Bischof | Referat für Kommunikation
 

 
Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Bischof

 

St. Pölten, 03.08.2018 (dsp) Die ersten Personalentscheidungen, die Ernennung des Generalvikars und die Bestätigung des Offizials, wurden im aktuellen Diözesanblatt veröffentlicht.

Generalvikar Prälat KR Mag. Eduard Gruber
 

St. Pölten - Klagenfurt, 02.08.2018 (dsp/APA) Der neue Bischof von St. Pölten, Alois Schwarz, hat zur aktuellen Entwicklung in seiner früheren Diözese Gurk-Klagenfurt eine Sachverhaltsdarstellung an die vatikanische Bischofskongregation geschickt. Darin begegnet er den Behauptungen und Vorwürfen rund um seine Amtsführung und ersucht Rom um Prüfung und Klärung.

Bischof Dr. Alois Schwarz
 

St. Pölten, 26.7.2018 (dsp) "Glocken machen aufmerksam, läuten wach, zeigen an und auf. Sie sind am kommenden Freitag ein weithin hörbares Signal im gemeinsamen und stetigen Bemühen, dem Hunger in der Welt zu begegnen", betont Diözesanbischof Alois Schwarz. Um auf den Skandal Hunger aufmerksam zu machen, läuten am Freitag, dem 27. Juli - zur Sterbestunde Jesu - für 5 Minuten in 3000 Pfarren Österreichs die Kirchenglocken. 

Leopold Wimmer (Obmann Kath. Männerbewegung), Bischof Alois Schwarz und Caritasdirektor Hannes Ziselsberger im Glockenturm des St. Pöltner Doms. (Foto: Franz Gleiß)
 

St. Pölten, 09.07.2018 (dsp) Gleich nach seiner Amtseinführung am 1. Juli startete Bischof Alois Schwarz eine Begegnungswoche mit vielen Gesprächen in der Diözese. Er traf ua. die kirchlichen Zentralangestellten, das Präsidium der Katholischen Aktion und Mitarbeiter/innen der Pastoralen Dienste.

Foto: Johann Ströbitzer, Markus Ferstl, Franz Mollner, Michaela Lugmaier, Bischof Alois Schwarz, Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Peter Haslwanter, Leiter des Bereichs Pfarre, Generalvikar Eduard Gruber - vor der Karte mit den Pfarren der Diözese St. Pölten.
 

St. Pölten, 07.07.2018 (dsp/KAP) Zwischen einem weltanschaulich neutralen Staat und gelebtem Christentum besteht nach der Überzeugung des neuen St. Pöltner Bischofs Alois Schwarz kein Widerspruch. "Wir leben das Christ-Sein in einem säkularen Staat mit säkularen Regeln, die für uns alle zu gelten haben", sagte er in einem am Freitag publizierten "Kurier"-Talk. Die katholische Kirche sei durch die Aufklärung Teil des demokratischen Staatsgefüges, die den Rahmen für das "Lebensprogramm aus dem Evangelium" bilde. Schwarz: "Da sind wir als Christen gefragt, aus der Herzensbildung heraus auf die Menschen zuzugehen, sinnstiftend da zu sein."

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
 

St. Pölten, 03.07.2018 (dsp) 1.300 Mitfeiernde waren bei der Amtseinführung von Bischof Aliois Schwarz vor Ort, davon über 600 im Dom von St. Pölten. Die anderen konnten per Videoübertragung im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes, im Kreuzgang und im Diözesankonservatorium mitfeiern. Auch in diesen "Außenstellen" wurde mitgebetet, fleißig mitgesungen und die Kommunion ausgeteilt.

Agape im Brunnenhof
 

St. Pölten, 01.07.2018 (dsp/KAP) Der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, hat dem emeritierten St. Pöltner Bischof Klaus Küng für sein vielfältiges Wirken als Diözesanbischof gedankt: "Du hast in einer extrem schwierigen Zeit die Diözesanleitung übernommen. Ich danke dir im Namen des Heiligen Vaters herzlich für deinen unermüdlichen und treuen Dienst und für deinen vielfältigen Einsatz in der Bischofskonferenz", sagte Nuntius Zurbriggen am Ende der feierlichen Liturgie zur Amtseinführung des neuen St. Pöltner Bischofs Alois Schwarz im Dom von St. Pölten.
weitere Fotos

Apostolischer Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Abt Petrus Pilsinger
 

St. Pölten, 01.07.2018 (dsp) „Ich versichere Ihnen: Ich werde mich mit all meinen Kräften einsetzen für die Kirche in diesem Land und die Menschen in all ihren Bedrängnissen und Nöten.“ Das betonte Alois Schwarz in der Predigt zu seiner Amtseinführung als neuer Bischof der Diözese St. Pölten im Dom.
Predigt im Wortlaut 
weitere Fotos

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
 

St. Pölten, 01.07.2018 (dsp) Der bisherige Kärntner Bischof Alois Schwarz wurde als 18. Bischof von St. Pölten in sein Amt eingeführt. Im Rahmen eines Festgottesdienstes im Dom von St. Pölten zeigte Ordinariatskanzler Gottfried Auer die Päpstliche Ernennungsbulle dem Domkapitel und verlas die deutsche Übersetzung des lateinischen Originals. Anschließend übergab Bischof Klaus Küng seinem Nachfolger den Hirtenstab und geleitete ihn zur Kathedra, dem Bischofssitz. Damit hat Bischof Schwarz die Diözese kanonisch (kirchenrechtlich) „in Besitz genommen“.
weitere Fotos

Bischof Klaus Küng übergibt Bischof alois den Hirtenstab
 

St. Pölten, 01.07.2018 (dsp/KAP) Ein Team der Katholischen Medien Akademie (KMA) unterstützt die Diözese St. Pölten bei ihrer Medienarbeit rund um die Amtseinführung des neuen Bischofs Alois Schwarz am Sonntag: Vier Studierende, KMA-Absolventen und Lehrende berichten dabei live über den Facebook-Kanal der Diözese (https://www.facebook.com/dioezese.stpoelten). Die redaktionelle Leitung des Einsatzes liegt bei Kathpress-Redakteur und KMA-Ausbilder Henning Klingen.

Lukas Zimmermann, Henning Klingen,  Martina Raab, Noel Gaar

Seiten

Subscribe to RSS - Bischof