Aschenkreuz
Fastenaktion
Fastenausstellung 2018
Kreuzweg
 
 

Fastenzeit

 

St. Pölten, 16.02.2018 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Kunst.voll“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lud der Katholische AkademikerInnenverband der Diözese St. Pölten (KAV). Bischof Klaus Küng und Landesrätin Barbara Schwarz in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffneten die Ausstellung, die bis 11. März an jedem Sonntagvormittag zu besuchen ist .
mehr Fotos

Ausstellungseröffnung mit Bischof Klaus Küng, Landesrätin Barbara Schwarz (Mitte links) und Leopold Kogler, Präsident der NÖ Kunstvereine (ganz rechts)
 

St. Pölten, 13.02.2018 (dsp/KAP) Mit dem Aschermittwoch beginnt für die meisten Christen in aller Welt (mit Ausnahme der Gläubigen der Ostkirchen) die vorösterliche Bußzeit, auch Fastenzeit genannt. In ihr bereitet sich die Christenheit auf Ostern vor, das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Dabei sind die Gläubigen eingeladen, sich erneut auf die Grundlagen christlicher Existenz zu besinnen. Daher stehen Buße, Reinigung und Umkehr im Zentrum der Fastenzeit.

Aschenkreuz
 

St. Pölten, 12.02.2018 (dsp) In der Fastenzeit wird ab Aschermittwoch in Niederösterreich wieder "autogefastet": Die von der katholischen und evangelischen Kirche gemeinsam getragene Initiative "Autofasten - heilsam in Bewegung kommen" soll anregen, Alternativen zum Auto - in Form von "Öffis", Fahrrad, Zufußgehen oder Fahrgemeinschaften - "neu zu entdecken und auszuprobieren", betonen Katholische Aktion-Präsident Armin Haiderer und der Umweltbeauftragte der Diözese St. Pölten, Axel Isenbart.

Foto: Armin Haiderer von der Katholischen Aktion mit Reli-Schülern der Tourismusschule St. Pölten und P. Elisäus Hrynko vom Franziskanerorden
 

St. Pölten, 10.02.2018 (dsp) Die traditionelle Fastenaktion der Diözese ruft wieder zur Unterstützung von kirchlichen Hilfsprojekten in Österreich, Afrika, Asien und Lateinamerika auf, sie versteht sich als „Welle der Solidarität im Land“. Die 175.000 Fastenwürfel, die dieser Tage in den Pfarren ausgetragen werden oder in der Kirche aufliegen, sollen dazu ermuntern, in den Wochen vor Ostern unseren Lebensstil zu reduzieren und dieses Ersparnis Notleidenden zu spenden.

Werben für die Fastenaktion: Organisatorin Karin Hintersteiner, Weihbischof Anton Leichtfried und Priester aus dem Bezirk Krems
 
Faschingsonntag, 11. Februar 2018

Heute ist Faschingsonntag.

 
 

St. Pölten, 09.02.2018 (dsp) In der kommenden Woche spricht Weihbischof Anton Leichtfried die Morgengedanken im ORF-Regionalradio. Themen sind das Faschingsende und der Beginn der österlichen Bußzeit (Fastenzeit) am Aschermittwoch. Die Morgengedanken beginnen am Faschingssonntag, den 11. Februar, um 6.05 Uhr, an den daraufolgenden Wochentagen bis 17. Februar um 5.40 Uhr.

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 17.02.2018 (dsp) Bischof Klaus Küng ruft Christen dazu auf, sich von ihrem Glauben in einer Gesellschaft, in der die "Einflüsse vielseitig und zum Teil massiv sind", nicht abbringen zu lassen. "Es ist nicht leicht, als Christ zu leben und nicht den weit verbreiteten Trends nachzugeben", räumt der Bischof in seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief ein. Um so wichtiger sei es, konsequent zu sein, "denn Gott ist treu, auch wenn die Menschen untreu sind".
Fastenhirtenbrief im Wortlaut

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
 

St. Pölten, 05.02.2018 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Kunst.voll“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lädt der Katholische AkademikerInnenverband der Diözese St. Pölten (KAV) am Donnerstag, den 15. Februar um 18.30 Uhr. Um 19.30 Uhr eröffnen Bischof Klaus Küng und Landesrätin Barbara Schwarz in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Ausstellung. Zur Einführung spricht Leopold Kogler, Präsident der NÖ Kunstvereine und Leiter des NÖ Dokumentationszentrums für moderne Kunst.

Fastenausstellung "Kunst.voll" - Eröffnung am 15. Februar
 

Ab Aschermittwoch bietet die katholische Kirche in Österreich während der Fastenzeit wieder eine SMS-Aktion mit Papstgedanken an. Bis zum Karsamstag erhalten Interessierte an den 40 Tagen der Fastenzeit kostenlos ein SMS mit Zitaten von Papst Franziskus.

 
 

St. Pölten, 30.01.2018 (dsp) Die Fastenzeit ist in allen Ordensgemeinschaften eine besonders geprägte Zeit. Es gibt eine schöne Vielfalt und Breite an Angeboten für diese „heilsame Zeit“ .

Foto: Stift Altenburg

Seiten

Subscribe to RSS - Fastenzeit