Amtseinführung - Kathedra
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Benediktiner

 

Seitenstetten, 01.05.2018 (dsp) Die Menschen, die Gemeinschaft und die Gegend haben ihm gut gefallen: So kam P. Benedikt Resch (Jahrgang 1985) ins Stift Seitenstetten. Der gebürtige Bayer aus Ramsau bei Berchtesgarden wird zu Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 10. Mai, 14 Uhr) vom Münchner Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg zum Priester geweiht.

Foto: Priesteramtskandidat Benedikt Resch mit Abt Petrus Pilsinger.
 

Seitenstetten, 12.04.2018 (dsp) Anlässlich des 300. Geburtstages von Martin Johann Schmidt (1718-1801) alias „Kremser Schmidt“ zeigen die Benediktiner des Stiftes Seitenstetten heuer die bedeutendsten Werke in den prächtigen Räumen des Klosters anhand von Schwerpunktführungen.

300 Jahre „Kremser Schmidt“: Stift Seitenstetten zeigt bedeutendste Werke
 

St. Pölten, 06.04.2018 (dsp) Die traditionelle Ostertagung der Salzburger Äbtekonferenz aus dem deutschsprachigen Raum fand vom 3. bis 6. April im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten statt, auch der oberste Repräsentant der Benediktiner, Abtprimas Gregory Polan, nahm teil. Inhaltlich ging es um das Studienthema der neuen Psalmenübersetzung im Zuge der neuen Einheitsübersetzung der Bibel.

60 Benediktiner-Äbte und weltweit oberster Benediktiner in St. Pölten
 

Göttweig, 18.03.2018 (dsp) Zwei Sonderaustellungen sind ab sofort im Benediktinerstift Göttweig zu sehen: "Stift Göttweig brennt - Schicksalsjahr 1718" und "Luther in Stift Göttweig - Teil II". Letztere Ausstellung schließt, wie der Name schon besagt, an die Schau des vergangenen Jahres an.

Foto (Stift Göttweig): Das Stift Göttweig zeigt im Jahr 2018 zwei Sonderausstellungen – Gäste und Kuratoren bei der Eröffnung am 17. März. (v.l.n.r.): Pater Pius Nemes, Bgm. Roman Janacek, Abt Columban Luser, Bgm. Gudrun Berger, die Kuratoren Dr. Angelika Kölbl, Ute Thiem und Mag. Bernhard Rameder, dahinter LAbg. Josef Edlinger.
 

Melk, 17.03.2018 (dsp) Das Benediktinerstift Melk ist am Sonntag, 18. März, Schauplatz des 23. niederösterreichischen Museumstags. Thema der Fachtagung ist heuer "Außergewöhnliche Sammlungen und neue Projekte der Stiftsmuseen".

Stift Melk
 

Göttweig, 09.03.2018 (dsp) Seit mehr als 900 Jahren beten und arbeiten Mönche auf dem Göttweiger Berg, hoch über der Wachau im Herzen Niederösterreichs gelegen. Alljährlich öffnet das Benediktinerstift nach einer kurzen Winterpause rund um das Ordenshochfest des Heimgangs des Heiligen Benedikt (21. März) seine Pforten für die Besucher.

Sonderausstellung "Stift Göttweig brennt"
 

St. Pölten, 03.02.2018 (dsp) Bischof Klaus Küng feierte das Requiem für Abt Bernhard Alois Naber in der Stiftskirche Altenburg gemeinsam mit Abt Thomas Renner, dem Linzer Altbischof Maximilian Aichern und zahlreichen Äbten, in Anwesenheit des Apostolischen Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen und des Altlandeshauptmanns Erwin Pröll sowie der Botschafterin der Republik Lettland, Veronika Erte. Altabt Naber starb am 27. Jänner 2018 im 84. Lebensjahr, im 64. Jahr seiner Mönchsprofess und im 60. Jahr seiner Priesterweihe.

Requiem für Abt Bernhard Naber in der Stiftskirche von Altenburg
 

Altenburg, 29.01.2018 (dsp) Das Benediktinerstift Altenburg und die Diözese St. Pölten trauern um den früheren Abt von Altenburg, Bernhard (Alois) Naber OSB. Er starb im 84. Lebensjahr, im 64. Jahr seiner Mönchsprofess und im 60. Jahr seiner Priesterweihe.

Trauer um Altenburger Alt-Abt Bernhard Naber
 

Der Prior des Benediktinerstiftes Melk, Mag. P. Wilfried Kowarik OSB, ist am Samstag, den 20. Jänner, um 1 Uhr Früh verstorben. 

 
 

Paudorf-Göttweig, 11.01.2018 (dsp) "Pilger, Reformer und zentrale päpstliche Vertrauensperson im deutschen Reich." So beschreibt Kardinal Christoph Schönborn Bischof Altmann von Passau (ca. 1015-1091) in seinem Grußwort zur neu erschienen Biografie "Altmann - Bischof von Passau und Gründer des Doppelstifts Göttweig".

Neues Buch über Stift Göttweig und seinen Gründer erschienen

Seiten

Subscribe to RSS - Benediktiner