pöltner Dom-Areal
 

St. Pölten, 30.08.2018 (dsp) Zum Weltkindertag ist das St. Pöltner Dom-Areal am Samstag, 22. September von 13.30 bis 17.30 Uhr wieder Kinderspielstadt. Mit über 1000 Kinder wird das Gelände heuer zum 5. Mal fest in Kinderhänden sein. Über 300 Ehrenamtliche haben sich bereit erklärt mitzuarbeiten und der Einritt ist frei. An der Organisation beteiligen sich kirchlicherseits ua. die Dompfarre, der Katholische Familienverband und die diözesane Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie. Außerdem sind die Stadt St. Pölten, die Wirtschaft und der Familienbund stark eingebunden.

Kinderspielstadt im St. Pöltner Dom-Areal: Konzept präsentiert
 

St. Pölten, 24.08.2018 (dsp) Ein Highlight für Kinder aus St. Pölten ist die jetzt 14. Kinderbibelwoche am Gelände der Dompfarre St. Pölten. 140 Kinder und 30 Jugendliche von 8 bis 14 Jahren erlebten dabei bis 24. August eine "großartige Ferienwoche" mit Bibeltheater, Spiel und Spaß. Unter dem Motto "Abraham, hab Vertrauen!" erleben die Kinder und Jugendlichen, "wie man mit Vertrauen gestärkt seinen Weg weitergehen kann". Der junge Tobias Resch studierte dafür täglich eine Theateraufführung zum Thema Abraham ein.

Bischof Alois Schwarz beim Abendlob der Kinderbibelwoche im Dom
 

St. Pölten, 15.08.2018 (dsp) "Zwischen Erde und Himmel mich verwurzeln lassen in das Urvertrauen, dass alles gut wird" war das Motto der heurigen Hüttenwanderwoche mit der Bibel, das Sepp Gruber seit schon 18 Jahren organisiert.

Wandergruppe vor dem Quartier in Fügenberg im Zillertal
 

Herzogenburg, 10.08.2018 (dsp) Von 24. bis 26. August und von 31. August bis 2. September geht es in den altehrwürdigen Mauern des Augustiner Chorherrenstiftes Herzogenburg um lebendige Geschichte – und was diese mit den äußerst lebendigen bis zu 18.000 kleinen Besucherinnen und Besuchern zu tun hat, die bereits zum 47. Mal das Stift erobern werden.

Foto: NÖKISS / Sebastian Wegerbauer
 

Kematen-Gleiss, 21.07.2018 (dsp) Die neu gegründete Katholische Jugend (KJ) Ardagger siegte in Kematen-Gleiss bei den 4. „Olympics“ der Katholischen Jugend der St. Pölten. Über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewiesen sich in lustigen Spielen wie Schnapsen, Riesenwuzzler und Bauerngolf. Zuvor spendete Pater Vitus Weichselbaumer den Segen und betete mit den Jugendlichen.

Foto: Siegerteam der KJ Ardagger
 

Erstmals ist die katholische Kirche auf der Ferienmesse Wien vertreten. Besucher erhalten auf dem 30-Quadratmeter großen Stand bei der noch bis Sonntag andauernden Großveranstaltung Informationen über Urlaubsangebote der Kirche, Beratung und die Möglichkeit zu Gesprächen mit den anwesenden Kirchenmitarbeitern und Ordensleuten.

 
 

St. Pölten, 25.09.2017 (dsp) Jedes Jahr rund um den Weltkindertag wird das Gelände um den St. Pöltner Dom in eine bunte Kinderwelt verwandelt: die Kinderspielstadt. Heuer nahmen 1500 Kinder teil, 300 Personen halfen bei der Organisation, darunter viele aus kirchlichen Organisationen. Das Konzept ist einfach und genial: Arbeiten und Konsumieren.

Foto: Kinderspielstadt
 

St. Pölten, 22.09.2017 (dsp) Am 23. September – rund um den Weltkindertag - heißt es wieder „Auf die Plätze, Spielen, los!“, wenn die Kinderspielstadt am Gelände des St. Pöltner Doms ihre Tore öffnet. Die Höfe, der Garten und der Dom selbst sind das wunderbare Ambiente. Von 13:30-17:30 Uhr dreht sich alles um die Jüngsten und bietet einen pädagogisch wertvollen Nachmittag. Das Angebot ist kostenlos, 300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen werden den Kindern einen wunderbaren Nachmittag ermöglichen. Kirchliche Institutionen arbeiten intensiv mit, in den letzten Jahren waren jeweils über Tausend Kinder dabei.

 

Herzogenburg, 26.08.2017 (dsp) Die 46. niederösterreichischen KinderSommerSpiele (Nökiss) wurden bei strahlendem Sonnenschein durch „Hausherr“ Propst Maximilian Fürnsinn und Landesrätin Barbara Schwarz eröffnet. Es war „laut, lustig und ziemlich aufgedreht“.

Foto (Nökiss): Von links: Roswitha Zederbauer, Mag.a Klara Brandtner von Mary’s Meal, Propst Maximilian Fürnsinn, Dr.in Gertraud Assmann, Caritas, Dominik Ballwein mit seinem Professor Gerhard Pölzgutter aus der HTL Waidhofen an der Ybbs.

Seiten

Subscribe to RSS - Freizeit