Morgengedanken von Weihbischof Leichtfried | Referat für Kommunikation
 

 
Kräutersegnung Maria Taferl
Fotoshooting Bischof
Jugendtheater Göttweig "Cyrano"
 
 

Morgengedanken von Weihbischof Leichtfried

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried

St. Pölten, 09.02.2018 (dsp) In der kommenden Woche spricht Weihbischof Anton Leichtfried die Morgengedanken im ORF-Regionalradio. Themen sind das Faschingsende und der Beginn der österlichen Bußzeit (Fastenzeit) am Aschermittwoch. Die Morgengedanken beginnen am Faschingssonntag, den 11. Februar, um 6.05 Uhr, an den daraufolgenden Wochentagen bis 17. Februar um 5.40 Uhr.

Die Gedanken reichen von der wahren "frohen Botschaft" in der Fachingszeit über das "Abschminken" am Aschermittwoch bis zur "Trainigszeit für Freude" als Abschluss am Samstag. Nachzulesen sind die Texte nach Abschluss der Reihe auf der Seite https://www.dsp.at/dioezese/weihbischof/predigten