Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

„Wie fördern wir Kinder?“ - Diözesane Organisationen laden zu hochkarätigem Infotag

@Fotolia

St. Pölten, 23.02.2018 (dsp) Mehrere kirchliche Organisationen laden zum Studientag zum Thema „Wie fördern wir Kinder?“ Es referiert der renommierte Kinderarzt, Wissenschaftler und Autor Herbert Renz-Polster. Die Veranstaltung ist am 9. März in der NÖ-Landwirtschaftskammer in St. Pölten und steht unter dem vielversprechenden Titel „Born to be wild“.

Renz-Polster gilt  als eine der profiliertesten Stimmen in Fragen der kindlichen Entwicklung. Er wird einen Blick auf Entwicklung und Erziehung aus einer evolutionären Perspektive richten. Was hat Kindern über Tausende von Jahren geholfen, immer wieder die Kurve ins Erwachsenenleben erfolgreich zu nehmen?

In den anschließenden Workshops erfahren Eltern, Großeltern, Pädagog/innen sowie Interessierte Wissenswertes über aktuelle Erziehungsfragen.

Born to be wild - Kinder und Jugendliche verstehen
Freitag, 9. März 2018, 14:00 bis 18:00 Uhr
NÖ Landwirtschaftskammer, Vortragssaal
Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten

Hauptvortrag von Dr. Herbert Renz-Polster
Zwischen Bullerbü und Shanghai. Wie fördern wir die Kinder?

Workshops
1. Born to be wild – Warum entwickeln sich Kinder eigentlich so, wie sie sich entwickeln?
Dr. Herbert Renz-Polster
2. Weinen, toben, traurig sein – Über den Umgang mit intensiven Gefühlen...
Mag.a Antonia Stängl
3. Anker sein für mein Kind – auf den Spuren der „Neuen Autorität“
Regina Karlinger
4. eltern.tisch – Fachgespräche im Elternkreis
Tisch 1 - Kinder stark machen, Asya Khalef
Tisch 2 - Was mich trägt und hält – Lebenskraft  Spiritualität, Eva Maria Mayr, MAS
5. Jugend & Migration
Mag.a (FH) Lisa Kolb-Mzalouet
6. „Kindheit unplugged“ – Erlebnispädagogische Ansätze in Erziehung und Pädagogik
Johann Wiesinger
7. „Oida, chill die Basis“ – Gelassen bleiben in der Pubertät
Mag. a Claudia Gamsjäger
8. Unbefangenheit hilft leben – Schörl-Pädagogik für den Erziehungsalltag zu Hause und im Kindergarten
Dr.in Doris Kloimstein

Anmeldung ONLINE  bis 6.3.2018
oder per email an mitmachen@fachstelle.at
Tagungsbeitrag vor Ort: € 15/ Person; unter 26 Jahren und Paare € 10/Person

Kooperationsveranstaltung von:
Katholisches Bildungswerk der Diözese St. Pölten, Katholischer Familienverband der Diözese St. Pölten, Fachstelle Beziehung/Ehe/Familie St. Pölten, Fachstelle NÖ für Suchtprävention, Rat&Hilfe/Caritas, Heilpädagogische Gesellschaft, Katholisch Pädagogische Hochschule Wien/Krems.

Foto: @Fotolia