Magna Mater Austriae
Lange Nacht der Kirchen 2019
Osterfeuer
Auferstehung Christi
Lange Nacht der Kirchen Dom
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
 
 

Buch

 

Sankt Pölten, 13.05.2019 (dsp/jh) Rechtzeitig zum Marienmonat Mai ist das Heft „Maria verehren im Sinne des Zweiten Vatikanischen Konzils und der Päpste“ erschienen.

Bild PTH-Sankt Pölten
 

St. Pölten, 29.10.2018 (dsp) Das Jahrbuch 2019 wurde beim Informationstag der Diözese St. Pölten präsentiert. Es umfasst insgesamt 192 Seiten mit einem ausführlichen Rückblick über das vergangene Arbeitsjahr. Der Personalschematismus ist wieder auf den aktuellen Stand gebracht und ergänzt. Das Motto des Werks lautet: „Seht her, ... nun mache ich etwas Neues“

Direktor der Pastoralen Dienste, Hans Wimmer, mit Bischof Alois Schwarz
 

Aus Sicht des Theologen und Bestsellerautors Manfred Lütz werden auch heute noch jede Menge "Fake News" und Polemiken über die Geschichte der katholischen Kirche verbreitet, um dieser zu schaden.

 
 

Paudorf-Göttweig, 11.01.2018 (dsp) "Pilger, Reformer und zentrale päpstliche Vertrauensperson im deutschen Reich." So beschreibt Kardinal Christoph Schönborn Bischof Altmann von Passau (ca. 1015-1091) in seinem Grußwort zur neu erschienen Biografie "Altmann - Bischof von Passau und Gründer des Doppelstifts Göttweig".

Neues Buch über Stift Göttweig und seinen Gründer erschienen
 

Krems, 10.01.2018 (dsp) Das Buch des Kremser Publizisten Hubert Gaisbauer "Franz von Assisi" ist vom Deutschen Borromäusverein zum religiösen Kinderbuch des Monats Jänner 2018 erklärt worden. Die Geschichte des Heiligen Franziskus' werde vom früheren ORF-Religionsabteilungsleiter und Autoren mehrerer erfolgreicher Kinderbücher "mit aktuellen Zeitbezügen, eher sachlich als dramatisch, trotzdem fesselnd und überzeugend erzählt", begründete der Borromäusverein die Auszeichnung.

 

Melk, 18.12.2017 (dsp/KAP) Einblicke ins Klosterleben gewährt das neu erschienene Buch "In Zeit und Ewigkeit - Melker Anekdotensammlung". Benediktinerpater und Stiftsbibliothekar Gottfried Glaßner hat darin 300 Anekdoten über das Stift Melk als Bildungsort, Arbeitgeber, Tourismusmagnet und Wirtschaftsakteur gesammelt. Das Buch ist als vierter Band der Reihe "Thesaurus Mellicensis" im stiftseigenen Verlag erschienen.

"In Zeit und Ewigkeit" - Melker Anekdotensammlung
 

Paudorf, 28.11.2017 (dsp) Nach 15 Jahren Arbeit liegt jetzt das Buch „Altmann – Bischof von Passau und Gründer des Doppelstifts Göttweig“ vor. Es informiert erstmalig umfassend über  den einzigen als Heiligen verehrten Bischof der österreichischen Donaulande und das Frauenkloster, dessen erste Kirche St. Blasien als einzige eines früheren Doppelstifts in NÖ heute noch existiert.

Foto (Markus Haslinger): Stift Göttweig
 

St. Pölten, 03.11.2017 (dsp) Das neue Jahrbuch der Diözese St. Pölten zum Thema „Jugend in der Kirche – zuhören, verstehen, gemeinsam handeln“ stellten Bischofsvikar Gerhard Reitzinger und Direktor Johann Wimmer von den Pastoralen Diensten im Rahmen der Nacht der 1000 Lichter im Dom von St. Pölten vor.

Bischofsvikar Gerhard Reitzinger und Direktor Johann Wimmer präsentieren mit Jugendlichen das Jahrbuch 2018 der Diözese St. Pölten im Rahmen der Nacht der 1000 Lichter im Dom von St. Pö.lten
 

St. Pölten, 25.07.2017 (dsp) Die Referate und Ergebnise einer prominent besetzten Ephesus-Tagung im Oktober 2015 hat die Philosophisch-Theologische Hochschule nun als Publikation in ihrer Schriftenreihe herausgebracht. Der Tagungsband „Ephesus als Ort frühchristlichen Lebens – Perspektiven auf einen Hotspot der Antike“ gibt einen „höchst aktuellen Einblick in das anregende Gespräch zwischen Archäologie, Exegese und Patristik“, wie der Herausgeber, Neutestamentler Josef Pichler, betont.

Foto: Mag. Franz Moser, Rektor Prof. DDr. Knittel, Prof. Dr. Thomas Söding, Mag. Christine Raji, Prof. Dr. Konrad Huber, Prof. Dr. Stefan Schreiber, MMag. Dr. Andrea Taschl-Erber, Prof. Dr. Josef Pichler, Mag. Hermann Kremslehner
 

St. Pölten, 03.07.2017 (dsp) Sämtliche Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2016 der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten dokumentiert die aktuelle Ausgabe des „Hippolytus“ aus der Reihe „St. Pöltner Hefte zu Diözesankunde“, die vom Diözesanarchiv herausgegeben wird.

Cover Hippolytus Jubiläumsband Hochschule

Seiten

Subscribe to RSS - Buch