St. Pölten: Über 1000 Schüler auf „Wallfahrt“ zu Ehren von Mary Ward | Referat für Kommunikation
 

 
Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

St. Pölten: Über 1000 Schüler auf „Wallfahrt“ zu Ehren von Mary Ward

Über 1000 Schüler der Mary-Ward-Schulen am St. Pöltner Lilienhof

St. Pölten, 01.06.2018 (dsp) Das gesamte St. Pöltner Schulzentrum Mary Ward veranstaltete zu Ehren der Gründerin Mary Ward (1585-1645) eine „Wallfahrt“ zum Lilienhof, dem Alterssitz des von ihr gegründeten Ordens der Congregatio Jesu (CJ).

Gestaffelt verließen die Schulen dabei ab 8 Uhr das Schulzentrum in der Schneckgasse 3 und wanderten via Hammerpark, Robinsonspielplatz, Lionssteg bei Stattersdorf zum Lilienhof. Dort feierten über 1000 Schülerinnen und Schüler die Heilige Messe, die von Bischofsvikar Gerhard Reitzinger zelebriert wurde. Bischofsvikar Reitzinger rief die Kinder und Jugendlichen dazu auf, „Jesus im Herzen zu tragen“. Gott sei immer schon da, wir könnten ihm immer unsere Anliegen sagen. Auch die Menschen sollten bei Christen erkennen: hier ist Leben, bei ihnen scheint die Sonne.
 
Das Mary Ward Schulzentrum (vormals "Englische Fräulein") liegt im Herzen St. Pöltens und versteht sich als moderne Schule mit Tradition, wobei Qualität und pädagogisches Engagement auf der Basis eines christlichen Welt- und Menschenbildes kennzeichnend sind. Im Jahr 2000 übergaben die Schwestern der Congregatio Jesu aus Mangel an ordenseigenen Kräften die Schulen dem Trägerverein der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs" – VOSÖ. Neben einer Volkschule (mit Vorschulklasse) und einer Neuen Mittelschule wird ein Gymnasium bzw. ein Oberstufengymnasium mit Schwerpunkt "Wirtschaft und Werte" geführt.