Weihnachtskrippe
Sternsinger
Weihrauchfass
 
 

Diözese

 

Sieghartskirchen, 15.01.2018 (dsp) Die Priesterseminaristen der Diözese St. Pölten verstärken ihre Präsenz in den Pfarren. So wollen sie neben den Domdiensten mit Bischofsliturgie zu den Hochfesten wieder mehr Bezug zur Diözese pflegen und die Gemeinden besser kennenlernen. Denn seit einigen Jahren leben die Seminaristen im gemeinsamen Priesterseminar der Diözesen Wien, Eisenstadt und St. Pölten in Wien.

Foto: Seminaristen der Diözese St. Pölten feiern die Heilige Messe in der Filialkirchen Röhrenbach mit
 

Zwettl-Allhartsberg-Göstling-Purgstall, 09.01.2018 (dsp) Der bekannte Pfarrer von Langenhart (Gemeinde St. Valentin) Herbert Reisinger startet mit vier Vorstellungen ins Jahr 2018 - und das für gute Zwecke. Auftritte gibt es demnächst in Zwettl, Allhartsberg, Göstling, Vorderweissenbach und Purgstall.

Herbert Reisinger
 

St. Pölten, 09.01.2018 (dsp) Die Zahl der Kirchenaustritte ist in der Diözese St. Pölten um knapp 5 Prozent gesunken: Im Jahr 2017 haben sich 4.661 Personen von der katholischen Kirche abgemeldet, 2016 waren es 4.903 Austritte. Die Gesamtzahl der Katholiken, die ihren Hauptwohnsitz in der Diözese St. Pölten haben, beträgt nun 496.645 Personen, das sind um 0,9 Prozent weniger als im Vorjahr. 70 Prozent der Niederösterreicher im Gebiet der Diözese St. Pölten sind katholisch.

 

Wien, 30.12.2017 (dsp) Sternsinger der Pfarre Gerersdorf der Diözese St. Pölten überbrachten Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer die Weihnachtsbotschaft und Segenswünsche für das Neue Jahr. Rund 40 "Heilige Könige" brachten die Hofburg zum Erklingen. Ein besonderes Gastgeschenk war ein Graffiti-Bild, das von Kindern in Nicaragua gemalt wurde. Die Sternsingergruppe aus Lembach in Oberösterreich performte ihre Darbietung als hippen Sternsinger-Rap.

Sternsinger der Pfarre Gerersdorf bei Bundespräsident Alexander van der Bellen und Ehefrau Doris Schmidauer
 

St. Pölten, 27.12.2017 (dsp) Unter dem Titel ""Krippen, Könige und Kindln aus dem alten Österreich und seinen Nachbarländern" werden dieses Jahr im St. Pöltner Dom- und Diözesanmuseum die Krippen des niederösterreichischen Sammlerpaares Helga und Fritz Kaplan präsentiert. Damit setzt das Diözesanmuseum diese bei den Besuchern inzwischen sehr beliebte Tradition fort. 

Krippenausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten, 19.12.2017 (dsp) Das Team rund um Magdalena Ganster der Jugendpastoral St. Pölten lud und lädt Jugendliche und junge Erwachsene im Advent vom 1. bis 24. Dezember zur Veranstaltungsreihe „Sankt.für Dich – Deine Pause im Advent“. Dafür wurde eigens das frühere Kaffeehaus Addos in der St. Pöltner Kremsergasse gemietet, während den Öffnungszeiten sind immer zwei Personen anwesend, die für Gespräche und für Begegnungen da sind.

 

Eine Zielvorstellung für die Entwicklung der nächsten Jahre und konkrete Schritte auf dem Weg dorthin liefert das "Zukunftsbild" der Diözese Graz-Seckau, das Bischof Wilhelm Krautwaschl am Sonntag veröffentlicht hat. Ihm gehe es darum, "gemeinsam mit den Menschen zu entdecken, wie Gott in der Welt, bei uns in der Steiermark, in unserem Leben wirkt und was er vorhat", erklärte der Bischof bei diesem Anlass.

 
 

Hermann Glettler ist zum neuen Bischof der Diözese Innsbruck geweiht worden. Hauptkonsekrator bei der Feier in der Innsbrucker Olympiahalle war der Salzburger Erzbischof und Metropolit der westösterreichischen Kirchenprovinz Franz Lackner.

 
 

St. Pölten, 30.11.2017 (dsp) Die Pilger- und Kulturreise der Diözese St. Pölten führt vom 30. April bis 7. Mai 2018 ins spanische Andalusien. Reisebegleiter ist Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger ist Geistlicher Begleiter. Bis 15. Dezember gibt es einen Frühbucher-Bonus.

Foto: Johanna Hochauer, Andrea Köberl und Bischofsvikar Gerhard Reitzinger von den Pastoralen Diensten zeigen wo es hingeht: nach Andalusien.
 

St. Pölten, 29.11.2017 (dsp) Erstmals wurde mit Cäcilia Havel eine Frau mit dem Vorsitz des Betriebsrates der Zentralangestellten der Diözese St. Pölten betraut. Ein besonderes Anliegen "ist ihr und dem ganzen gewählten Betriebsratsgremium die Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu vertreten und somit zu guten Arbeitsbedingungen beizutragen".

Irmgard Bayrhofer, Martin Wurz, Vorsitzende Cäcilia Havel, Michael Burghofer, Ursula Dienstbier, Markus Schmidinger

Seiten

Subscribe to RSS - Diözese