Aschenkreuz
Aktion Autofasten 2019
Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Schmetterling
Familienpastoraltag 2019
 
 

Valentinstag: Segnungsfeiern für Liebespaare

Blumen als Valentinsgeschenk

St. Pölten, 12.02.2019 (dsp) Seit einigen Jahren verzeichnen Pfarren in der Diözese Sankt Pölten steigenden Andrang von Liebespaaren bei den weit verbreiteten Segensfeiern für Liebende am Valentinstag. Auch verlobte Paare, Ehepaare und Jubelpaare holen sich gerne den Segen Gottes für Ihre gemeinsame Zukunft.

So lädt beispielsweise die Pfarre Mautern am 14. Februar 2019 um 18 Uhr zur „Valentinssegnung“ in die Pfarrkirche. „Bei der Segnungsfeier sollen die Paare spüren können, dass ihre Beziehung, ihre Liebe ganz tiefe Wurzeln hat und Gott im Spiel ist als Quelle der Liebe.“, so der Mauterner Dechant Pater Clemens Reischl.

Auch in der Pfarre Purgstall findet am 14. Februar um 19 Uhr ein „Gottesdienst für Liebende“ statt. Anschließend wird zum romantischen „5-Gänge Candle Light Dinner“ mit Live-Musik in den weitum bekannten Gasthof Mostlandhof geladen. Weitere Informationen sind unter https://www.jupa.at/region-erlauftal/veranstaltungen/segensfeier-für-liebende abrufbar.

Eine weitere sehr interessante Veranstaltung für Liebespaare ist für den 17. Februar im Bildungshaus St. Benedikt in Seitenstetten anberaumt. Beginn ist um 9:30 Uhr und es werden bis zu 60 Paare erwartet: „Eingeladen sind alle Paare, junge und alte, ganz gleich, wie lange sie schon zusammen sind, die Freude und Dankbarkeit über ihre Partnerschaft verspüren und die das Geschenk der Liebe feiern möchten.“, erklärt Lucia Deinhofer, Leiterin des Bildungshauses.

Die Segnungsfeiern sollen den Paaren helfen, Ihre Partnerschaft in guten wie in schlechten Zeiten mit der Unterstützung Gottes besser meistern zu können.

Quelle der Zitate: Sankt Pöltner Kirchenzeitung Kirche Bunt, Ausgabe 6/2019, Seite 13