Aschenkreuz
Fastenaktion
Fastenausstellung 2018
Kreuzweg
 
 

Webseite durchsuchen

The search found 260 results in 0.141 seconds.

Suchergebnisse

Augustsammlung-Start der Caritas St. Pölten - dramatischer Hinweis auf hungernde Kinder

St. Pölten, 04.07.2014 (dsp) „Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Hunger und Unterernährung. Rund 842 Millionen Menschen weltweit leiden an Hunger. Hunderte Millionen Mütter und Väter wissen Tag für Tag nicht, wie sie ihren Kindern genügend zu essen geben sollen.“, betonte Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck zur Auftaktveranstaltung der diesjährigen Caritas Augustsammlung. Die Folge ist Hunger, der bei den Kindern zu bleibenden Entwicklungsrückständen und lebenslangen Beeinträchtigungen führt.

Augustsammlung-Start der Caritas St. Pölten - dramatischer Hinweis auf hungernde Kinder

Hildegard von Bingen - Wort

Vorgänge waren nicht schon seit zwei Jahren bekannt

(kp) Der Apostolische Visitator für die Diözese St. Pölten, Bischof Klaus Küng, hat im Hinblick auf die ARD-Dokumentation "Priesterseminare im Zwielicht" betont, dass weder die Österreichische Bischofskonferenz noch der Vatikan bereits seit zwei Jahren vom homophilen Netzwerk im St. Pöltner Priesterseminar Kenntnis gehabt haben, wie in dem deutschen TV-Beitrag behauptet wird. Erste deutliche Hinweise auf "problematische Zustände" im Priesterseminar St.

Sonntagsgeschichte - Tag des Lebens

Ehe-online neu

Das Forum Beziehung, Ehe und Familie der Kath. Aktion hat eine neue Homepage. In der St. Pöltner Fußgeherzone haben das Referat Familienpastoral und ein Brautpaar dafür geworben und an Passanten Informationen mit Hinweisen auf diese Seite verteilt: www.eheonline.at. Ähnliche Aktionen gab es auch in Wien, Linz und Graz. Die Homepage des Forums Beziehung, Ehe und Familie der Katholischen Aktion Österreich ist nach einem umfassenden Relaunch wieder online gegangen. Sie wurde im Durchschnitt von etwa 170 000 Usern im Monat besucht.

Neuer Behelf bietet alles Wissenswerte rund um die Taufe

St. Pölten, 01.08.2013 (dsp) Die Diözese St. Pölten bietet einen neuen Taufbehelf. „Die Heilige Taufe. Wissenswertes rund um die Taufe“ beinhaltet Wissenswertes zur Taufe, zu den Taufsymbolen, zur Gestaltung der Feier in der Kirche und zu Hause, Tipps zu passenden Geschenken, Buchempfehlungen und vieles mehr. Die von Angelika Widrich von der Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie erarbeitete Broschüre richtet sich in erster Linie an Eltern, Täuflinge und Paten.

Neuer Behelf bietet alles Wissenswerte rund um die Taufe

Gründonnerstagsmahl bei Bischof Klaus Küng

"Ich möchte diese gute Gewohnheit weiterführen", sagte Bischof Dr. Klaus Küng beim diesjährigen Gründonnerstagsmahl im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes, zu dem Vertreter, Leiter wie Betroffene kirchlicher Sozialeinrichtungen, geladen waren. Die Liste der Gäste reichte von Vertretern der Caritas mit ihren verschiedenen Einrichtungen, der Emmausgemeinschaft mit der Frauenwohngruppe, der Sozialen Arbeitsmarkt - BeschäftigungsGmbH bis hin zum Behindertenheim in Loosdorf, der Gefangenenhausseelsorge von St. Pölten und Krems-Stein sowie der Betriebspastoral Oberes Waldviertel.

"Spiritualität von unten" ist gefragt

Eine neue "Spiritualität von unten" verlangte Propst Maximilian Fürnsinn bei der Fastenbesinnung für Beamte und Landesangestellte am Aschermittwoch, den 25. Februar in der Leopoldkapelle im NÖ Landhaus in St. Pölten. Die "Spiritualität von unten" müsse bei sich selbst beginnen, sagte er. Sie müsse "die eigenen Leidenschaften, Brüche, Wünsche und Frustrationen" aufgreifen und sie zu ändern versuchen. Große Ideale und Vorsätze, hehre Ziele und Entwürfe zerbrechen oft daran, dass sie zu große Spannungen zwischen Ideal und Wirklichkeit in sich tragen und dann daran zerbrechen.

Regens Küchl: Vorwürfe sind "völlig haltlos und absurd"

Die jüngst erhobenen schweren Vorwürfe gegen den Leiter des Priesterseminars, Regens Prälat Ulrich Küchl, im Priesterseminar würden homosexuelle Kontakte unterhalten, weist dieser vehement zurück. In einer Stellungnahme bezeichnet Propst Prälat Ulrich Küchl die gegen ihn und das Priesterseminar erhobenen Vorwürfe als völlig haltlos und absurd und sieht hinter diesen Attacken gegen ihn und das Priesterseminar einen Racheakt eines ehemaligen Seminaristen.

… Friede ist auf Erden bei den Menschen …

Eine beachtliche Leistung - seit 37 Jahren begleiten hunderte Frauen in der Diözese St. Pölten die Missionskerzenaktion. Dieses Jahr wird sich die Summe der bisher verkauften Weihnachtskerzen um weitere 34.000 erhöhen. Mehr als 270 Pfarren beteiligen sich wieder an dieser Aktion, die jenen Menschen ein Licht entzünden soll, die nicht von den Früchten des Wohlstand zehren können. Jahr für Jahr werden etwa 20 Projekte in Ländern unterstützt, wo es Menschen schwieriger haben, ihr Leben zu sichern.

Seiten