November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

Theologischer Fernkurs mit Studienwochenenden in St. Pölten ab Herbst 2018

St. Pölten, 13.09.2018 (dsp) Der Theologische Fernkurs ist eine umfassende Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben. Er ist systematisch aufgebaut, orientiert sich an den Fächern des universitären Theologiestudiums und bietet Hintergrundwissen, Einsicht in Zusammenhänge und begründbare Standpunkte. Der Kurs eröffnet Zugänge zum Verständnis der Bibel und der christlichen Tradition und gibt Information, Argumente und Orientierung für die aktuelle Diskussion in Kirche und Gesellschaft.

Für den Kursbesuch sind weder einschlägige Vorkenntnisse noch die Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Kirche erforderlich. Entscheidend ist die Bereitschaft, sich auf den Prozess des theologischen Nachdenkens einzulassen und sich dafür Zeit zu nehmen.
 
Der Theologische Fernkurs ist auf 2½ Jahre angelegt. Die regelmäßige Zusendung von Skripten zur persönlichen Lektüre wird durch Studienwochen bzw. Studienwochenenden ergänzt. Diese Studienphasen mit Vorträgen und Diskussion ermöglichen, die gelesenen Inhalte gemeinsam zu reflektieren und zu vertiefen.
 
Im Herbst 2018 startet in St. Pölten (Bildungshaus St. Hippolyt) ein neuer Theologischer Fernkurs mit Studienwochenenden (Details). Die Möglichkeit, den Fernkurs in dieser Form in Niederösterreich zu besuchen, gibt es nur alle vier Jahre.
 
Kostenlose und unverbindliche Informationsveranstaltung (keine Anmeldung)
St. Pölten: Freitag, 5. Oktober 2018, 16.30 – 17.45 Uhr
Bildungshaus St. Hippolyt, 3100 St. Pölten, Eybnerstraße 5
Theologischer Appetizer (Die Teilnahme ist kostenlos! Anmeldung nicht erforderlich!)
St. Pölten: Freitag, 5. Oktober 2018, 18.00 – 18.40 Uhr
Das Jüngste Gericht in 40 Minuten (Mag. Erhard Lesacher)
Bildungshaus St. Hippolyt, 3100 St. Pölten, Eybnerstraße 5

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2018
Information und Beratung: 01 51552-3703 (Sabine Scherbl)

www.theologischekurse.at/fernkurs