Ministranten
Adventmarkt
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Bildung

 

St. Pölten, 10.11.2017 (dsp) Das Katholische Bildungswerk hat sechs neue qualitätszertifizierte Bildungangebote im Programm. Bei der Verleihung der Qualitätssiegel Anfang November betonte der pädagogische Leiter Markus Schmidinger, wie wichtig hochwertige Angebote für die pfarrlichen Bildungswerke sind: „Das Qualitätssiegel gibt Sicherheit, dass der/die ReferentIn Profi ist - inhaltlich, methodisch, sprachlich und im Umgang mit den Teilnehmenden. Nur so können wir unsere BesucherInnen weiterhin begeistern.“

Qualitätssiegelverleihung des Katholischen Bildungswerkes
 

St. Pölten, 27.10.2017 (dsp) Der Studientag „Heimat - besetzt – entgrenzt“ geht am Samstag, 18. November (9-16 Uhr) im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt der Frage nach, was „Heimat“ bedeutet. In den Referaten wird der Begriff „Heimat“ erläutert und aufgezeigt, wo wir Christen und Christinnen beheimatet sind.

Heimat. besetzt ... entgrenzt
 

St. Pölten, 11.10.2017 (dsp) „Wer mit Kirche in Berührung kommt, erhebt das Haupt und fasst neue Hoffnung. Denn die Kirche als Werkzeug Gottes genügt sich nicht selbst“, so fasste Johann Wimmer, neuer Direktor der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten, seine Vision bei einem hochkarätigen Pastoralgespräch zusammen. Daran nahmen im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt auch Veronika Prüller-Jagenteufel, Pastoralamtsleiterin der Erzdiözese Wien, und Hildegard Wustmans, Professorin der Pastoraltheologie, Katholische Privatuniversität Linz teil. Moderiert wurde die Veranstaltung, die anlässlich des Amtsantrittes von Wimmer stattfand, von Franz Moser vom Hippolythaus.

Pastoralgespräch im Bildungshaus St. Hippolyt
 

Seitenstetten, 30.09.2017 (dsp) Unter dem Titel „Fenster zur Ewigkeit - die IKONE: biblische, liturgische und historische Aspekte“ lädt das Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt zu einem hochkarätigen Infoabend mit renommierten Experten. Referenten sind am Mittwoch, 4. Okotber ab 19:30 Uhr, Bischofsvikar Pfarrer Nicolae Dura von der Rumänisch-orthodoxen Kirchengemeinde Wien sowie Anna Groen-Grabowska, Kunsthistorikerin mit Spezialgebiet byzantinische Ikonographie.

Foto (Wikipedia.org): Gottesmutter von Wladimir
 

St. Pölten, 28.09.2017 (dsp) St. Pölten steht im Zeichen der großen Pionierin der Kleinkindpädagogik, Mater Margarete Schörl. Anlässlich ihres 105. Geburtstages wurde ihr zu Ehren bei einem Festakt bei der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik und Elementarpädagogik eine Büste enthüllt. Geschaffen wurde das Kunstwerk von der Bildhauerin Tanja Jetzinger-Kössler. Die Schörl-Tage (27. bis 29. September) der Fachstelle BEF (Beziehung-Ehe-Familie) der Diözese St. Pölten sind gleichzeitig die Startveranstaltung des Erasmus-EU-Projektes.

 

Steinakirchen, 27.09.2017 (dsp) Der Präsentationstag des Katholischen Bildungswerkes (kbw) der Diözese St. Pölten stand heuer im Zeichen der Themen Islam und Gedenkjahr 1938, in dem die erschütternden Progrome gegen die jüdische Bevölkerung stattfanden.

 

Seitenstetten, 27.09.2017 (dsp) Mit dem traditionellen Herbstfest startet das diözesane Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt am Sonntag, 1. Oktober um 16 Uhr ins neue Arbeitsjahr. Heuer wird die Palästinenserin Frau Farhat-Naser aus ihrem Buch „Ein Leben für den Frieden“ lesen.

Sumaya Farhat-Naser
 

St. Pölten, 15.09.2017 (dsp) St. Pölten steht im Zeichen der großen Pionierin der Kleinkindpädagogik, Mater Margarete Schörl. Vom 27. bis zum 29. September lädt die Fachstelle BEF (Beziehung-Ehe-Familie) der Diözese St. Pölten zu den "Schörl-Tagen". Anlässlich ihres 105. Geburtstages wird ihr zu Ehren bei einem Festakt bei der Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik und Elementarpädagogik eine Büste enthüllt. Geschaffen wurde das Kunstwerk von der Bildhauerin Tanja Jetzinger-Kössler. Die Schörl Tage sind gleichzeitig die Startveranstaltung des Erasmus-EU-Projektes.

Foto: Doris Kloimstein, Elternbildnerin, Bischof Klaus Küng, Hildegard Schaup, Soroptimist International, mit einem Archivfoto von M. Schörl
 

St. Pölten, 10.09.2017 (dsp) Mit dem Kabarett „Weltenbummeln“ von Georg Bauernfeind startet das diözesane St. Pöltner Bildungshaus St. Pölten am Freitag, den 15. September, um 19 Uhr in die neue Saison. An diesem Abend präsentiert das Hiphaus auch den neuen Internetauftritt mit der neuen Website und den Kurzfilmen über das Haus.

 

St. Pölten, 13.07.2017 (dsp) Der emeritierte Militärbischof Christian Werner und Dechant Willibald Steiner haben am Mittwoch mit einem Gottesdienst die 31. Sommerakademie der Katholischen Männerbewegungen Österreich (KMBÖ) in St. Pölten eröffnet. Bei der traditionellen Veranstaltung der größten Männerorganisation Österreichs stehen noch bis Samstag Vorträge und Workshops zum Thema "Leben in Fülle" auf dem Programm.

Seiten

Subscribe to RSS - Bildung