Dankgottesdienst zum Abschied von Bischof Küng
Lange Nacht der Museen im Diözesanmuseum
Erntedankfest
 
 

Erwachsenenbildung

 

"Zutiefst betroffen" über die Einführung von Flüchtlings-Sammellagern durch die niederösterreichische Landesregierung und den "damit verbundenen menschenverachtenden und erniedrigenden Umgang mit Menschen" hat sich Angela Lahmer-Hackl, Obfrau des Katholischen Bildungswerkes (KBW) der Diözese St. Pölten, geäußert.

 
 

St. Pölten, 17.04.2018 (dsp) Das Katholische Bildungswerk (kbw) der Diözese St. Pölten hat eine große Breitenwirkung. Das zeigt der Jahresbericht 2017. Insgesamt nahmen 68.607 Personen an den 1.733 Bildungsveranstaltungen des kbw teil – um 4.000 mehr als 2016. In 214 Pfarren gibt es Bildungswerk-Leiter/innen, sie arbeiten mit 531 Ehrenamtliche zusammen.

kbw-Team
 

St. Pölten, 02.02.2018 (dsp) Das Bildungshaus St. Hippolyt hat eine neue Broschüre zu Geschichte und Kunst herausgebracht. Auf 32 Seiten bietet sie in schöner grafischer Aufmachung Informationen zur Geschichte der Landeshauptstadt St. Pölten, des namensgebenden Heiligen St. Hippolyt und des Bildungshauses seit 1961.

 

St. Pölten, 04.01.2018 (dsp) Mit zahlreichen Veranstaltung wird sich die katholische Kirche am Gedenkjahr 2018 in Österreich beteiligen. Der Schwerpunkt der Initiativen wird beim Erinnern an die Gründung der Republik vor hundert Jahren und an die Ereignisse ab dem März 1938 liegen.

kbw-Logo
 

Seitenstetten, 07.12.2017 (dsp) Der Bibliolog ist eine noch relativ junge, kreative Form der Verkündigung, die die Bibel lebendig werden lässt. Vom 30. Jänner bis 2. Februar gibt es im Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt einen Grundkurs dafür.

 

St. Pölten, 17.11.2017 (dsp) „Das Katholische Bildungswerk ist heute wichtiger denn je“, betonte Weihbischof Anton Leichtfried bei einem Regionaltreffen pfarrlicher Bildungswerksleiter im Bildungshaus St. Hippolyt.

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried beim kbw-Regionaltreffen im Bildungshaus St. Hippolyt
 

St. Pölten, 10.11.2017 (dsp) Das Katholische Bildungswerk hat sechs neue qualitätszertifizierte Bildungangebote im Programm. Bei der Verleihung der Qualitätssiegel Anfang November betonte der pädagogische Leiter Markus Schmidinger, wie wichtig hochwertige Angebote für die pfarrlichen Bildungswerke sind: „Das Qualitätssiegel gibt Sicherheit, dass der/die ReferentIn Profi ist - inhaltlich, methodisch, sprachlich und im Umgang mit den Teilnehmenden. Nur so können wir unsere BesucherInnen weiterhin begeistern.“

Qualitätssiegelverleihung des Katholischen Bildungswerkes
 

Steinakirchen, 27.09.2017 (dsp) Der Präsentationstag des Katholischen Bildungswerkes (kbw) der Diözese St. Pölten stand heuer im Zeichen der Themen Islam und Gedenkjahr 1938, in dem die erschütternden Progrome gegen die jüdische Bevölkerung stattfanden.

 

St. Pölten, 10.09.2017 (dsp) Mit dem Kabarett „Weltenbummeln“ von Georg Bauernfeind startet das diözesane St. Pöltner Bildungshaus St. Pölten am Freitag, den 15. September, um 19 Uhr in die neue Saison. An diesem Abend präsentiert das Hiphaus auch den neuen Internetauftritt mit der neuen Website und den Kurzfilmen über das Haus.

 

St. Pölten, 27.07.2017 (dsp) Die Studienreise des Katholischen Bildungswerkes der Diözese St. Pölten führte heuer zu den Schauplätzen der Reformation und zu den Wirkungsstätten von Martin Luther nach Deutschland. Unter der Leitung von Richard List waren nicht nur die Schlosskirche in Wittenberg mit dem Thesenanschlag vor 500 Jahren, sondern auch Luthers Geburtsort Eisleben, die Wartburg, dem Ort der Bibelübersetzung ins Deutsche und Erfurt wichtige Reisestationen. <--break->

Die Reisegruppe des Kath. Bildungswerkes der Diözese St. Pölten am Markplatz in Torgau auf den Spuren von Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora. Im Bild links rückwärts: Richard List, Reiseleiter und stellvertretender Vorsitzender des Kath. Bildungswerkes der Diözese St. Pölten.  (Foto: Karl Lahmer )

Seiten

Subscribe to RSS - Erwachsenenbildung