Auferstehung
Schmetterling - Symbol der Auferstehung
Osterfeuer
 
 

Fest

 

Amstetten, 21.04.2017 (dsp) „Am 30. April wollen wir mit euch 70 Jahre und eine Nacht feiern – mit allem was dazugehört“, lädt die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens zum Jubiläumsball in den Pfarrhof von Amstetten-St. Stephan.

 

Seitenstetten-St. Pölten, 06.04.2017 (dsp) Das Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof und der St. Pöltner Lilienhof laden zur „etwas anderen“ Osternacht. „Der Stein ist weg“ - unter diesem Motto wird heuer eine besondere Osternacht im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten gefeiert.

Osternacht im Schacherhof
 

Verlässliche, professionellen Kriterien entsprechende Information einerseits und klare weltanschauliche Orientierung andererseits - das passt zusammen: Das sagte Kardinal Christoph Schönborn im Rahmen der Jubiläumsfeier 70 Jahre "Kathpress".

 
 

St. Pölten, 30.01.2017 (dsp) 650 Pfarrgemeinderätinnen und Pfarrgemeinderäte aus allen Teilen der Diözese kamen am Ende der fünfjährigen Funktionsperiode zu einem großen Dankfest in den Dom von St. Pölten. Die Diözesanleitung bedankte sich bei den Repräsentanten der über 4.000 ehrenamtlich in den 422 Pfarrgemeinderäten Engagierten für ihren Einsatz, dass sie sich „mit ihren Gaben und Talenten in den Dienst der Kirche gestellt haben“, wie Bischof Klaus Küng sagte. Bildergalerie

PGR-Dankfest im Dom von St. Pölten
 

Göttweig, 18.12.2016 (dsp/KAP) Mit einem Dankgottesdienst in Stift Göttweig und einem Fest für Freunde hat der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll die Feierlichkeiten zu seinem 70. Geburtstag eröffnet. Die Festmesse in der Stiftskirche feierte Bischof Klaus Küng am Samstagnachmittag gemeinsam mit dem Göttweiger Abt Kolumban Luser und den niederösterreichischen Äbten.

Foto: Stift Göttweig
 

Ein Festgottesdienst in der Göttweiger Stiftskirche hat am Samstagnachmittag den Auftakt für die Feierlichkeiten anlässlich des "70ers" von Erwin Pröll (ÖVP) gebildet, den der NÖ Landeshauptmann am Heiligen Abend begeht. Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport waren der Einladung der Volkspartei NÖ gefolgt.

 
 

Vatikanstadt, 17.12.2016 (dsp/KAP) Seinen 80. Geburtstag begeht Papst Franziskus am Samstagmorgen mit einem Gottesdienst. Er feiert ihn mit allen in Rom residierenden Kardinälen in der Cappella Paolina im Apostolischen Palast. Ansonsten sei der Papstgeburtstag ein "normaler Arbeitstag" mit vielen Begegnungen, teilte das vatikanische Presseamt mit.

kathbild.at / Rupprecht
 

Seitenstetten, 09.11.2016 (dsp) Das 900-Jahr-Jubiläum der Kirchweihe konnte das Stift Seitenstetten am vergangenen Sonntag feiern. Die Kirche des Benediktinerstiftes wurde am 3. November 1116 durch Bischof Ulrich II. von Passau geweiht. Deshalb stand dem Festgottesdienst der Passauer Domprediger Propst Michael Bär vor.

Foto: Jerko Malinar
 

St. Pölten, 07.11.2016 (dsp) Am 11. November feiern zahlreiche Pfarren und Orte das Fest des hochpopulären heiligen Martin. Allein in der Diözese St. Pölten sind 23 Pfarren dem Heiligen geweiht und außerdem viele Kirchen. Berühmt wurde Martin, weil er seinen Mantel teilte, den er dann einem Bedürftigen gab. Sein Programm lautete also "Teilen". Vielerorts ist es auch üblich Brezeln oder Kipferl zu teilen. In St. Valentin sagt Pfarrer Hans Zarl den üblicherweise vielen Kindern, dass es zu wenige Bäckereien gibt und die Kinder daher teilen müssen. Neben Gottesdiensten ist es weiters üblich, einen Laternenumzug zu gestalten.

Martinsfest
 

Das große Jubiläumsjahr zum 1.700 Geburtstag des Heiligen Martin nähert sich seinem Höhepunkt und Abschluss: Am kommenden Sonntag, 6. November, feiert die Diözese Eisenstadt gemeinsam mit der burgenländischen Landesregierung das "Martinsfest des Burgenlandes in Wien". Der Eisenstädter Bischof Ägidius Zsifkovics wird dazu im Stephansdom um 10.15 Uhr den Festgottesdienst zelebrieren.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Fest