Nacht des Feuers Stift Seitenstetten
Berufungswallfahrt Maria Taferl
70 Jahre Katholische Frauenbewegung
 
 

Lehrgang zur Begleitung von Exerzitien im Alltag

St. Pölten, 15.03.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten startet im Herbst den hochkarätigen "Lehrgang zur Begleitung von Exzertien im Alltag" im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Am 18. Juni gibt es dazu einen Informationstag, am 23. Mai ist Anmeldeschluss für den zweijährigen Lehrgang.

Zielgruppe sind Menschen, die andere auf dem Weg von Exerzitien im Alltag geistlich begleiten wollen. Zum Leitungsteam zählen die bewährten diözesanen Exerzitienreferentinnen Maria Zwölfer (i.R.) und Maria Zehetgruber sowie der Wiener Pfarrer Gottfried Klima.

Exerzitien im Alltag werden die Chance bieten, neben Beruf und Familie an Exerzitien teilzunehmen ohne dafür mehrere Tage oder eine Woche daheim weg sein zu müssen. An mehreren Abenden gibt es Impulse für den persönlichen Glaubensweg sowie gemeinsame Gebetszeiten und den Austausch darüber. Zu den Exerzitien zählen wesentlich die täglichen Gebetszeiten, für die man Bibeltexte, Gebete oder Bilder mit nach Hause bekommt, sowie der Tagesrückblick am Abend. Außerdem ist das Begleitgespräch wichtig.
  
Ziele sind laut dem diözesanen Bereich Pfarre und Spiritualität:
• Auf Gottes Wirken im eigenen Leben und Beten aufmerksamer werden und achtsam darauf antworten
• Den Exerzitienweg des hl. Ignatius genauer kennenlernen und einüben
• Sensibel werden für den geistlichen Weg anderer Menschen
• Hineinwachsen in den Dienst der geistlichen Begleitung innerhalb von Exerzitien im Alltag

Der Kurs hat drei Schwerpunkte:
1. Selbsterfahrung: Die Teilnehmer/innen sollen einen intensiven Weg mit Gott gehen und zwar mithilfe der Gruppe und mit geistlicher Begleitung.
2. Inhalte: Die Kurseinheiten sollen helfen, verschiedene Gebetsweisen kennen zu lernen und einzuüben; eigene geistliche Erfahrungen auszuwerten und auszutauschen; Elemente ignatianischer Spiritualität kennen zu lernen und mit dem Prozess und der Dynamik der ignatianischen Exerzitien vertraut zu werden. Die Erfahrungen werden in Begleitung umgesetzt und eingeübt.
3. Praxis: Selbstständige Begleitung von Exerzitien im Alltag durch 5-6 Wochen im Herbst 2019. Weiters finden zweimalige Supervisionsgespräche während der Praxisphase statt.

Infos und Anmeldung (bis 23. Mai): 0676 / 8266 15 338 oder m.zehetgruber@kirche.at