Magna Mater Austriae
Lange Nacht der Kirchen 2019
Osterfeuer
Auferstehung Christi
Lange Nacht der Kirchen Dom
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
 
 

Das Alter als „Meisterstück des Lebens“

Unter dem Titel „Alter – das Meisterstück des Lebens“ veranstaltet das Seniorenreferat der Diözese St. Pölten gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk und dem Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich Seminarnachmittage „für alle, die sich mit dem Älterwerden auseinandersetzen möchten“.

In der Lebensphase Alter entsteht durch die Aufgabe des Berufes und den Auszug der Kinder ein „Handlungsspielraum, den es sinnvoll nach eigenen Vorgaben zu gestalten gilt“, erklärt Referent Prof. Dr. Urs Kalbermatten, Inhaber des Lehrstuhles für Gerontologie an der Fachhochschule Bern. Andererseits müssen sich ältere Menschen mit Abbauprozessen, Verlusten und der Endlichkeit des eigenen Lebens auseinandersetzen. „Dies sind anspruchsvolle Themen, für die reife Menschen mit vielseitiger Lebenserfahrung gefragt sind“, erklärt der Psychologe und Gerontologe Kalbermatten. Die Seminarnachmittage finden am Freitag, den 17. Oktober, in der Bildungswerkstatt Mold im Waldviertel und am Samstag, den 18. Oktober im BildungsZentrum St. Benedikt in Seitenstetten jeweils von 14 bis 17 Uhr statt.

Einen Tag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der sozialen, politischen und kirchlichen Seniorenarbeit veranstaltet das Bildungshaus St. Hippolyt am Donnerstag, den 16. Oktober, in St. Pölten. Unter dem Motto „Geistige und soziale Nahrung für ältere Menschen“ behandelt Referent Prof. Kalbermatten die Frage „wie wir ältere Menschen fördern können“. Themen sind die geistigen und sozialen Bedürfnisse im Alter, mit dem Alterungsprozess verbundene Veränderungen sowie „psychozoziale Stärkung und Motivation“. Referent Prof. Kalbermatten präsentiert dazu Analysemodelle und aktuelle Forschungsergebnisse.

Anmeldung Bildungswerkstatt Mold: 02982/8259,
Anmeldung BildungsZentrum St. Benedikt:07477/42 882,
Anmeldung Bildungshaus St. Hippolyt: 02742/352 104,