November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Haus Gennesaret in neuem Design

Das "Haus Gennesaret" in Seitenstetten, ein Ort, wo sich Jugendliche und Erwachsene über ihre Berufung klar werden können, zeigt sich nun mit einem neuen Gesicht - einer neu gestalteten Homepage, Briefpapier, Visitenkarte und Prospekt.
Zur Homepage Das neue "Gesicht" wurde in einem Wettbewerb von Schülern und Schülerinnen der 3. Klassen der Höheren Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Haag im Rahmen eines Klassenprojektes im Ausbildungsschwerpunkt "Angewandtes Informationsmanagement" gestaltet. Aus 17 Entwürfen wurde der Entwurf der Schülerin Christa Übellacker schließlich realisiert. "Wir wollen Webanalyse, Konzeption, Design nicht nur im Unterricht erlernen, sondern auch realisieren", meint dazu Projektbetreuerin Dipl. Päd. Maria Illich-Edlinger. Dabei würden Kreativität und Teamfähigkeit gefördert und geübt.
Das neue Design wurde im Rahmen einer Präsentation am 2. Mai im Festsaal der Höheren Lehranstalt in Haag der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Einladend hängen zu bleiben" sei eine Wirkung dieser neuen Homepage, sagte der Hauptsekretär des Pastoralamtes, Mag. Christian Ebner in seinen Worten. Er erinnerte an Kardinal Dr. Franz König, der immer wieder auf die Grundfragen des Lebens verwiesen habe: Woher komme ich, wohin gehe ich, was ist der Sinn des Lebens? Im Haus Gennesaret können sich Menschen auf die Suche nach diesen Grundfragen des Lebens machen und zu einer Neuorientierung kommen, sagte er.
Im Licht des Evangeliums Orientierung suchen, das können Menschen im Haus Gennesaret, wies auch dessen Leiter P. Laurentius Resch hin und meinte, dass die Vielfalt der Berufungen auch im Team des Hauses zum Ausdruck komme. Im Haus Gennesaret werden Veranstaltungen zu "geprägten Zeiten" geboten, wie Advent- und Fastenbesinnungen, Tage der Stille und Wallfahrten, aber auch Gebetskreise, Jugendvespern und kontemplatives Beten sowie geistliche Begleitung und Exerzitien für alle, die vor einer Lebensentscheidung stehen.

Das Haus Gennesaret ist eine Einrichtung der Diözese St. Pölten im Stift Seitenstetten, wohin sich Menschen auf der Suche nach ihrer Berufung begeben können. Das Haus steht Jugendlichen wie auch Erwachsenen offen und bietet geistliche Begleitung an. Die Leitung des Hauses hat P. Laurentius Resch mit seinem Team Sr. Johanna Aichhorn, Pastoralassistentin Rosina Leidenfrost, Josef Schmid und Kaplan Thomas Pichler.
Neben verschiedenen spirituellen Angeboten und der Teilnahme am Chorgebet der Mönche können "Suchende" auch mehrere Tage der Stille - allein oder in Gruppen - in diesem Haus Gennesaret verbringen.

Näheres auf der Homepage