Fronleichnamsprozession
Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
 
 

Tagesheim Gföhl mit Bischof Küng und Frau Minister Prokop eröffnet

Der Zu- und Umbau im Caritas-Tagesheim Gföhl bietet jetzt 45 Menschen mit Behinderungen ausreichend Platz für ihre Arbeit. 7 Betreuerinnen nehmen sich ab sofort der besonderen Bedürfnisse der Bewohner an. Seit 11 Jahren leitet Heidemarie Zauner das Caritas Tagesheim in der Feldgasse 13. Bisher wurde dort 35 Menschen mit geistiger Behinderung in verschiedenen Werkgruppen Arbeit und Betreuung geboten. Mit dem im letzten Jahr erfolgten ZU- und Umbau des Tagesheimes in Gföhl werden jetzt 10 zusätzliche, somit insgesamt 45 Betreuungsplätze angeboten, die von 7 BetreuerInnen begleitet werden.
Die Kosten des Umbaus betragen 750.000.- Euro, wobei auch der Einrichtungsankauf enthalten ist. Während der Umbauphase musste der Betrieb vorübergehenden in die leer stehende Volksschule in Weinzierl am Wald verlegt werden, die von Gemeinde sehr kostengünstig zur Verfügung gestellt wurde. Die ehemalige nö. Soziallandesrätin Liese Prokop und jetzige Innenministerin Liese Prokop hat den Start des Zubaus vor mehr als einem Jahr ermöglicht und deshalb auch mit Caritasdirektor Mag. Friedrich Schuhböck diese Eröffnung vorgenommen.


Bischof DDr. Klaus Küng und die ev. Pfarrerin Mag. Roswitha Petz segneten die Menschen und ihre Arbeit im neuen Gebäude, die Trachtenmusikkapelle Nöhagen und der Chor "Inspiration" gestalteten das Fest musikalisch mit.


Verkaufsladen
Im Caritas Verkaufsladen in Gföhl, Kirchengasse 1 kann weiterhin von Mo-Do 7.45 - 16.15 und Fr von 8-12 eingekauft werden. Hier bieten 6 KlientInnen und eine Betreuerin die im Tagesheim gefertigten Produkte an.