Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

Ökumenischer Adventbeginn in der Landhauskapelle

Adventkranzsegnung mit Unterstützung - Propst Maximilian Fürnsinn mit Kindergartenkindern

St. Pölten, 3.12.2018 (dsp) Der Katholische Akademikerinnen- und Akademikerverband der Diözese lud zum ökumenischen Start in den Advent mit Propst Maximilian Fürnsinn und Superintendent Lars Müller-Marienburg.

 „Freut ihr euch auf Weihnachten?“, war die Frage von Superintendent Mag. Lars Müller-Marienburg zu den Kindern des Landhauskindergartens, die die Feier zum Adventbeginn in der Landhauskapelle lebhaft mit Lieder und Tänzen mitgestalteten. Und die Kinder waren kaum zu bremsen und teilen mit Propst Mag. Maximilian Fürnsinn und dem Superintendenten lebhaft ihre Freude und Wünsche. „Wir erinnern uns gerne an das kleine Weihnachten mit Geschenken. Aber erinnern wir uns auch an das große Weihnachten? Das Weihnachten, wo das Jesuskind geboren ist und uns überall den Frieden bringen soll?“, so Mag. Lars Müller-Marienburg nachdenklich zu den zahlreich anwesenden Landesbediensteten. Für ihm sei die Botschaft klar: „Gott wird den Frieden herstellen. Es ist nicht unser Job, Ungerechtigkeiten zu rächen! Vertrauen wir auf Gott, dass er sich darum kümmert.“

Mit der Unterstützung von Kindergartenkindern segnete Propst Mag. Maximilian Fürnsinn die Adventkränze. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Blockflötistinnen der Musikschule St. Pölten: Theresa Grubner, Katharina Bolena, Lea Hermine Haider und Miriam Gruber.